Sketch für Studenten-Weihnachtsfeier?

1 Antwort

15 Min. ist eigentlich zu lang für einen Sketch.

Ein guter Sketch ist kurz und bündig "erzählt" und zündet mit einer satten Pointe.

Z.B.:

Vertreter klingelt an Haustür.

Frischt noch mal seinen Atem auf, ordnet seine Haare, setzt ein Lächeln auf.

Tür wird von einem Jungen geöffnet, ca. 6 Jahre alt.

Vertreter: "Hallo! Ist wohl Dein Vater zu sprechen?"

Kind schüttelt den Kopf.

Vertreter: "Hm, dann vielleicht Deine Mama...?"

Kind senkt den Blick und schließt wortlos die Tür.

Vertreter entrüstet: "So ein Rotzlöffel! Kein Benehmen! Unglaublich!!"

Nimmt seine Tasche und geht wutentbrannt davon - UND gibt den Blick für den Zuschauer frei auf das Schild neben dem Eingang des Hauses "WAISENHAUS".

(gesehen vor vielen Jahren bei "Mensch Markus" im TV)

--------------------------------------

Etwas über 10 - 15 Min. hat schon fast den Charakter eines kleinen Theaterstückes. Da muss man über eine solche Zeit erstmal den Humor am Leben halten oder Spannung aufbauen, ohne dass es langweilig wird.

Soll es länger dauern, dann mach besser mehrere kleine, kurze Sketche, das kommt ganz sicher besser!

Naja 15 min war das max was wir nicht überschreiten dürfen. Wir denken 5 min oder so wär so das beste. Wir ham nur keine Idee wie wir anfangen könnten

0

Was möchtest Du wissen?