Hab ich sie angepisst oder bin ich nur paranoid lol?

Heyo hab mich am Valentinstag(Freitag) mit nem Mädchen getroffen (sie ist 3 Monate älter als ich) die ich zu diesem Zeitpunkt erst einmal gesehen hatte war unser erstes Date.

Es lief sehr gut und wir haben viel erlebt und ich bin Schlussendlich noch mit zu ihr nach Hause gefahren spontan. Wir haben auf den Zug gewartet und wir haben angefangen Hände zu halten und darauf hin bin ich einfach mit eingestiegen. Der abend Wir hatten keinen Sex aber sie hat mir einen geblasen naja egal auf jeden fall sind wir am nächsten Tag auch mit dem Zug wieder in die Stadt und sie musste zur Arbeit. Auch an diesem Tag haben wir uns noch geküsst und so.

Jetz gestern (Heute ist sonntag) Abends war ich auf einer Feier und war extremst besoffen und hab ihr im suff einige dumme Nachrichten geschickt :

"Heyo tut mir leid dass das so spät kommt und ich hoffe ich bin dabei nicht alleie aber ich hab das schon lange nicht mehr gehabt und ich dachte ich könnte dass nicht mehr spüren aber ich muss sagen ich empfinde wieder dieses gefühl von verbundenheit zu einer Person und dass bist du"

"Ich trink echt fast nie alkohol boah bin ich gra besoffen ich liebe dich"

Ein paar stunden später aber immernoch kommplet voll

"Alter war ich gestern voll tut mir leid falls ich dich abgefuckt hab ich war nur sehr glücklich weil ich realisiert hab okay ich bin nicht allleine in dieser Welt ich hoff du nimmst es mir nicht übel ansonnsten ist es auch verständlich" - "Dass ich dich liebe hat natürlich nichts mit dem Alkohol zu tun... " Jetzt antwortet sie mir nicht. Ich hab allerdings kein Whatsapp sondern nur Sms und deshalb hab ich keinen Plan ob sie es überhaupt gelesen hat aber meint ihr sie ist abgefuckt?

Liebe, Freundschaft, Frauen, Psychologie, Dummheit, Liebe und Beziehung, Valentinstag, angepisst, Fuck
2 Antworten
Reagiere ich über, weil er Valentinstag nicht mit mir verbracht hat?

Hallo!

Dieses Jahr wäre es unser erstes gemeinsames Valentinstag gewesen. Er hatte mich schon eine Woche zuvor und auch die Tage danach darauf hingewiesen, an dem Tag zu Hause zu sein um ein Paket zu erhalten. Ich war also auch zu Hause und bei meinem Glück kam der Postbote gerade dann, als ich geduscht habe. Er war aber sichtlich genervt darüber, aber es war einfach echt blödes Timing. Wir haben nichts für den Valentinstag geplant, aber ich bin einfach davon ausgegangen, dass wir uns sehen würden, da es auch ein Freitag war. Ich habe ihm also geschrieben, aber er war bis spät Nachmittag in der Uni und danach wollte er auch nicht zu mir fahren, da er sein Geld schon für den restlichen Monat verplant hatte. Er wohnt 30min von mir. Ich war darüber echt unglücklich und habe ihm gesagt, dass ich Valentinstag zusammen verbringen wollte und er mir nicht mal einen schönen Valentinstag gewünscht hatte. Anstatt darüber zu reden hat er mir vorgeworfen, dass es meine Schuld ist da ich das Paket nicht angenommen habe, obwohl er tagelang darauf hingewiesen hatte. Dann musste er sich noch darüber beschweren, dass er sich immer Mühe gäbe damit es mit gut geht, ich aber immer schlechte Laune habe usw. Er gibt sich paar Tage Mühe und wenn ich dann trotzdem mal schlechte Laune habe, wirft er mir jedesal vor wie undankbar ich bin. Wir reden seitdem nicht und ich bin wirklich unglücklich.

Wir streiten uns ständig und ich weiß einfach nicht weiter. Er schiebt immer wieder die Schuld auf mich und dann sagt er im Nachhinein ich hätte doch recht gehabt und entschuldigt sich. Jedes Mal wenn er sauer ist, sagt er Dinge die er im Nachhinein bereit und zurück nimmt, lässt seine Wut an Gegenständen aus und einmal sogar an mir.

Ich weiß nicht was ich tun soll.

Es ging mir nur um den Valentinstag, aber er versteht es nicht. Ich wollte einfach, dass wir den Tag zusammen verbringen, nicht mit viel Schnickschnack, sondern einfach nur zusammen sind.

Reagiere ich über und bin ich Schuld?

Freundschaft, Beziehungsprobleme, Liebe und Beziehung, Valentinstag
8 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Valentinstag