Was will sie damit bezwecken? Blockieren - entblockieren?

Frohes Neues, ich bin einer Frau verliebt, sozusagen meine Jugendliebe. Meine erste Liebe eben, hab mich aber nie getraut ihr es zu gestehen, wir verloren uns aus den Augen und nach 8 Jahren sah ich sie wieder, die alte Gefühle kamen wieder hoch und möchte mit ihr Kontakt aufnehmen. Der erste Versuch - sie bot mir einen Spaziergang an, aber ich Depp hatte mich eben nicht mehr getraut.

Dann hatten wir wieder kein Kontakt und nach 3 Monaten war sie auf Facebook. Habe sie hinzugefügt, wurde kommentarlos blockiert, ein Kollege schrieb mir:

"Du bist ihr zu oft auf den Sack gegangen, sie will keinen Kontakt"

Na gut, dann ist das so, ein Block bedeutet für immer blockiert zu sein, kein Kontakt mit der Person haben wollen.

Nun wurde ich nach paar Monaten wieder entblockiert, und hab nichts unternommen und dann wollte ich mir ihr sprechen, aber der Bruder war in der Quere, ich soll sie in Ruhe lassen. Dann wurde ich wieder blockiert... okay, es ist endgültig vorbei.

Nun wurde ich gestern wieder entblockiert, aber keine Nachricht. Ich schrieb und nahm für sie mehrere Rap Songs auf - keine Reaktion. Zig Nachrichten auf meiner Chronik geschrieben, wo ich mich total öffne, warum ich Zweifel hatte.

Keine Reaktion. Wenn Sie mich entblockiert, was will sie damit bezwecken? Warum spielt sie mit meiner Hoffnung?

Kurze Geschichte dazu: in der Schulzeit stand sie auf mich (laut den Aussagen ihrer Freundinnen) - mir war es egal, ich wollte als Mann Gefühle ignorieren, unterdrücken, weil ich es so von meinem Vater gelernt habe. Als Mann darfst du keine Gefühle zeigen und hab sie anscheined stark verletzt, obwohl ich sie selbst geliebt habe. Keiner machte den ersten Schritt.

Und mein Unterbewusstsein rächt sich jede Nacht mit Träume. Sie soll mir einfach persönlich schreiben, dass ich sie in Ruhe lassen soll, und für mich immer blockieren, aber das kommt von ihr eben nicht. Was will sie damit bezwecken? Ich möchte nicht wieder einen Schritt machen, da ich wieder enttäuscht werde.
Ich habe einige Frauen gefragt und die meinten, "die will nur Aufmerksamkeit du sollst sie ignorieren und dann wird sie kommen, schau dich an - es macht dich ja kaputt, warum sie dich ignoriert... " Aber bin mir ziemlich unsicher, habe viele Chancen in meinem Leben vertan, weil ich mich nie getraut habe. Aber auch viele Enttäuschungen erlebt, wo ich mich getraut habe. Ich bin so Zwiegespalten und merke, dass ich sowieso einen Fehler mache. Sie nicht anschreiben oder sie anschreiben... quasi habe ich bei beiden Ausgangsereignisse ein schlechtes Gefühl.

Was würdet ihr mir raten?

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Psychologie, Liebe und Beziehung, blockieren
4 Antworten