Sollte ich mich trennen von ihm, wie soll ich weitermachen?

Hey bin 18 Jahre, mein Freund 23. Er ist schon ausgelernt und ich fange nächstes Jahr eine Ausbildung als Köchin an. Er ist wohlhabender als ich und ich wohne seit 1 1/2 Jahren mit ihm zusammen. Er ist der Hauptmieter und zahlt auch mehr Miete als ich, dafür könnte er mich jedoch jederzeit rauswerfen. In vielen Punkten ist er ein toller Freund, er ist treu, hat mich schon in vielen Punkten unterstützt und lustig. Es mag auch sein, dass ich viele Fehler habe, ich habe nicht viele Freunde, kaum Familie und bin sehr anhänglich (er allerdings freiheitsliebend), ich bin emotional und sensibel. Nun das Problem liegt in mehreren Aspekten, bei Streit droht er mir, mich rauszuwerfen, er würde mich zwar zu meinen Eltern fahren, aber dann wäre die Sache für ihn gegessen und ich stehe zu keinem guten Verhältnis zu meinen Eltern und würde dort nicht leben können. Ich kann mir momentan keine eigene Wohnung finanzieren (erst in der Ausbildung), würde aber nicht hier bleiben, wenn ich ihn nicht lieben würde (ich will ihn nicht ausnutzen) Es macht mich nur fertig wie er mich behandelt, er sucht bei allem immer die Schuld bei mir, droht mir mich rauszuwerfen, hat so gut wie nie Interesse von selber was mit mir zu unternehmen, wir unternehmen zwar hin und wieder was gemeinsam, aber er bevorzugt es mit seinen Freunden was allein zu machen.. Dann sagt er Sätze wie: Du wirst nie was erreichen, du bist dumm, kindisch. Er redet auch oft schlecht das ich kaum Möbel in der Wohnung besitze und kein Auto habe. Seine Familie hat ihm damals den Führerschein, den Auto und vieles mehr bezahlt. Ich hatte leider diese Chance nicht und muss mir das selber aufbauen. Es zieht mich runter wie arrogant er zu mir ist und das er nicht gerne Zeit mit mir verbringt. Mit ihm reden funktioniert nicht, er sucht die Schuld bei mir und ist am Handy und wenn es ausartet redet er nicht mit mir oder schreit mich an. Für mich ist es schlimm, wie kalt und distanziert er ist. Er sagt auch, dass seine Ex reifer ist als ich, weil Sie einen höheren Abschluss hat und ein Auto und sich wohl reifer benehme. Ich mache irgendwie immer alles falsch, versuche mich zu endschuldigen, jedoch werden seine Fehler nie erkannt. Auf der einen Seite ist er meine einzige Bezugsperson und ich liebe ihn wirklich aber auf der anderen ist er distanziert, kalt und gemein zu mir.. Was soll ich nur tun..

Liebe, Familie, Freundschaft, Freunde, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Partner, Soziales, Streit, Probleme
13 Antworten
Beste freundin lügt Mich an (fester Freund)?

Ich habe einen festen Freund, er hat auf seiner Instagram seite in seiner bio stehen dass er mit mir szm Ist, das fand sie voll süß hat sie gesagt. Meine beste freundin hatte jz letztens irgend nen typ als hintergrund und hat Mir erzählt sie hat jz auch nen neuen Freund. Soll jetzt nicht komisch klingen aber der sah übermenschlich gut aus und ich dachte direkt die hat einfach irgendein Bild von irgendeinem Model da drinne. Da hat sie jetzt ein Fakeprofil erstellt mit diesem Bild was und das Profil ist ungefähr so aufgebaut wie das von meinem Freund also da steht auch in der Bio drinne dass die zusammen sind. Da war dann auch dieses Bild von diesem vermeintlichen Model hochgeladen ich natürlich Google Bildersuche und es hat sich herausgestellt es war wirklich irgendeinen spanischer berühmter Typ. Die Frage ist jetzt warum macht sie sowas und lügt mich an? Ich fühle mich so als würde sie es mir einfach nicht gönnen wollen dass mein Freund so süß auf Instagram sagt dass wir zsm sind. Fühle mich leicht verarscht und werde sie da auch morgen drauf ansprechen. Aber kann mir jemand erklären wie ich wieder sie darauf ansprechen soll und kann sich vielleicht jemand erklären warum sie das genau gemacht hat oder was mögliche Gründe sein könnten? Fühle mich sehr verarscht.

Liebe, Freundschaft, Stress, Freunde, Beziehung, Hass, Liebe und Beziehung, lügen, Partner, Streit, Verarschung
4 Antworten
Wie fühlt es sich für Euch an, wenn Ihr Euch in jemanden verliebt?

Hey liebe Gutefrage-Community!

Ich beschäftige mich jetzt schon ziemlich lange mit der Frage, weil ich das Gefühl hab, dass es bei mir ganz anders mit dem verliebt sein ist, als bei anderen und ich mich frage, ob das einfach nur Einbildung ist & alle andren das in Wirklichkeit genauso empfinden, oder ob es wirklich individuell so unterschiedlich sein kann. (Ich habe nämlich bei sehr vielen Pärchen das Gefühl, dass die Beziehung eher auf freundschaftlicher Basis beruht - oder dass Viele den Begriff »verliebt sein« mit »jemanden gerne mögen« verwechseln).

Deshalb wollte ich jetzt einfach mal so ein paar »Symptome« von mir beschreiben & dann von Euch wissen, ob es bei Euch ganz ähnlich ist, oder wie es sich für Euch anfühlt bzw. auch wie Ihr Euch gegenüber der Person, in die Ihr Euch verliebt habt, verhaltet.

Aaaalsooo: Um erst einmal verliebt sein zu definieren: Mit »verliebt sein« meine ich nicht im Sinne von jemanden einfach gerne zu mögen, sondern im Sinne von Gefühle für eine Person haben.

Wenn ich mich in eine Person verliebe, dann beruht das - zugegebener Weise - in erster Linie auf physischen Reizen. Wenn ich die Person aber kennen lerne und merke, der Charakter ist voll daneben, dann verliert die Person ihre Attraktivität. In manchen Fällen ist es aber schon passiert, dass eine Person durch ihren Charakter so attraktiv war, dass das Äußerliche zweitrangig bis äußerst unwichtig geworden ist.

Bei mir sind Symptome:

  • Extreme Nervosität - mit extrem meine ich wirklich sehr extrem - Toilette lässt grüßen😜
  • die Person sehe ich nicht mehr als menschlich an, sondern schon eher als göttlich - wie wenn ich irgend nen Idol treffen würde 
  • selbst, wenn es total unvernünftig ist, denke ich das Beste von der Person und würde ihr ALLES verzeihen 
  • TAGTRÄUME
  • starke Sehnsucht nach körperlicher Nähe
  • in der Gegenwart der Person bin ich ziemlich sprachlos und versuche sie ständig zu beeindrucken 

Kommt das bei Euch auch hin? Oder wie ist das so?

Freu mich über jede - gerne sehr ausführliche - Antwort☺️

Lg

Liebe, Männer, Freundschaft, Gefühle, Körper, verliebt sein, Frauen, Beziehung, Sex, Sexualität, Biologie, Psychologie, Attraktivität, Körperlich, Liebe und Beziehung, Paar, Partner, Partnerin, physisch, Psyche, Sexualkunde, Symptome, AGAPE, die-grosse-liebe, eros, gefuehlskaos, Tagträume
1 Antwort
Er liebt mich nur noch wenig Hilfeeee?

Hallo Leute,

undzwar geht es um meinen Freund. Ich fasse mich kurz, ich habe in der Vergangenheit (da waren wir 3 Monate zusammen) einen Seitensprung mit meinem Exfreund gehabt und ihm den teilweise bis heute verschwiegen. Ich habe ihn am Anfang der Beziehung viel verar und bis heute lüge ich ihn regelmäßig an. Warum ich das mache, weiß ich selbst nicht, hatte dieses Problem aber in allen Beziehungen. Ich höre nicht auf seine Ratschläge etc etc pp. obwohl er immer recht hat und ich dadurch wieder nur * baue. Ich habe also viel ** gebaut, die Luft ist raus und seine Liebe auf ein Minimum. Er hat mir das alles verziehen, aber meinte, dass es so nicht weiter geht und wir dieses Kribbeln im Bauch wieder brauchen. Zwischenzeitlich trifft er sich mit andern Mädchen und schreibt mit denen. (Freundschaftlich) hat er vorher aber gar nicht gemacht. Wie kann ich mich wieder interessant machen, ihn wieder von mir begeistern und seine Gefühle ins Ultimum treiben?

Ps: Fremdgehen ist das schlimmste, was man einen Menschen antuen kann und ich muss sagen, ich habe ihn damals auch noch nicht richtig geliebt. Es war leider eher so Zeitvertreib, allerdings hat sich das Blatt komplett gedreht und meine Gefühle zu ihm sind einfach da und sehr stark. Dazu bin ich psychisch sehr stark angeknackst was das ganze etwas schwieriger gestaltet.

Trennen wollen wir uns beide nicht, aber es muss was passieren, dass die Emotionen wieder sprudeln! Hat irgendwer raffinierte Tipps und Tricks auf Lager? Moralaposteln brauch ich nicht, ich schäme mich selbst in Grund und Boden. Aber es ist nunmal passiert und ich kann es nicht rückgängig machen. Bitte um Hilfe...

Freundschaft, Freunde, Beziehung, Psychologie, Herzschmerz, Liebe und Beziehung, Partner, Partnerschaft, Soziologie, zusammen
6 Antworten
Geiziger Partner, was tun?

Hallo,

ich weiß nicht ob meine Beziehung noch Sinn macht.

wir sind seit 1,5 Jahre zusammen und nun zeigt sich der eine oder andere Charakterzug des anderen.

ich fühle mich finanziell ausgenutzt.

immer wenn wir essen gehen, zahle ich.

Wenn wir einkaufen gehen, fehlt Geld und ich Steuer den Rest dazu.

ich soll immer kurz noch die eine oder andere Sache mitbringen.

gehen wir mit Freunden essen, so soll ich das selbe bestellen wie er damit er mein Rest essen kann.

bestelle ich nicht da selben, macht er mir so lange ein schlechtes Gewissen oder zieht am Tisch vor allen ein Gesicht, sodass ich es nicht aushalte und ihm meinen Teil des Geldes im Auto wieder gebe. Am Tisch nimmt er das Geld nicht an, es ist ihm peinlich.

Zu Weihnachten hab es vor mir ein Geschenk im dreistelligen Betrag. Ich habe zwei Tafeln Schokolade bekommen.

zum Geburtstag gab es von mir Geschenke im Wert von ca. 150€, zu meinem Geburtstag habe ich nichts bekommen. Nichts.

alles wird penibelst ausgerechnet und umgerechnet, nichts gönnt er sich.

Ich habe schon keine Lust mehr, meine Freizeit mit ihm zu gestalten. Ich darf nicht genießen.

meine Freunde und meine Familie tun mir einfach nur gut, wir kennen es nicht anders als gesellig und lebensfroh. Jeder gibt und jeder nimmt. Alles was umsonst ist, nimmt er. Letztens sogar die Reste von einem Kinderteller...

in meiner Beziehung gibt es nur nehmen.

kennt ihr solche Menschen?

Ist es das wert sein Leben wegen vermeintlicher Gefühle und liebe so zu leben?

Ich bin verzweifelt.

Psychologie, geiz, Liebe und Beziehung, Partner
12 Antworten
Fernbeziehung, interesse an meinem Freund verloren?

Hallo, ich versuche mal so kurz wie möglich mein Problem zu schildern und möchte einfach nur mal Meinungen von Außerhalb wissen.

Also mein Freund (23) und ich (20) sind fast 2 Jahre zusammen. Wir haben uns vor ca. 9 Jahren kennengelernt da ich Urlaub in dem Wohnort wo er wohnt ,mit meinen Eltern, gemacht habe. Seitdem waren wir Urlaubsbekannte aber jetzt keine richtige Freunde.

Nun ja.. wir waren letztes Jahr im Urlaub mit meinen Eltern und wir haben das ein halbes Jahr vorher gebucht gehabt. Wir waren dann im Urlaub und er hatte kein Taschengeld. Ich musste ihm einiges Ausgeben, was ich überhaupt nicht schön fand...

Seit Anfang 2018 haben wir uns ca. 3 Monate lang nur gestritten bzw. Meinungsverschiedenheiten gehabt. Er hatte auch seine Ausbildungsprüfung in der Zeit, wo ich verständnis habe aber er war immer distanziert zu mir, ihm hat nichts gepasst egal was ich zu ihm gesagt habe.

Jaa seitdem wir zsm sind hat er noch nie von selbst aus mich angerufen, kein Interesse.. ich sollte wenn immer anrufen, in den letzten paar Monaten hatte er täglich immer Ausreden wie... Akku wäre leer... Handy ist aus... kein Empfang gehabt auf Arbeit. Man kann es mir mal sagen kein problem aber wenn man täglich und das für Wochen hört dann hat man das gefühl er sagt nicht mehr die Wahrheit.

Wir beide haben noch kein Führerschein, bri mir liegt es an dem Finanziellen aber er sagte mir oft, er ist dchon sehr lange in einer Fahrschule drinne(sein Stiefvater sagte damals zu meinem Eltern als wir die besucht haben, das er schon 3 mal versucht hat den zu machen) Und ich denke nicht das er lügen würde. Mein Freund sagte mir auch oft, er ist bei der Fahrschule 2,3x war er da und dann wieder nicht... (Ein Mann sollte den Führerschein difinitv besitzen, ich habe ihn oft den stoß dafür gegeben, komm mach den dann können wir auch zsm ziehen aber es kommt einfach nichts)

Wenn er zu mir mit dem Zug fährt, ich wünsche mir oft einfach alles Frau, mehr zuneigung z.b kleine geschenke die er mitbringt wenn er mich sieht...es kam noch nie was, ich habe ihn schon mehrmals drauf angesprochen, wenn kommt dann nur, jaa du gibst mir auch nichts.

Er zieht mich immer runter, er gibt mir andauernd kontra sprüche. Ich bin auch nicht Perfekt aber trz. kann man doch anders zu mir sein, liebevoller undso! Jaa und jetzt vor kurzem war er wieder bei mir und ich hab ihm gesagt bzw. haben wir so darüber geredet das ich evtl. nächstes Jahr mir ein neuen Job suche wo ich mehr Geld verdiene als zurzeit, da meinte er sofort: ja weißte was, ich warte keine 5 Jahre auf dich wenn du zu mir ziehst!! (das hat er mir nicht nur einmal ins gesicht geknallt)...Ich war innerlich geschockt und sauer und habe ihm gesagt, wie stellst du dir das vor... so eine weite strecke (wir wohnen ca. 300km voneinander entfernt) mal eben auf knopfdruck runter zu ziehen ohne auto u. führerschein, kein Job usw. Er meinte ich würde mich rausreden!!! Was nicht stimmt weil es die Wahrheit ist.

Brauche echt Rat!

Liebe, Freundschaft, Stress, Freunde, Beziehung, Fernbeziehung, Liebe und Beziehung, Partner, Streit, Meinungsverschiedenheiten
6 Antworten
Nur noch selten intim, habt ihr einen Rat?

Hallo zusammen,

vielleicht kennt der ein oder andere ja mein Problem und kann mir einen guten Rat geben.

Ich (27) und mein Freund (30) sind nun seit 3 Jahren zusammen.

Leider werden wir seit gut einem Jahr kaum noch intim, wenn ich Glück habe 1-2 mal im Monat. Ich habe nun schon vieles ausprobiert, als Frau macht man sich ja seine Gedanken. Ob ihn in hübschen Dessous zu überraschen, ihn in gemütlicher Stimmung eindeutig anzufassen, ihn bitten mich zu massieren etc. ich habe auch extra 5kg (52kg auf 47kg) abgenommen, weil ich dachte das er mich dann vielleicht attraktiver findet - es bringt jedoch alles nichts, er lässt mich nur noch liegen.

Dann dachte ich mir „vielleicht wäre es ja ein schöner sexueller Anreiz wenn wir im Erotikshop bestellen“ aber er sagte, dass es alles völliger Unsinn sei und hat keinerlei Interesse daran gezeigt.

Er hat keinern Arbeitsstress oder sonst was, sonst könnte ich mir ja erklären das die Lust auf der Strecke bleibt. Wie gesagt, es geht nun seit einem Jahr so. Wenn ich ihn damit konfrontiere und frage wieso er mich nicht mehr anfasst, wird er sofort laut und behauptet es wäre völliger Quatsch.

So langsam weiß ich einfach nicht mehr weiter, ich fühle mich mittlerweile wirklich unattraktiv, da ich in keiner Hinsicht mehr Bestätigung von ihm bekomme. Ich denke die Frauen wissen was ich meine. Unsere Beziehung ist allgemein sehr zur Gewohnheit geworden und ich weiß allmählich nicht mehr ob das alles überhaupt noch Sinn macht.

Habt ihr sowas schon mal durchgemacht ?

Wie habt/würdet ihr euch verhalten? Oder habt ihr irgendwelche anderen Tipps für mich?

Ich danke euch im Voraus !!

Freundschaft, intimität, Liebe und Beziehung, Partner
8 Antworten
Ich darf nicht mitbestimmen in der Wohnung meines Freundes?

Hallo ich habe ein Problem und zwar,

Bin ich bald mit meinen freund 2 Jahre zusammen. Ich bin 24 Jahre alt und er 22. Mein Freund macht zurzeit seine Wohnung fertig die im Haus seiner Eltern ist. Das Problem ist ich versuche ihn verbesserungsvorschläge zu geben wie zb. Der Computertisch passt nicht zu deinem sideboard und Esstisch oder die Möbel in deinem Schlafzimmer finde ich jetzt nicht so schön. Mein Freund wiederum reagiert darauf total ärgerlich und meinte ich dürfte in seiner Wohnung ihm keine Vorschriften machen und das es ja auch seine Wohnung sei und er sich das so aussucht wie er das möchte weil er auch derjenige ist der die Möbel bezahlt. Ich sagte dann zu ihm das es in Ordnung ist das ich ich es auch nur gut meine und es auch nur Verbesserungsvorschläge von mir sind. Trotzdem aber finde ich es ein wenig doof und sagte dann zu ihm aber was ist wenn wir mal ein haus zusammen haben willst du dann auch alles für dich selber einrichten? Er sagte dann wenn ich das Haus kaufe dann ja. Ich selber bin aber der Meinung selbst wenn dem so wäre bin ich ja seine Freundin und man kann doch dann zusammen Möbel aussuchen und auch die Tapete, Boden etc. Aber das will er ja nicht. Eine Freundin hat mir gesagt das ich wichtig bin und ich soll mich auch wohl fühlen. Er wiederum hat wohl auch eine Freundin gefragt und die sagte ich wäre wohl respektlos das ich nicht einfach in anderer Wohnungen gehen sollte und alles schlecht machen sollte, aber dabei meine ich es nur gut. Ich weiss da einfach nicht weiter..

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Partner
4 Antworten
Verliebt in einen vergebenen Jungen, was tun?

Ich hoffe, ich schaffe es das kurz zu fassen.. bitte lest es trotzdem:

Ich habe vor einem Jahr jemanden kennengelernt, mit dem ich über alles reden kann und wäre ich damals nicht in einer Beziehung gewesen und dann auch frisch getrennt, wäre aus uns vlt etwas geworden. Er wollte eine Beziehung mit mir aber ich war nicht bereit dazu.

Jedoch hat er jetzt seit einem Monat eine Freundin und wir haben immer Kontakt gehabt, jetzt seit er eine Freundin hat wieder mehr als vorher.

Und ich weiss genau dass ich ihn liebe, nach jedem Treffen tut es immer mehr weh, weil wir beide Gefühle füreinander haben aber er nicht mit ihr Schluss machen will, weil er nicht so jemand ist (nicht dass ich von ihm verlange es zu tun). Er hat mich auch gefragt, „wenn wir in einer Beziehung wären, hättest du dann nicht auch Angst, ich mache wegen einer Anderen Schluss“..

Wir hatten heute ein langes Gespräch in dem ich ihm meine Gefühle offenbart habe und er hat gesagt ich wäre die Liebe seines Lebens aber andererseits will er das Herz seiner Freundin nicht brechen. Aber er meinte auch, ich wäre seine beste Freundin und er will mich nicht verlieren.

Und ich könnte mit dem Gewissen auch nicht leben, eine Beziehung zerstört zu haben.
Wenn er Schluss machen möchte ok, aber ich will ihn nicht dazu bringen, versteht ihr?
Aber damit hat er mich sehr verletzt und ich weiss nichtmehr weiter weil er mir verdammt wichtig ist.

Ich bin so ratlos und bitte euch um nette Antworten und Verständnis für meine Situation.. danke

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, Partner, Verzweiflung
4 Antworten
Emotional abhängig von der Liebe?

Hey! Ich bin nun 16 Jahre alt und
Ja, sicher hab ich noch viele Jahre vor mir was das angeht aber trotzdem hätte ich nix lieber als einen Partner an meiner Seite .. Der mir liebe zeigt usw..
Aber.. es klappt einfach nich.
.. vor ca einem Jahr und davor noch hatten Jungs zumindest sogar ernsthaft Interesse an mir !(is aus anderen gründen gescheitert)
Aber irgendwie .. passiert das kaum bis Garnicht mehr .. das nagt natürlich sehr an meinem selbstbewusstsein.. mit jeder Ablehnung und jedem Tag fühl ich mich ungeliebter und wertloser
Hab das Gefühl es sind einfach alle Mädchen besser als ich
Unter anderem weil ich auch einfach nich so ganz typisch Mädchen bin. Ich pflege mich natürlich sehr aber auf sowas wie Make-up oder krasse Outfits verzichte ich fast komplett . Habe meinen eigenen Style ..
Und dazu habe ich in den letzten 2 Jahren 10 Kilo zugenommen ; jetzt dann irgendwie 3 Kilo abgenommen .. ich bin zwar im normal Gewicht aber hasse meinen Körper. ich müsste abnehmen meiner Meinung nach aber ich bin entweder sehr beschäftigt mit schule oder traurig und hab deswegen zum Sport oder so auch gar keine Motivation ..
Ich bekomm schon hin und wieder gesagt ich seie hübsch und nicht fett
Aber auch wenn ich es will ; ich sehe an mir nichts aber garnichts hübsches . Weder an meinem Körper noch in meinem Gesicht .

Wie Schaffe ich das dass es mir einfach egal wird ob ich einen Jungen habe oder nicht ? Weil ich weiß dass es automatisch attraktiver ist wenn man ein wenig „Desinteressiert“ ist ... aber ich finde fast jeden 2. Typen der irgendwie in mein ausgeprägtes Beuteschema passt total toll und werde sofort emotional anhängig von ihm..

Das einzige was ich bis jetzt gefunden habe hilft aber immer nur kurz .. nämlich hilft mir lernen ziemlich dabei mich auf andere Gedanken zu bringen .. aber natürlich nur die Stunden lang die ich auch lerne .. dann is es wieder nur das eine Thema in meinem Kopf .. bzw dieser Oberbegriff „Selbstzweifel“.. verbunden mit meinem Körper , meinem Single stand und einfach meiner Art .

Was kann ich nur tun?

Liebe, Freundschaft, Trauer, Selbstbewusstsein, Pubertät, Psychologie, Abhängigkeit, Liebe und Beziehung, Partner, Selbstzweifel
2 Antworten
Keinen Sex nach über einem Jahr Beziehung ist das Normal?

Und zwar habe ich meinen Freund bei der Arbeit kennengelert und nach ca 2 Monaten waren wir quasi zusammen. Wir wsren ab dem Zeitpunkt 24Stunden jeden Tag in der Woche zusammen bzw nebeneinander wenn wir uns nicht gesehn haben haben wir telefoniert. Unser Sexleben war auch imma supa wenn wir die Lust dazu verspürten haben wirs getan ! Nach ca einen dreiviertelten Jahr bin ich zum Frauenarzt gegangen ( Kontrolle ) der sagte mir das ich Untenrum bisschen krank sei und vlt keine Kinder bekommen könne. Danach hat sich unsere Beziehung bisschen gespallten wir mussten uns ausserdem noch um eine neue Arbeit um sehn da unsere Firmer pleite war. und Arbeitetn seitdem getrennt. jetzt nach ca 1 Jahr habe ich die Lust auf Sex vollkommen verloren und ich weiss nicht woran das liegen könnte. Attraktiv finde ich ihn ja und ich liebe ihn ich mag es wie er redet wie er sich verhält und das er mich liebt weiss ich auch um ehrlich zu sein liebt er mich sogar viel mehr.

Wir hatten jns jedoch schon einmal getrennt da er mir das imma vorgehalten hat mit dem Sex . Er hst mir Fragen gestellt ob ihn ihn nicht liebe oder in nicht anziehend finde was ich auch abstreitete . Mit der Zeit wo wir von einenander getrennt waren und nichts voneinander hörten hab ich ihn gesagt bzw erfühlt das ich nicht mehr liebe. Am nächsten Tag gab er mir einen Verlobungsring den ich ablehnte ! Mit der Zeit habe ich gemerkt das ich doch liebe und ohne ihn einfach nicht kann die Vordtellung ohne ihn zu leben oder ohne ihn einkaufen oder ohne ihn einfach zu hause auf der Couch tat mir weh alo habe ich mit ihm gespeochen und wir versuchen es noch mal miteinander .

Seit dem her war das Sexleben eig okey aber in der letzten Zeit möchte ich einfach nicht mehr es kann auch dazu kommen das ich 3 bis 4 Wochen das Bedürfniss nach Sex nicht habe . Mit meinen Partner habe ich auch darüber gesprochen.

Mich stört es ja auch extrem das man Zuhause nicht Kuscheln kann oder einfach Umarmen weil bei ihm dann gleich alles auf 12 Uhr steht oder Nachts wenn wir schlafen gehn wird bei uns solange über den Tag gesprochen bis wir einschlafen ( ich bin meistens die 1.te) ,irgendwsnn spüre ich das er mich an meinen Brüsten und bei meiner Momo anfasst und nicht damit aufhört auch wenn ich mich umliege nach einer Gewissen Zeit nehme icv halt seine Händy und schupfe sie toller weg so das er merkt das ich schlafen möchte und keinen Sex will . Und das macht er aber jede Nacht er versucht es gar nicht am Tag oder am Wochenende wenn man beide zuhause ist ! Von mir kommt auch nichts da ich nicht die Bedürfnisse habe !

Natürlich hat man auch seine kleinen Streiterein aber die sind bei uns auch nach einem Gespräch weg

Momentan sind wir schon so weit das er meint er kann mich gar nicht Küssen oder streicheln oder sonst was weil er meint ich schupfe ihn e weg obwohl das nicht so ist !

Ich liebe ihn möchte aber keinen Sex. ist das normal ?? insgemsat haben wir jetzt einundhalb Jahre Beziehung !

Freundschaft, Beziehung, Sex, Psychologie, kuscheln, Liebe und Beziehung, Partner, Streit, Nosex
12 Antworten
Mein Partner spielt mit meinen Gefühlen...!?

Hallo liebe Community,

Ich weiß einfach nicht mehr weiter und habe leider auch niemanden mit dem ich darüber sprechen kann und möchte in Meinem näheren Umfeld...

Ich bin nun seit 1,5 Jahren mit meinem Partner zusammen. Das erste Jahr war super wir haben uns immer gut verstanden und alles war auf "einer Wellenlänge"....seit einigen Monaten jedoch ist alles anders...

Ich bin sehr oft bei ihm da ich mich dort sehr wohl fühle und er mich gerne um sich hat wenn er Abends nach Hause kommt...wir kochen zusammen sehen einen Film und unterhalten uns über Gott und die Welt.

Ja, wir streiten auch mal...wie dieses Wochenende zb. Seine Mutter und sein 6 jähriger Sohn waren bei "uns" zu Besuch. Ich verstehe mich sehr gut mit beiden aber es gibt Momente da nervt Schwiegermama auch mal ganz schön wer kennt das nicht :) Am Abend war ich ziemlich down da ich ein paar Tage davor krank war und mir schätze ich alles hin bisschen viel geworden ist...mein Freund fragte mich was los sei und ich sagte ihm die Wahrheit. Natürlich nicht ausfallend sondern höflich und ruhig...Er meinte dann wir sollen uns setzen und er sagte mir mehrmals wie sehr er mich lieben würde und er mich braucht...Er froh ist das ich bei ihm sei und ich auch gerne richtig bei ihm einziehen kann wenn ich möchte...heute 2 Tage später haben wir das Thema noch einmal "hoch geholt" und es fing ein Riesen Streit an. Er hatte das alles nur zu mir gesagt damit die Atmosphäre nicht zerstört wird am Wochenende und vor seiner Mutter und Sohn eine gewisse Harmonie herrscht nicht weil er es so gemeint hat....:( ich bin seitdem am Boden zerstört weiß nicht was ich tun soll weil ich ein sehr emotionaler Mensch bin und ich nicht fassen kann das jedes Wort nur eine Lüge war um das Wochenende nicht zu zerstören...Er meinte dann ich solle meine Sachen die ich bei ihm habe packen und morgen früh sofort gehen und er möchte mich nie mehr in seinem Leben sehen denn wir passen einfach nich zusammen...! (Seine Worte und noch viel mehr)...Ich weiß nicht was ich davon halten soll...bis heute Abend war alles okay zwischen uns und jetzt wirft er mich einfach so weg...? Ich packe weinend meine Sachen und er geht nur an mir vorbei und meinte er sperrt das Schlafzimmer ab ich soll auf der Couch schlafen und ihm seinen Schlüssel jetzt schon geben nicht das ich ihn noch behalte....was ist passiert mit ihm warum ist er wie ausgewechselt seit heute und warum geht er so mit mir um...Ich weiß nicht mehr was ich tun soll...bitte direkte aber einfühlsame antworten da ich momentan wirklich sehr sehr traurig ratlos und verzweifelt bin...vielen lieben dank an euch !

Freundschaft, Beziehung, Trennung, Liebe und Beziehung, Partner, Partnerschaft
9 Antworten
Hab einen sehr sensiblen tollen Mann kennengelernt und könnte mir mehr mit ihm vorstellen. Würdet ihr darüber hinwegsehen das er kifft?

Ich bin 21 Jahre alt und hatte noch nie eine Beziehung. Die letzte Beziehung die er (23) hatte, endete für ihn in großen Kummer. Sie hatte ihn betrogen und er gab ihr sogar eine zweite Chance die sie nach nur drei Wochen gleich mit Füßen zertreten hat und er sie mit einem Mann erwischte, den sie ein Tag vorher erst kennen gelernt hatte. Letztendlich meinte sie zu ihm, sie möchte lieber nochmal mehr Erfahrungen mit unterschiedlichen Kerlen machen und die Beiden haben sich getrennt.

Seither ist er sehr vorsichtig was Frauen angeht und möchte ein vernünftiges Mädchen die es ernst mit ihm meint. Ich kannte ihn schon vor dieser Beziehung und das schon seit 4 Jahren. Wie necken uns immer gegenseitig und verstehen uns richtig super. Es kam nun vor einer Woche zu einem Kuss zwischen uns und seither können wir die Augen nicht mehr voneinander lassen.

Wir verstehen uns einfach zu gut und er ist ein sehr lieber Mann, wenn auch nicht der Attraktivste, aber das ist mir egal.

Eher stört es mich das er jedes Wochenende kifft. Ich bin nicht die Einzige die ihm schon mal gesagt hat das er das Kiffen nicht braucht. Er sagt immer das es ihm bewusst ist und er auch gerne aufhören möchte, aber wegen seinen Freunden die auch kiffen und weil er eine leichte Sucht entwickelt hat, fällt es ihm schwer damit aufzuhören.

Ich möchte keiner dieser Frauen sein die ihrem Freund verbietet zu kiffen. Aber deshalb meine Frage. Würde es euch stören wenn eurer Partner jedes Wochenende kifft? Auch wenn ihr so gut zusammen passt und euch wahnsinnig gut kennt und versteht?

Männer, Freundschaft, Betrug, Freunde, Frauen, Beziehung, Kuss, aufhören, kiffen, Liebe und Beziehung, Partner, Sensibel, verstehen, Wochenende, vernünftig, gut
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Partner

Woran merkt man, dass seine Freundin kommt?

20 Antworten

Mein Ex-Freund gibt mir meine persönlichen Sachen nicht zurück. Was kann ich tun?

13 Antworten

Bestem Freund einen Blasen?

9 Antworten

Mein Freund will immer meinen Po lecken - ist das normal?

27 Antworten

Lust die eigene Ehefrau mit zweitem Mann zu teilen beim sex , ist das normal?

5 Antworten

Mädchen anschreiben das man nicht kennt

3 Antworten

Liebeswörter auf kroatisch?

9 Antworten

kosenamen in niederländisch

3 Antworten

Wo kann man Sex haben, wenn Eltern zu Hause sind?

19 Antworten

Partner - Neue und gute Antworten