Videopad, Exportproblem?

Gibt es hier zufällig Leute, die sich mit Videopad auskennen?

Folgendes Problem:

Schon seit 5 Stunden jetzt versuche ich mit dem Programm Videopad ein Projekt in eine mp4 Datei zu rendern... Leider scheint das ums verrecken nicht zu funktionieren wie es soll: Entweder das Video bleibt ziemlich genau bei 33 Sek hängen und behauptet, dass eine Sequenz nicht den Anforderungen fürs "verlustfreie" rendern entspricht (das Lustige: der Fehler kommt auch wenn man eine extrem niedrige Qualitätseinstellung wählt) oder es rendert zwar durch aber die mp4 kann anschließend nicht im Windows Media Player abgespielt werden bzw. sie kann abgespielt werden, man sieht aber kein Bild, (nur im VLC-Player sieht man Ton und Bild) bzw. noch problematischer die gerenderte Datei kann auch nicht zurück ins Programm zur weiteren Bearbeitung importiert werden (man sieht kein Bild). Auffällig ist dazu die riesige größe der Datei, die fast 3X so groß ist wie das Original Video (66.000 kb/s Datenrate). Ich hab im Prinzip lediglich versucht ein bereits fertiges mp4 Video zu kürzen bzw. zu cutten, ich hab sonst keine Effekte verwendet bzw. die Originaldatei nicht verändert, daher ist es mir absolut unerklärbar, dass ein herausrendern nun solche Zicken verursacht bzw. auch kein herausrendern in anderen Formaten bzw. mit niedrigerer Datenrate möglich ist.... Bei vorangegangenen Projekten hatte alles ordnungsgemäß funktioniert. Übrigens geht es auch nicht wenn man der vermeintlich fehlerhaften Cut entfernt (es wird dann einfach an einer anderen Stelle eine "fehlerhafte Sequenz" gemeldet)

Meine Frage: Ist dieses Programm (hab dafür 29€ bezahlt) evtl. total broken oder mach ich irgendwas falsch?

(bitte nur Antworten von Leuten die Videopad kennen bzw. schonmal verwendet haben, thx schon im voraus)

Computer, Video, MP4, Technik, Videobearbeitung, Windows Media Player, Rendering, Technologie, videopad
Wie verhält es sich mit diesen Formaten und Codecs?

Hallo.

Ich erstelle von Zeit zu Zeit eigene Videos und muss somit notgedrungen auch mit diesen blöden Formaten und dem ganzen Zeugs umgehen. Doch wenn ich ehrlich sein soll, habe ich bis zum heutigen Tag EINIGES daran noch nicht verstanden.

Ich habe halt bisher alles nach einem gewissen "Grundverständniss" gemacht und irgendwie hat es dann immer halbwegs funktioniert. Ich weiß z.B. dass ich immer auf mp4 hinaus muss, da das halt das Standartformat ist. Aber wenn dann da was steht wie 264, 265, oder mpeg4 und ich das zusätzlich noch zu mp4 einstellen soll hört mein wissen bald auf. Ich dachte seit Jahren, mp4 = mpeg4...

Auch habe ich immer noch nicht begriffen was ein Container ist... Oder eine Verkapselung... Was soll das sein???

Schaut euch bitte mal unten das Bild an und erklärt mir mal alles was ihr darüber sagen könnt.

Das interessante ist ja - einerseits kenne ich mich mit Linux aus und bin auch ansonsten eher ein stark fortgeschrittener IT Nutzer (torrent, Filesharing, sogar Knoppix und Kali sind mir nicht unbekannt) ... aber diese Dinge im Video und Audio Bereich gehen mir irgendwie nicht rein... ähnlich wie das programmieren...

Was ist das alles??? Und was ist hier größer und kleiner? Was ist denn Xvid??

WEBM vp9 und vpx habe ich noch nie gehört! Ich kenne eigendlich nur mp4, mp3 und AVI (wobei ich den Sinn von AVI auch nie begriffen habe)

Wie verhält es sich mit diesen Formaten und Codecs?
MP4, Videoformat

Meistgelesene Fragen zum Thema MP4