Hilfe im Thema Videos aufnehmen und Bearbeitung?

Servus,

Ich möchte in kürzester Zeit anfangen Professionelle Videos für YouTube zu drehen.

Das Konzept meines Kanal wird sich dabei um das Zeichnen von sämtlichen Film und Seriencharakteren handeln.

Ich möchte das die Fertiggestellten Videos ungefähr wie in diesem Beispiel aussehen: https://youtu.be/S2t-Gq2ZtPQ

Ich kenne mich nur leider überhaupt nicht mit der Thematik aus. Ich habe noch nie Professionelle Videos gemacht weder bin ich vertraut mit jeglichen Video Bearbeitungsprogrammen.

Deshalb bin ich mir unsicher welches Equipment ich für den Dreh und der Bearbeitung benötige. Ob oder welche Kamera ich brauche( Falls mein IPhone 8 nicht für den Dreh derartiger Videos geeignet ist), welches Stativ ich benötige, wie ich die richtige Beleuchtung erzeuge und im Nachhinein mit welchem Programm ich das ganze Videomaterial bearbeiten muss, so dass das Resultat ungefähr wie in dem Beispiel Video aussieht.

Die Fertigstellung von professionellen Zeichnungen können unter Umständen mehrere Aufnahmestunden benötigen, die über mehrere Tage verteilt werden müssen. Außerdem wird die Time lapse Funktion für den Dreh benötigt um die Stundenlange Videos auf 5-10 Minuten zu beschleunigen.

Ich habe etwas recherchiert und es hat nicht lange gedauert bis ich merkte das Professionelle Kameras nicht gerade sehr billig sind. Außerdem ist die Auswahl so groß das man schnell den Überblick verliert. Deshalb wollte ich euch Kenner mal in Rat fragen.

Welches Equipment ist für den Dreh derartiger Videos erforderlich? Welches Video Bearbeitungsprogramm würdet ihr mir empfehlen? Ich habe vor kurzem Davinci Resolve 16 heruntergeladen, komme aber nicht nicht so wirklich damit recht.

Danke im Voraus

Computer, Video, Kamera, YouTube, Technik, Videodreh, Videobearbeitung, stativ, youtube-videos, Technologie, Aufnahmegerät, video-bearbeitungsprogramm, Davinci Resolve 16
3 Antworten
Welchen Kamerarucksack sollte ich kaufen?

Moin ihr Fotografiebegeisterten da draußen! Ich wollte euch mal fragen welchen Kamerarucksack ich mir zulegen sollte. Ich habe bereits drei gefunden, weiß allerdings nicht für welchen ich mich entscheiden sollte und wollte mir mal etwas helfen lassen.

Also mal ein paar Infos vorweg: Ich bin eher ein Anfänger, welcher sich aber in letzter Zeit intensiv mit dem Thema Fotografie beschäftigt. Ich besitze eine Canon EOS 700D mit zwei Objektiven und Zubehör. Nun zu meinen Wünschen beim Kamerarucksack: Er sollte meine Kamera, Objektive (werden in Zukunft vllt. mehr) und Zubehör verstauen können. Ich bin tatsächlich eher ein Fan vom rückseitigen Zugang und ich würde gerne ein Laptopfach haben. Zudem ist mir wichtig, dass das Stativ fest fixiert ist und ich das auch transportieren kann (hab gehört, dass manchmal die Nähte der Schnallen reißen). Das Gewicht ist jetzt nicht ein Hauptfaktor, allerdings sollte es schon nicht zu schwer sein.

So, nun zu meinen gefundenen Kamerarucksäcken:

https://www.amazon.de/Manfrotto-Advanced-Befree-Kamera-Rucksack/dp/B07GTGHC35/ - hier gefällt mir die Stativaufbewahrung sehr gut und das Fach oben für das Zubehör, er wirkt klein und kompakt, allerdings etwas teuer für die Größe und er hat keinen Hüftgurt.

https://www.amazon.de/KF13-025/dp/B0142OHBQU/ - wirkt kompakt, allerdings sieht es so aus als ob er ein getrenntes Fach für Zubehör hat wie der Manfrotto Rucksack und bei der Stativbefestigung bin ich mir nicht sicher wie gut sie hält.

https://www.amazon.de/Neewer-Verstellbarer-gepolsterter-Diebstahlschutz-Zahlenschloss/dp/B072K3W4TW/ - diesen Rucksack finde ich eigentlich sehr gut, allerdings bin ich mir wegen der Stativbefestigung nicht ganz sicher.

Nun wollte ich euch fragen; was für einen Rucksack sollte ich mir holen und habt ihr ggf. Alternativen? Vielen Dank im Voraus!

Kamera, Fotografie, stativ, fotografieren, Aufbewahrung, Photographie, Rucksack
5 Antworten
Handy Gimbal selber bauen?

Ich baue momentan ein Gimbal welches sich an diesem Modell orientieren soll : https://www.camforpro.com/dji-osmo-mobile-2-handheld-smartphone-gimbal/?gclid=EAIaIQobChMI9OCU_4yo4AIVSNiyCh30BgCiEAQYAiABEgJvuPD_BwE

nun möchte ich das ganze Ding auf jedem Fall mit einem Arduino ansteuern. Mein Gedanke wäre 3 gyro Sensoren die das Gimbal in einer Position halten, und so ein einigermaßen gerades Bild halten und 3 Servomotoren(schrittmotoren) , welche die 3 Achsen drehen. Wäre das die Beste Lösung wenn ich einen Ardunio verwende oder gibt es einfachere Bauteile ? Und ich hätte gerne solche Motoren ( weil ich will das sie sehr schnell reagieren , wäre gut bei einem Gimbal und ich glaube die Standard Servomotoren sind eher langsamer ) : https://hobbyking.com/de_de/2206-140kv-brushless-gimbal-motor-ideal-for-gopro-style-cameras.html?___store=de_de

kann ich den in Schritten ansteuern? Ohne Treiber und mit einem Arduino ? Ich würde nämlich lieber solche runden Servomotoren (3polig) verwenden als diese standard 4 eckigen Modell- Servomotoren. Gibt es da welche die ich einfach mit einem Arduino ansteuern kann und die die schnellen Bewegungen des Gimbals ausgleichen können ? Und noch kurz zum Arduino code: ich würde es so programmieren, das ich die Standardposotion für die Gyrosensoren suche und immer wenn ich das Gimbal bewege und die Sensoren ihre Werte ins positive oder negative ändern die Servomotoren ansteuere. Gibt es Dinge die ich beachten muss?

Ps: findet jemand im Internet ein STEP file von dem dji Gimbal welches ich oben verlinkt habe ?

Danke im Vorraus.

Computer, Freizeit, Smartphone, DIY, Technik, Elektronik, Programmieren, Maker, stativ, fotografieren, arduino, Technologie, Schrittmotor, Servomotor, Gimbal
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Stativ