Eltern von Freund erzählen - unangenehm?

Hallöchen.

ich (19) date seit etwa einem Monat einen Jungen (20) aus meinem Freundeskreis in der Uni. Ich gehe auf eine Internationale Uni, ich komme aus Deutschland, er aus Japan. Wir haben beschlossen “offiziell” zu Daten zwei Tage bevor ich für Weihnachten Heim bin, er blieb an der Uni. Wir schreiben seit dem jeden Tag und haben vor etwa zwei Wochen beschlossen, dass wir uns aus der Dating Stufe eigentlich schon rausbewegen wollen und eine richtige Beziehung haben wollen, denn wir kennen uns schon länger von der Freundesgruppe her.

von unseren Freunden weiß es noch keiner, da wir unnötiges Trara vermeiden wollen (kommt aber noch). Er hat es seiner Mutter schon erzählt, weil sie von Fotos und gemeinsamen Ausflügen mitbekommen hat, dass da was läuft.

ich hab es meinen Eltern noch nicht erzählt. Ich will das auch irgendwie nicht. Wir haben eigentlich ne ganz okay Beziehung, aber ich rede mit meinen Eltern halt eigentlich nicht über sowas. Er drängt mich jetzt nicht es ihnen zu erzählen, aber ich finde es wäre auch irgendwie achön von meiner ersten Beziehung zu erzählen. Aber in mir ist irgendwie so ne Barriere die sagt “nein, du willst das nicht”.

ich weiß nicht was ich machen soll. Ich fahre in zwei Tagen wieder zur Uni. Soll ich es vllt dann am Telefon sagen? Keine Ahnung warum ich so krasse Probleme habe anderen von mir und so zu erzählen, selbst bei meinen Eltern.

die würden auch net irgendwie böse reagieren oder so....

Ich hab halt keinen Bock dass die sich dann Gedanken darum machen, wie wir evtl Sex haben oder so weil ich genau weiß, dass meine Mutter dann ankommt uns sagt “mimimi dann aber ab zum Gyn und das und das..” Mit 19 bin ich ja wohl erwachsen genug um sowas selbst zu wissen. Ich will ja auch net schwanger werden und Gott verhüte Kinder bekommen. (Ich bin mir ziemlich sicher dass ich keine Kinder will und dass ich im Notfall zu einer Abtreibung bereit wäre.)

ach Mensch, ich hasse das.
habt Ihr irgendwelche Tipps? Wie habt ihr es gemacht?

Liebe, Freundschaft, Eltern, Liebe und Beziehung, Universität, erste beziehung
1 Antwort
Ich will Beziehung geheim halten?

Ich bin seit kurzem (etwa 2 Wochen) in einer Beziehung mit einem Jungen aus meiner Uni. Ich wohne auf ner richtigen Campus Uni mit Wohnheimen auf einem Campus etc., also nicht so wie normalerweise in Deutschland. Alle meine Freunde und ich hocken also relativ nah beieinander. Ich bin jetzt also mit einem Jungen aus meiner Freundesgruppe zusammen, allerdings weiß das keiner und es hat auch keiner mitbekommen.
wir sind beide relativ schüchtern, introvertiert und wollen es langsam angehen lassen. Generell wollen wir die Beziehung daher geheim halten, vor allem weil wir Getue in der Gruppe vermeiden wollen, denn so PDA (public display of affection) etc wollen wir auch net wirklich machen.

er hat mich jetzt gefragt, ob es okay für mich wäre einer engen Freundin von uns beiden von uns zu erzählen. Ich war zuerst “klaro” aber jetzt, etwa 4 std später, hab ich bedenken.

nicht dass sie es nicht geheim halten könnte und so aber ich bin irgendwie uncomfortable. Ich weiß net warum. Ich hatte noch nie ne Beziehung und irgendwie finde ich es komisch zu wissen, dass andere über unsere Beziehung Bescheid wissen. Irgendwie dumm, ich weiß und es ist auch nicht so, dass ich mit ihm nicht darüber reden könnte aber keine Ahnung...

Wisst ihr was solche Gefühle hervorrufen könnte?
IDK ich weiß einfach nicht warum ich mich nicht mit der Vorstellung anfreunden kann, dass andere Leute über meine Beziehung Bescheid wissen und so. Ich will teilweise einfach auch nicht, dass die sich darüber Gedanken machen.

unsinnig, weil ich mir ja auch net über deren Beziehungen Gedanken mache, aber das is irgendwie in meinem Kopf drin...

Liebe, Freundschaft, geheim, Beziehung, Liebe und Beziehung, Universität, anxiety, Rat
6 Antworten