Probleme mit Paketdiensten?

Guten Morgen,

habt ihr auch euren "Lieblingspaketdienst"?

Ich persönlich bekomme schon Schweißausbrüche wenn ich lese, dass etwas mit Hermes verschickt wird. Vor meinem Umzug haben die meine Lieferungen gerne vor die Tür gestellt oder in einer Tüte an den Türgriff gehängt, es ist ja nicht so dass man die Tür frei einsehen konnte.... Man konnte die Lieferung ohne Probleme mit nehmen, egal ob man der Empfänger war oder nicht....

Jetzt nach dem Unzug setzt sich das grauen fort. Pakete werden einfach ins Carport gestellt und auch hier kann man das von der Straße einsehen. Die machen sich nicht mal die Mühe das Paket HINTER die Mülltonnen zu stellen, man stellt es einfach daneben ober gar oben drauf.

In beiden Fällen haben wir KEINE Bevollmächtigung unterschrieben, dass die Lieferungen an bestimmten Orten abgestellt werden dürfen. Es wurde kein Kärtchen in den Briefkasten gelegt, ob Nachbarn gefragt wurden weiß ich nicht.

Oft habe ich beim Versender (egal ob privat oder betrieblich) angerufen und eine Erstattung oder einen Ersatz verlangt. Bei Großhändlern wird eine Zustellerbefragung durch geführt und ich frage mich ob dabei wirklich was brauchbares raus kommt.

Es ist ja nicht nur Hermes sondern viele andere Dienstleister gehen ähnlich vor wobei ich wirklich sagen muss, dass ich mit Ersterem die meisten Probleme habe. Am sichersten fühle ich mich bei DHL, da gabs bei mir bisher wirklich kaum mal ein Problem (1-2 mal vielleicht).

Ist es auch auch schon mal so ergangen, dass ich für viel Geld etwas gekauft habt und der Lieferdienst das "verschlammt" oder vielleicht "gestohlen" hat?

DHL, GLS, Hermes Versand, paketversand, Paketzustellung
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Paketversand