Wie verhält es sich mit diesen Formaten und Codecs?

Hallo.

Ich erstelle von Zeit zu Zeit eigene Videos und muss somit notgedrungen auch mit diesen blöden Formaten und dem ganzen Zeugs umgehen. Doch wenn ich ehrlich sein soll, habe ich bis zum heutigen Tag EINIGES daran noch nicht verstanden.

Ich habe halt bisher alles nach einem gewissen "Grundverständniss" gemacht und irgendwie hat es dann immer halbwegs funktioniert. Ich weiß z.B. dass ich immer auf mp4 hinaus muss, da das halt das Standartformat ist. Aber wenn dann da was steht wie 264, 265, oder mpeg4 und ich das zusätzlich noch zu mp4 einstellen soll hört mein wissen bald auf. Ich dachte seit Jahren, mp4 = mpeg4...

Auch habe ich immer noch nicht begriffen was ein Container ist... Oder eine Verkapselung... Was soll das sein???

Schaut euch bitte mal unten das Bild an und erklärt mir mal alles was ihr darüber sagen könnt.

Das interessante ist ja - einerseits kenne ich mich mit Linux aus und bin auch ansonsten eher ein stark fortgeschrittener IT Nutzer (torrent, Filesharing, sogar Knoppix und Kali sind mir nicht unbekannt) ... aber diese Dinge im Video und Audio Bereich gehen mir irgendwie nicht rein... ähnlich wie das programmieren...

Was ist das alles??? Und was ist hier größer und kleiner? Was ist denn Xvid??

WEBM vp9 und vpx habe ich noch nie gehört! Ich kenne eigendlich nur mp4, mp3 und AVI (wobei ich den Sinn von AVI auch nie begriffen habe)

Wie verhält es sich mit diesen Formaten und Codecs?
MP4, Videoformat
Video-Digitalisierung: mp4 auf USB teilweise nicht abspielbar?

Hallo zusammen,

ich habe ein Problem! ;-)

Ich hatte vor kurzem meine ganzen Videofilme digitalisiert (iMovie/MacBook) und habe diese als mp4-Datei auf eine externe Festplatte gespeichert, was auch kein Problem war und alle Dateien auf Mac (QuickTime) und Windows (Mediaplayer) abspielbar waren und es noch sind. Nun wollte ich mir eine weitere mobile Sicherung auf einem USB-Stick (NEU) anfertigen, dieser einen Gesamtspeicher von 256 Gigabyte hat und mit „ExFat“ formatiert wurde. Die ganzen Daten haben einen Gesamtumfang von ca. 150 Gigabyte.

Nun ist es so, dass nach komplettem Kopiervorgang (30 Dateien/mp4-Videos) und auch nach einzelnen Kopiervorgängen – ab ca. der 7. Datei, die Videos nicht mehr abspielbar sind und die Meldung einer Konvertierung auftritt. Eine Unterteilung des USB-Sticks lässt das Festplattenprogramm auf Mac nicht zu (deaktiviert). Mehrere Formatierungen habe ich bereits durchgeführt und auch die Reihenfolge der Kopiervorgänge verändert. Selbst bei einem weiteren USB-Stick (ebenfalls NEU) mit gleicher Speicher-Kapazität (256 GB) ist es das gleiche Prozedere.
Bei einer Zwischenkopie von externer Festplatte auf die Mac-Festplatte, ist das Video abspielbar – von da aus wiederum auf USB-Stick – leider nicht!

Irgendwie ist das alles suspekt und ich freue mich über eventuelle gleiche Erfahrungen oder gar Lösungen.

Vielen Dank im Voraus
sowie beste Grüße

Video, MP4, USB-Stick, Digitalisierung, exfat

Meistgelesene Fragen zum Thema MP4