Kamera-Ausstattung für Anfänger?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hm. Es ist nicht unmöglich, aber mit 250-300€ ist es dann schon recht eingeschränkt.

Zu allererst mal das Bearbeitungsprogramm:

Ich empfehle dir MAGIX Video Deluxe. Es ist recht günstig, und dennoch Leistungsstark. 

Falls es allerdings mehr sein muss, dann steigt der Preis natürlich auch rasant. Sony Vegas Pro 13 kostet ca. 200 Euro (vielleicht gibts es auch n bisschen billiger irgendwo anders), aber es ist definitiv das Geld wert, ach was, es ist fast genauso gut wie die Produkte von Adobe, und kostet knapp 80% weniger.

Nun zur Kamera:

Hier kann ich dir leider nicht viel Empfehlen. Ich persönlich verwende die Panasonic Lumix. Die kostet knapp 200-300 Euro (oder sogar mehr) und ist wirklich nicht sonderlich gut. Bei Kameras wirds also schwer. Falls du auf Qualität verzichten kannst, dann empfehle ich dir ganz einfache Camcorder für 100 Euro. Manche können bis zu 1080p aufnehmen, sind aber wirklich nicht vergleichbar mit den High-End Geräten.

Von einem Mikrofon rate ich vorerst ab, da ein Shotgun mikrofon vermutlich nicht an den Camcorder passen wird, und ein Studio Mikrofon mit "okay" Qualität bis zu 100 Euro kosten kann.

Stativ empfehle ich dir von HAMA. Kostet glaube ich 20 Euro und hält was es verspricht. 

Das sollte erstmal alles sein für den Anfang, ich könnte dir natürlich ebenfalls mit fortgeschrittenem Equipment weiterhelfen, aber darum geht es heute ja hier gar nicht ^^.

Hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marvius
25.05.2016, 19:03

Ach ja, Magix Video Deluxe... Das waren noch Zeiten... Ja, das ist nen gutes Einsteigerprogramm. Sony Vegas hatte ich leider immer nur Ärger mit, und mittlerweile hab ich nen Code für die Adobe CS6 und schneide mit Premiere Pro.

0

Für deine Ansprüche würde ich dir empfehlen vielleicht ein Einsteigermodell einer Spiegelreflexkamera zu wählen, damit filme ich recht gerne und es funktioniert recht gut. Die Soundqualität ist da zwar nicht so gut, aber mit einem kleinen Richtmikrofon dazu bist du ab 400€ dabei. Ein Spiegelreflex-Starterpack mit Kamera und Objektiv gibt’s so um die 350€. Ist zwar etwas über deinem Budget, aber vielleicht bekommst du ja was gebraucht. Außerdem kannst du damit auch recht gute Fotos machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fluxington
25.05.2016, 18:58

Das ist in der Tat eine gute Idee. Allerdings fehlt im dann ein ausreichendes Bearbeitungsprogramm. Ansonsten stimme ich voll und ganz zu. Spiegelreflex Kameras sind super, kosten leider aber auch.

0
Kommentar von Marvius
25.05.2016, 19:00

Spiegelreflex ist halt jetzt nicht unbedingt das wirkliche Videosystem...

0

Ich kann Dir für 200€ nur einen Camcorder empfehlen, wenn Du DIch aufs Filmen konzentrieren möchtest. Wie z. B. den Sony HDR-CX405 Full HD für 219€. Damit bekommst Du eine gute Qualität, die Du mit einem Smartphone oder einer Kamera nicht erreichst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Panki321
25.05.2016, 19:13

Bilder machen ist damit aber nicht möglich?

0
Kommentar von Panki321
25.05.2016, 19:42

Ok, danke!

1

https://www.amazon.de/dp/B00RK7ODDG/ref=cm_sw_r_wa_apa_RLDrxbDHJ5H0X
Diese Kamera kann ich dir empfehlen, damit filme ich aktuell auch selbst.
Der Klang ist auch recht gut,
und wenn dir das nicht reicht tontechnisch, dann hol dir den Tascam DR05 Audiorekorder (auch recht nett)(grade kein Link zur Hand)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?