Wie geht ihr mit schlechten Online-Bewertungen um?

Folgendes: Immer wenn ich online Sachen kaufen will, verunsichern mich ein paar schlechte Bewertungen extrem.

Beispiel: Ich möchte auf Amazon Rizinus-Öl bestellen und habe eins gefunden, das unter 10 Euro kostet, über 3000 Bewertungen und 4,4 von 5 Sternen hat.
Klingt ja erst mal ziemlich gut.
Dann scrolle ich aber runter zu den Bewertungen und das erste was ich sehe, sind 5 schlechte Bewertungen. (Von 2018 und 2019.)
Eine davon besagt, dass sie gar kein Öl, sondern ein klebriges Gel erhalten hat. Die andere besagt, dass es ranzig riecht.
Sowas verunsichert mich sofort. Das Öl scheint wirklich toll zu sein, denn viele Leute mögen es anscheinend. (Außer die Bewertungen sind erkauft, das kann ich ja nicht wissen.)
Aber diese paar Bewertungen sind so negativ. Wenn das Öl anscheinend so toll ist, warum gibt es dann überhaupt so negative Bewertungen?
Was, wenn ich das Öl bestelle und dann auch ein ranziges, klebriges, stinkendes Öl erhalte und das Geld und die Wartezeit umsonst war.
Was, wenn ich nicht merke, dass mit dem Öl etwas nicht stimmt und es mir ins Gesicht schmiere und dann einen Ausschlag bekomme oder krank werde?

Wie geht ihr mit sowas um? Schlechte Bewertungen gibt es immer, wenn man online etwas kaufen möchte. Ignoriert ihr die dann? Oder kauft ihr das Produkt nicht?

Bitte nur ernst gemeinte und sinnvolle Antworten.

Internet, Online-Shop, Amazon, Gefühle, Bewertung, Psychologie, online kaufen, Unsicherheit
12 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Online kaufen