Mit Navi ans Ziel kommen, sich keine Daten, Nummern, Events und sonstiges mehr merken zu müssen...

Wenn ich bei uns in die Küche schaue: das Rezept runtergeladen auf das Smartphone, der Cookit kommuniziert mit dem Backofen "jetzt vorheizen!"...

Die Nutzung intelligenter Technik macht den Nutzer selbst nicht intelligenter.

Ja, ich glaube schon, dass wir in Sachen Intelligenz bereits den Zenit überschritten haben.

LG

...zur Antwort

Gekauft wie gesehen ... ist nicht dasselbe wie "keine Mängel verschwiegen".

Hast Du eine Bastel-Ruine verhökert aber wohl wissend verheimlicht, dass der Wagen auch diesen sehr günstigen Preis nicht wert ist, kann der Käufer gegen Dich vorgehen.

Schließlich kann man bei der Sichtung und Probefahrt nicht alle Mängel feststellen.

Dann geht es darum, ob Du das wusstest ....

...zur Antwort

Moin Stormy, hallo in die Runde!

Ich bin kein Nutzer der sozialen Medien wie facebook, twitter, whatsapp und sonstige.

Was halte ich von der Zensur- und lösch- Kultur?

Nur, weil ich etwas unterbinde und so tue, als wäre es nicht existent, bekämpfe ich nicht die Ursachen. Im Gegenteil: wo eine permanente Zensur stattfindet und dauernd beschnitten, bevormundet und reglementiert wird, schaffe ich unbeabsichtigt die Basis für eine aufkommende Gegenbewegung.

Menschen, die zuvor keine echte Orientierung hatten, werden auf diese Weise sensibilisiert und beziehen Stellung.

Es geht mir ebenfalls auf die Nerven, wenn ich mit ansehen muss, wie die Regierung versucht, die Bürger in die alles-und-jedem-gegenüber-tolerant--Schiene reinzuquetschen. Kein verunglimpfendes Wort gegenüber jeglichen Minderheiten, Rassen oder Völkern darf nach außen dringen. - Was hilft dieses Vorgehen, wenn dadurch intern die Suppe anfängt zu brodeln...?

Hauptsache, die Fassade glänzt.

Irgendwann kommt der Tag, und du bestellst in der Imbiss-Bude ein Rotations-Migranten-Schnitzel....

Einen schönen Dienstag!

...zur Antwort

Handwerker werden derzeit gesucht.

Wenn Du eine gute Ausbildung hinlegst und Dich weiterbildest (eventuell später sogar den Meister machst), musst Du Dich schon extrem dumm anstellen oder faul sein, um keinen Erfolg / kein Geld zu haben.

...zur Antwort

Nein - das wäre auch vermessen.

Da müsste ich viel mehr Angst haben, morgens in mein Auto zu steigen und am Straßenverkehr teilzunehmen oder einen Tumor durch Elektrosmog zu bekommen oder auch nur von jedem x-beliebigen Hund auf der Straße angefallen zu werden.

Der Wolf ist kein Draufgänger. Es ist lieber 1000 mal feige als 1 mal tot.

...zur Antwort

Ja, damals war das so.

In dem Buch "der Inquisitor" greift Wolfgang Hohlbein das Thema sehr schonungslos und unverblümt auf - falls Du Lust hast, sowas zu lesen.

Du kannst Dir sowas nicht vorstellen?

Im Grunde hat sich nicht viel geändert. Nur das die Verbreitung solcher Sachen heute per Smartphone / soziale Medien noch viel schneller geht ("Shitstorm").

...zur Antwort

Es gibt genügend Prüfstellen, wo man sich eine fundierte Meinung abholen kann, bevor man "blind" ein Auto kauft.

ADAC, freie Werkstätten oder auch TÜV / Dekra können da schnell und zuverlässig helfen.

Hier schreiben nette hilfsbereite Menschen - aber anonym und ohne Verpflichtung.

...zur Antwort

Ich habe noch nie ein "Marken-Waschmittel" gekauft - es ist immer alles sauber geworden.

Und bei fiesen Flecken hilft das Marken-Zeugs genau so gut oder schlecht wie das billige.

Nur weil da jemand in die Kamera strahlt und vergnügt resümiert, wie tadellos sauber doch alles trotz hartnäckiger Verschmutzung geworden ist, muss das noch lange nicht stimmen...

...zur Antwort

Das finde ich überspitzt dargestellt - und das kann auch nicht das Ziel dieser Partei sein.

Ganz sicher wäre aber "das Leben" teurer durch aufgelegte Maßnahmen und Aufschläge in Sachen Umweltschutz.

Beim Tempolimit würden die Grünen vermutlich genau wie alle anderen Parteien zuvor an der Macht der Autoindustrie scheitern.

...zur Antwort

Lass eine Motorwäsche machen, dann ist das (meiste) erledigt.

...zur Antwort

Keiner hier weiß, was Du für Fähigkeiten oder Vorlieben hast.

Du solltest zunächst für Dich herausfinden, ob Du lieber im Handwerk, im Handel, im zwischenmenschlichen Bereich oder in der (Tier-)Medizin oder, oder .... arbeiten möchtest und dann Deine Frage noch einmal konkreter stellen.

Das würde Dir viel mehr Antworten einbringen, die Du dann auch wirklich gebrauchen kannst!

Mit 10 Jahren kann sich übrigens noch jede Menge ändern, und das, was Du heute super findest, könnte in ein paar Jahren einen anderen Stellenwert haben - aber das ist völlig normal!

Liebe Grüße

...zur Antwort

Anhand der Fragestellung vermute ich, dass Deine technischen Fähigkeiten / das Verständnis für eine erfolgreiche do-it-yourself-Reparatur nicht ausreichen.

Am besten zu einem entsprechenden Händler mit Werkstatt oder zu einer Landmaschinen-Schlosserei bringen.

Dort wird das vermutlich kein kostenintensiver Eingriff sein.

...zur Antwort
Ja ist zu gewagt

Solche Kleider verursachen zu viele Unfälle, weil (männliche) Personen nicht mehr so stark auf ihr Umfeld achten ....

Durchaus reizvoll - aber doch für eine begrenzte Auswahl an Events bestimmt und wenig tauglich für Öffentlichkeit & everyday.

LG

...zur Antwort

Ich hoffe, dass es vorüber geht, ohne Schaden anzurichten oder mir (nachts) übermäßig viel Schlaf zu rauben.

Gruselfilm schauen + Gewitter draußen = schöne Kulisse! :-)

...zur Antwort

Eine Haftpflicht-Versicherung greift i.d.R. dann, wenn Du eine Schaden an Eigentum anderer verursachst. Weil das ja "Euer" Fernseher ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass die Versicherung den von Euch verursachten Schaden an Eurem Fernseher bezahlt.

...zur Antwort

Schichtdienst ist in mehrerer Hinsicht schädlich.

Das in den Neben-Nieren produzierte Hormon Cortisol wird in der zweiten Nachthälfte hergestellt - wenn der Körper schläft!

Wer also regelmäßig nachts arbeitet, verhindert diese Ausschüttung.

Der Körper wird anfälliger für Krankheiten / Entzündungen ....

Der Mensch ist gebaut, um nachts zu schlafen!

...zur Antwort