Zum 10. Todestag von Loriot - Welcher klassische Sketch von ihm gefällt euch am besten?

Heute vor 10 Jahren verstarb mit Loriot einer der vielseitigsten deutschen Humoristen im Alter von 87 Jahren.

Als Karikaturist erschuf er bereits mit zahlreichen Büchern stilbildende und humorvolle Werke.

Mit seinem späteren Fernsehschaffen kamen dann zahlreiche Sketche hinzu, von denen Bruchstücke wie Worte oder Sätze in den deutschen Sprachgebrauch übergegangen sind, denn "Krawehl, Krawehl!", "Früher war mehr Lametta" oder "Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." hat wohl jeder, der etwas vom deutschen Humor versteht, irgendwo schon mal aufgeschnappt.

Ihm zu Ehren möchten wir jedenfalls heute von euch wissen, welcher seiner Sketche euer Favorit ist.

Ihr dürft dabei selbstverständlich auch einen anderen Sketch oder mehrere Sketche von bzw. mit ihm nennen.

Gerne dürft ihr uns dabei auch mitteilen, in welcher Sendung ihr Loriot gerne gesehen habt oder welcher seiner beiden Filme euch besser gefällt. Und wenn ihr möchtet, könnt ihr mal in dieser Playlist mit Videos von/zu ihm stöbern.

Die Idee, der Text inkl. die Auswahl des Zitates bei PS, die 6 Sketche in der Umfrage, die Playlist und das Bild stammen von unserem SANY3000.

Mit den besten Grüßen

i.A. Phoenix686

PS.: „Wer glaubt, Humor bestehe darin, sich über andere lustig zu machen, hat Humor nicht verstanden. Um komisch zu sein, muss man sich vor allem selbst zur Disposition stellen.“ – Loriot.

Ruhe jedenfalls weiterhin in Frieden.

Bildnachweis

Zum 10. Todestag von Loriot - Welcher klassische Sketch von ihm gefällt euch am besten?
Weihnachten bei Hoppenstedts 34%
Ein anderer seiner Sketche, und zwar: 30%
Herren im Bad 11%
Zimmerverwüstung 11%
Mutters Klavier 8%
Die Nudel 6%
Der Lottogewinner 0%
Fernsehen, Film, TV, Humor, Comedy, Sprache, Unterhaltung, Filme und Serien, loriot, sketch, Todestag, Umfrage, SANY 3000
Wie schaffe ich es, dass ich eine LED durch Knopfdruck blinken lassen kann und durch den Knopf die LED dann wieder ausschalten kann?

Hi, ich will mit einer LED ein Auge nachstellen. Um genauer zu werden, man soll per Knopfdruck die LED anschalten, diese soll dann 5 Sekunden an sein, dann für 1 Sekunde aus und dann wieder für 5 Sekunden an, und so weiter... Wenn man dann aber den Taster wieder betätigt, soll die LED ausgehen und die LED soll dann einfach aus bleiben.

Ich habe bereits ein Sketch geschrieben, in dem die LED blinkt und wenn man den Knopf drückt, die LED wieder ausgeht. Soweit so gut, aber ich hab leider keine Ahnung, wie ich es hinbekomme, dass die LED nicht einfach nur blinkt, sondern halt für 5s blinkt, dann für 1s und so weiter, und nicht einfach nur in einem Intervall von 1 Sekunde... Habt ihr eine Idee, was ich im Sketch falsch gemacht habe, oder eine IDee wie man das Problem lösen kann?

Sketch:

int ledState = LOW; 

uint8_t TasterValue = 0;

uint8_t BlinkValue = 0;

uint8_t status = 0;

unsigned long previousMillis = 0;     

const byte TasterPin = 12; 

const long interval = 1000;        // Blinkintervall in Millisekunden

void setup() {

 pinMode(13, OUTPUT); 

 pinMode (TasterPin, INPUT_PULLUP); 

}

void loop() {

 unsigned long currentMillis = millis();

 if (BlinkValue == HIGH) {          

  if (currentMillis - previousMillis >= interval) {

   previousMillis = currentMillis;

   if (ledState == LOW)

    ledState = HIGH;

   else

    ledState = LOW;

   digitalWrite(13, ledState);

  }

 }

 else

  digitalWrite(13, LOW);       

 

 TasterValue = digitalRead (TasterPin); 

 if (status != TasterValue) {   

  if (TasterValue) {            

   BlinkValue = !BlinkValue;    

  }

  status = TasterValue;     

  delay (200);

 }

}

Ich hoffe das dies einigermaßen übersichtlich ist und nur nochmal zum Verständnis. Mit diesem Sketch kann ich per Knopfdruck die LED aktivieren und diese blinkt dann im Intervall von 1s. Ich will aber das Gleiche, nur dass die LED nicht einfach nur im Intervall von 1s blinkt sondern dass die LED 5s an ist, dann 1s aus und dann wieder 5s an..., aber man soll das ganze per Knopfdruck komplett wieder ausschalten können.

~ArduinoGeek

Computer, Technik, Elektronik, Programmieren, arduino, LED, sketch, Technologie, Arduino Uno, Arduino IDE

Meistgelesene Fragen zum Thema Sketch