Wieder verliebt oder nur Freunde?

Also...

Mir ging es so dass ich letztes Schuljahr einen Jungen aus meiner Klasse sehr mochte. Wir haben uns täglich viel über Whatsapp geschrieben und auch in den Pausen miteinander geredet. Wie dann herrauskam waren wir beide ineinander verknallt und ich konnte mein Glück kaum fassen. Wir haben uns dann auch dreimal getroffen und waren immer glücklich und so ...bis ich nach ca. nach 5 Monaten irgendwie nichts mehr für ihn empfunden hab und ihn sogar sehr unsympathisch fand. Das hab ich ihm dann auch nach einer Zeit gesagt oder wohl eher merken lassen... sodass er selbst gefragt hat ob ich ihn überhaupt noch mag... habe ihm dann alles erzählt und er war wirklich traurig :(

dann hatten wir für ca 2 Monate kein Kontakt mehr und haben dann laaaaamgsam wieder bisschen hin und her geschrieben.

So jetzt da es mitte September ist und das neue Schuljahr wieder begonnen hat hab ich bemerkt dass ich mich wieder für ihn interresiere. (er ist in meiner Parallelklasse) (auf Whatsapp sind Menschen ja anders und vlt fand ich ihn deshalb damals irgendwann unsympathisch...?)

So jetzt das Eigentliche: Wir schreiben zur Zeit regelmäßig und er ist auch immet sehr nett und macht mir manchmal Komplimente und da Frage ich mich...ist er vielleicht wieder/immernoch auch in mich verliebt oder will er einfach nur nett sein...? :( Ich hätte so gern klarheit über die Situation und will nicht immer nur vermuten.

Deshalb wäre es gut wenn jemand vlt ein einer ähnlichen Lage war/ist und mir Ratschläge geben kann :)

[(bitte nicht sowas schreiben wie: Du bist völlig doof , erst magst du ihn dann wieder nicht und jetzt plötzlich doch.) Ich weiß es ist ein bisschen wirr aber es kann sein dass auch einfach die Pubertät mitspielt..]

Danke schonmal im Vorraus für Antworten

Ps: Sorry für so viel Text 😅

LG Lucie :))

Schule, Freundschaft, Liebe und Beziehung, Parallelklasse, Unklarheit
2 Antworten
Warum bin ich negativ und finde alles langweilig?

Hallo bin 24 Jahre männlich und ich weiß nicht was ich mit mir anfangen soll. Ich denke das mein Leben kein sinn macht und sehr langweilig ist, seit paar Jahren.

Ich hab mich mit 12 jahren schon mit vielen Dingen beschäftigt wie zbs sport: schwimmen,Fahrradfahren,boxen,ringen,muaythai,Parkour,Fitnesstudio. Ich hatte viel Spaß dran und jetzt gehe ich nicht mal ins Fitnesstudio regelmäßig.

Hab auch damals gerne gezeichnet und mit Computer viele Dinge gemacht wie zbs: photoshop spiele bearbeitet und vieles mehr was man halt mit PC anstellen kann. Hatte auch ein Hobby als Fotograf hab meine Bilder auf Instagram gepostet nick Name ist Vibe777 . Hatte auch sehr viele Freunde und Respekt damals da ich auch Dinge gemacht habe wo ich jetzt nicht stolz drauf bin... auf jeden Fall ist es jetzt alles Vergangenheit. Ich interessiere mich für nichts und habe Angst drin stecken zu bleiben! Weil ich immer an die Vergangenheit denke wie schön es war.

Das was ich damals gefühlt habe und wie ich die Dinge zusammen gefasst hab war immer perfekt und hat mich im Leben weiter gebracht egal was ich täte und jetzt ist einfach alles verlorengegangen als währe nie etwas gewesen.

Mich regen Sachen auf wie zbs Fernsehen das ist alles so verlogen und wird trotzdem gezeigt egal ob es Werbung ist oder Nachrichten...Überall nur lügen!!!

Ich habe auch keine Freunde mehr da ich verstanden hab das es Freunde nicht gibt bloß bekannte weil meiner Meinung nach sind Freunde wie eine Familie und egal was jeder wird in späteren Zeiten wird er zu dir stehen oder helfen. Und das gibt es nicht in unseren Jahren deswegen suche ich nicht mal.

Kommen wir zum SEX, sex ist für mich auch nichts besonderes mehr es ist ein schönes Gefühl aber muss man nicht jeden Tag haben wie manche weibliche Frauen die ich kennengelernt habe die darauf bestehen es so oft es geht zu haben.... naja könnt ihr mir vllt Dinge sagen die mir helfen könnten in meinem Leben würde mich freuen.

Sex, negativ, Unklarheit
6 Antworten
Versuchter Raubüberfall?

Guten Abend alle zusammen!

Ich stehe noch ein bisschen unter Schock also bitte nicht wundern, falls ich mich hier etwas wirr äußere.

Ein Kumpel und ich waren heute auf dem weg zum Einkaufen. Bis dahin war alles in Ordnung. Auf dem Rückweg bemerkten wir drei Person (Sehr auffällig gekleidet, sprich blaue Jacke, gelber Pullover, etc.). Alle hatten eine Art rotes Bandana als Verschleierung (Dachten uns halt das machen die wegen Corona). Stattdessen bemerkten wir, dass uns die drei über 500m verfolgten. Mein Kumpel meinte zu mir, dass er sich sorgen macht, ob diese Jungs nicht etwas dummes machen würden. Ich drehte mich um und sah, dass sie bereits 5 Meter hinter uns waren. Der "Anführer" sprach zu uns meinte:"Ey, habt ihr ne Kippe?" Wir meinten beide "nein". Danach fragte er "'n Feuerzeug?" "Ich weiß, dass ihr was dabei habt". Danach wir erneut "nein" mein Kumpel schaute schnell nach hinten und begann zu laufen während ich verwirrt nach vorne schaute. Auf einmal ein lautes "nein??" "NEIN?" und schon liefen sie hinter uns her. Wir konnten zum Glück zu unseren jeweiligen Häusern fliehen. Ich rief sofort die Polizei - Schon nach 2 Minuten standen die Beamten vor der Tür und teilten mir mit, sie hätten die Jungs gefunden. Ich sollte nun nochmal alles aus meiner Perspektive schildern und mir wurde gesagt, es sei keine Straftat. Dennoch wurden die Personalien der Personen aufgenommen. Ich bin gerade so wütend, dass diese Aktion laut Polizei keine Straftat darstellt und ich frage mich die ganze Zeit, ob sie wirklich im Recht liegen? Könnt Ihr mir da vllt. Auskunft geben? Handelt es sich evtl. Um einen versuchten Raubüberfall oder müsste es dafür mehr Fakten geben? LG

Überfall, Unklarheit
6 Antworten
Sollte ich mit der Frau abschließen (bisexuell?

Hallo ihr lieben,

Ich habe vor einem Jahr eine Frau kennen gelernt und wir haben uns dann mehrfach verabredet und Unternehmungen gemacht. Wir haben uns gut verstanden. Ich habe sie sehr schnell in mein Herz geschlossen. Es bestanden auch viele Gemeinsamkeiten wie das Interesse an den Haaren, die selben Serien, die selben Haustiere, wir sahen uns sogar ziemlich ähnlich so das uns die Leute für Geschwister gehalten haben. Wir waren auch im selben Alter es hat einfach alles gut gepasst.

Bisher habe ich nie wirklich eine Freundschaft zu einer Frau gehabt. Ich hoffe ich kann dir das so schreiben. Wenn dann wären sie sehr kurz und man hat sich distanziert wenn es um irgendwelche Männer ging.

Die Frau die ich dann kennen gelernt habe war so ziemlich das Gegenteil dessen was ich bisher erlebt habe. Sie wollte sehr oft und sehr viel Zeit mit mir verbringen so habe ich das bisher noch nicht erlebt. Sie hat immer ein paar kleine Aufmerksamkeiten mitgebracht wenn wir uns dann gesehen haben.

Ich war zu diesem Zeitpunkt in einer Datingphase mit anderen Männern wo sich dann schnell herausstellte das das alles zu nichts hinführt. Das wusste sie auch und sie hat mir Bruchteile von ihren ehemaligen Beziehungen mit Männern erzählt, die auch nicht viel besser waren. 

Ich habe ihr dann irgendwann anvertraut das Kollegen mich anfeinden. Sie hat mir dann angeboten mitzukommen und mich verteidigt. Ich habe zu dem Zeitpunkt nicht verstanden warum sie das alles tut und warum.

Wir waren gemeinsam im Freibad und haben uns gegenseitig eingecremt. Man ist sich halt gegenseitig näher gekommen. Ich konnte nicht deuten was da passiert. Auch das einreiben war irgendwie anders...

Ihr Bedürfnis nach Nähe ging sogar soweit das sie beim abführen in meiner Nähe sein wollte da ich einen Termin im Krankenhaus hatte und mich zuhause darauf einstellen musste... Ich dachte mir nur insgeheim welcher normale Mensch möchte beim abführen in meiner Nähe sein. Ich habe nicht geschaltet.

Sie kam aus dem Nichts und ist im Nachhinein ins Nichts abgetaucht. im Nachhinein mache ich mir sehr große Vorwürfe. In den ganzen Situationen war ich einfach nicht richtig anwesend. Ich habe die ganze Zeit eine Frau gedatet ohne das es mir bewusst war was sie oder ich da tue...

Ich habe überlegt ob ich das alles so erlebt habe, weil ich evtl. eine Neigung habe dessen ich mir nicht bewusst war...Nach ein paar Tagen bevor ich ein Profil mit mir und einen anderen Mann gepostet habe, wurde ich komplett aus ihrem Leben entfernt. Das ist der einzige Grund der mir einfällt denn davor gab es keinen Konflikt. Ich schrieb ihr eine SMS ob es etwas gab was sie mir sagen wollte aber nicht konnte. Ich erhielt keine Antwort. Neulich habe ich ihr nochmal geschrieben, ihr aber nicht gesagt das ich es weiß. Ich kann es nicht verstehen und vergessen. Da ist mehr als ich mir vielleicht eingestehe. Bekannte von mir raten mir es persönlich zu versuchen als letzten Ausweg. Sollte ich endlich loslassen? Es lässt keine Ruhe

Dating, Freundschaft, Trauer, Frauen, Beziehung, Loslassen, Sexualität, Psychologie, bisexuell, lesbisch, Liebe und Beziehung, Schuldgefühle, Selbstzweifel, verliebtheit, ausweg, ghosting, Kontaktabbruch, Scham, Unklarheit, Umfrage
7 Antworten
Wieso benimmt er sich so gegenüber mir?

Also ich hab vor paar Wochen einen Jungen und seine Freundin kennen gelernt und eine gute Freundin von den zwei in einem Hotel. Als Ich im Restaurant Mittagessen wollte gab es keinen Platz zum sitzen da war nur ein Platz frei neben ihm, seine Freundin saß gegenüber von ihm und die gute Freundin saß neben seiner Freundin und die haben mich gesehen und mir den Platz angeboten: Als ich mich hingesetzt hab hat er mich paar Minuten angeschaut und dann hat er mir paar Fragen gestellt und hat ganz süß gelächelt. Aber ich fand's halt blöd das er nur mit mir geredet hat und Respektlos gegenüber seiner Freundin darum hab ich mit den zwei auch ein Gespräch angefangen. Haben uns alle sofort gut verstanden. Ein Abend haben wir uns getroffen in der Bar und die haben halt getrunken außer er und ich. Die Mädchen meinten zu mir trink doch was aber aus religiösen Gründen trinke ich nicht und will auch nicht damit anfangen hab aber halt nichts dagegen wenn es andere tun jeder für sich. Als seine Freundin meinte nur ein Schluck war er voll sauer meinte lass sie in Ruhe sie möchte nicht zwing sie nicht dazu dnan hat er Mich angeguckt und meinte fang nicht damit dann es ist sowieso unnötig und auch nicht gesund lass die Finger davon. Dachte mir so nur okey warum will er mich vor sowas abhalten lässt aber seine Freundin machen was sie will? Dann später hat mir die gute Freundin ein Bild von ihrem Freund gezeigt der halt nicht dabei war da er arbeiten musste. Meinte ich so zu ihm ey auf dem Bild ähnelt ihr Freund dir. Hat er mich voll komisch angeguckt meinte dein Freund!? Da meinte ich nicht mein Freund ihr Freund ich hab garkein. Hat er erleichtert geguckt dachte mir so ok? Die Tage verliefen dann so das er mich immer so aus Spaß geärgert hat also mich in den schwitzkasten genommen hat oder sowas halt obwohl ich ihn garnicht man so lange kannte hat er sich so benommen als ob wir uns ewig kennen würden. Er hat auch oft neben bei gesagt das er meine Art süß findet. Wir waren alle 5 Tage in dem Hotel. Am letzten Tag bevor wir nachhause gefahren sind hat er mich ganz doll umarmt und mir gesagt hoffentlich sehen wir uns wieder. wir Haben noch bisschen Kontakt wegen seiner Freundin weil sie immer wenn sie ihn nicht erreicht sie mich bittet ihn anzurufen. Da sie oft mal in der Arbeit kein Zeit hat ihn anzurufen und lieber schreibt .

Meine Frage ist halt was glaubt ihr warum er so zu mir ist weil ich nicht glaub das er was von mir wollen würde?

Liebe, Freundschaft, Psychologie, Unklarheit, kompliziert
3 Antworten
Liebeskummer auf Grund von Unklarheit?

Hallo. wie ihr oben lesen könnt habe ich zur Zeit etwas Liebeskummer. Der Grund ist aber keine Trennung o.ä., sondern einfach Unklarheit.

Ich habe vor 1.5 Monaten ein Mädchen angeschrieben welches ich über die Ausbildung kennengelernt habe, sie ist im August dazu gestoßen. Sie ist auch drauf eingegangen und wir haben viel geschrieben, leider sehen wir uns auf der Arbeit nicht soo oft, aber wenn haben wir dort auch geredet und es machte den Eindruck als würde sie gerne mit mir reden. Sie hat mich auch gefragt ob ich zur Betriebsveranstaltung komme und die Chemie stimmt einfach zwischen uns.

Jetzt habe ich sie nach einem Treffen gefragt, sie hat gesagt sie muss gucken ob sie es die Woche schafft, und am Ende kam leider eine Absage. Die Sache ist, als ob man es in den Ferien nicht schafft, Zeit zu finden. Kann natürlich sein, aber die Chance ist gering. Wenn es andersherum wäre und sie hätte mich gefragt, hätte ich irgendwie versucht das Treffen stattfinden zu lassen. Ich habe daraufhin geschrieben wenn sie so nochmal Zeit findet, kann sie sich ja nochmal melden. Sie meinte darauf hin, dass sie es macht.

Habe aber irgendwie das Gefühl dass sie sich wahrscheinlich nicht melden wird. Seit dieser Absage habe ich generell kein gutes Gefühl, eben Liebeskummer, weil ich nicht weiß ob sie überhaupt auch Interesse hat. Diese Unsicherheit stört einfach. Wenn ich wenigstens wüsste, ob sie eben kein Interesse hat, das würde mir schon so vieles erleichtern. Wir sind aber noch nicht so weit, dass man sowas einfach fragen könnte, das wäre extrem komisch und würde erst recht alles kaputt machen.

Warum ist sie so zweiseitig? Einerseits freut sie sich mit mir zu reden, sagt ich bin sympathisch und geht auch auf meine Chats und Gespräche ein (ich muss dazu sagen, ich habe sie aus dem nichts angeschrieben, davor haben wir nicht wirklich viel geredet), aber ein Treffen geht dann nicht. Vielleicht geht es ja wirklich nicht, aber ich meine, es sind Ferien. Das macht mich irgendwie wirklich fertig

Liebe, Schule, Freundschaft, Date, Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Frauen, Beziehung, Stimmung, Persönlichkeit, Psychologie, gefühlschaos, Interesse, Liebe und Beziehung, Treffen, Unsicherheit, schlechte-laune, Unklarheit
3 Antworten
Erst Idealisierung, dann Kontaktabbruch?

Hallo zusammen,

Habe neulich in der Stadt eine Frau kennen gelernt und haben dann Nummern ausgetauscht,da wir uns gut verstanden haben.

Wir haben uns zunächst ein paar Mal getroffen und geredet. Sie stellte mir sehr viele Fragen und hörte aufmerksam zu. Ich hatte allerdings zunächst ein etwas komisches Bauchgefühl...

Alles was mir gefiel, gefiel ihr, sie spiegelt mich im allem was ich bin und sagt mir einen besonders hohen Stellenwert in ihrem Leben zu haben und war auf Unternehmungen mit mir aus

Beim dritten Treffen waren wir im Freibad und der Tag war schön. Ich hatte das Gefühl nach langer Zeit wieder Energie zu tanken und habe nochmal darüber nachgedacht ob ich zu vorschnell geurteilt habe weil ich eben ein komisches Gefühl hatte...

Sie schrieb mir im Anschluss das ich eine liebe Person sei und schickte mir eine FA auf FB und likte einige meiner Bilder. Dann folgte das vierte Treffen und ich hatte wieder den gleichen Zustand an Energieverlust.

Dann gab es noch zwei weitere Treffen u. A im Freibad wo auch ihre Eltern waren. Ich war mit Arbeitskollegen dort. Davor hat sie mir noch vorgeschlagen aufgrund meiner Darmspiegelung mich ins Krankenhaus zu begleiten.

Seit heute hat sie mich auf jeglichen Plattformen entfernt und scheinbar meine Nummer gelöscht ohne das ich wüsste was denn vorgefallen sei. Jetzt frage ich mich ob ich vielleicht auf mein Bauchgefühl hätte hören sollen oder es schon die ganze Zeit genügend Anzeichen gegeben hat, das was nicht stimmig war? Würde mir auch doof vorkommen wenn ich weiter nachhacke.

Sinn ergibt das alles für mich nicht. Wer will zunächst so tief in dein Leben rein und verschwindet dann ohne ein Wort?

Wie gesagt, geschah das alles ohne näheren Zusammenhang...

Freundschaft, Psychologie, Drama, Liebe und Beziehung, Narzissmus, Raubtiere, Soziales, Vertrauen, abbrechen, Funkstille, Kontaktabbruch, Unklarheit, Umfrage
6 Antworten
Freundin empfindet nicht mehr viel. Ich will sie nicht verlieren. Was tun?

Hallo, seit einer Woche hat meine Freundin so gut wie keine Gefühle mehr für mich. Wir sind seit 7 Monaten zusammen. Bisher lief alles glatt. Heute jedoch, hat sie gesagt, dass es sie 2 mal im Monat wegen uns weint. Ich hab davon nichts mitbekommen, da wir eine Wochenendbeziehung führen. Vor einer Woche hat es angefangen, dass sie gestartet hat, sehr viel für die Schule zu lernen, da bald Notenschluss ist und sie nochmal gasgeben musste. In der Zeit hatten wir wenig Kontakt und wenn, dann war sie abweisend und gestresst. Das hat mich ziemlich angekotzt, weswegen ich sie (SANFT!) drauf angesprochen habe. Sie hat sehr negativ reagiert und sich angegriffen gefühlt. Das hat sich von Tag zu Tag gesteigert. Der Schulstoff wurde mehr, die Toleranzgrenze sank. Nun ist sie mit ihren Gefühlen total am Ende und sagt, dass sie so gut wie nichts mehr für mich empfindet. Da sie diese Woche auf Projektwoche fährt, möchte sie währenddessen eine Beziehungspause einlegen und warten wie es sich entwickelt. Ich jedoch komme damit nicht klar, da jeder fehlende Kontakt zu ihr starke negative Folgen für mich hat. Nach langen Gesprächen ging es hinunter und hinunter. Kurz darauf meinte sie, dass sie nicht wirklich eine Zukunft für uns siehe. Das hat mich natürlich sehr verletzt und nun bin ich verzweifelt. Ich will sie auf keinen Fall verlieren. Niemals. Was soll ich tun? Danke im Voraus.

Krise, Beziehung, Freundin, Streit, Unklarheit, Wochenendbeziehung
1 Antwort
Meine Eltern sollen seine Eltern kennen lernen!

Wie oben schon steht, finde ich, dass die Eltern meines Freundes und meine Eltern sich langsam kennen lernen sollten. Wir kennen uns jetzt schon seit 2008, seitdem kennen meine Eltern ihn auch. Sie verstehen sich sehr gut und sie bemuttern ihn wie ein eigenes Kind obwohl er 10 Jahre älter ist als ich. Im letzten halben Jahr durfte ich dann seine Elern kennen lernen. Er hatte mich 1 1/2 Jahre lang aufgrund des Altersunterschiedes geheimgehalten. Zu seinem Geburtstag  habe ich dann auf ein kennenlernen bestanden. Seine Eltern wohnen 400km weit weg und sind extra gekommen. Als er von einer Begleitperson seinerseits gesprochen hat haben sie sich gefreut. Wir haben uns dann kennengelernt und einen schönen Tag hier verbracht. Sie sind sehr warm und offen zu mir und finden den Alersunterschied auch okay. Allerdings haben wir nicht ausdrücklichlich gesagt, dass wir zusammen sind. Ich weiß bis heute nicht, was seine Eltern über unser Vehältnis zueinader denken. Glaubt ihr sie denken wir seien zusammen oder nur befreundet, wie kann ich heraus finden was sie über unsere Beziehun denken?
Seine Mutter betont häufig, dass sie meine Eltern gerne kennenlernen würde und meine Eltern finden die Idee auch spitze. Mein Freund allerdings ist skeptisch gegenüber dem Kennenlernen, weil meine Eltern ja wissen dass wir zusammen sind und seine nicht so richtig. Was würdet ihr jetzt tun ?

Beziehung, Eltern, Schwiegereltern, Treffen, Ungewissheit, Unklarheit
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Unklarheit