Warum Abi für Mediengestalter?

Hallo

ich habe so vieles gelesen. Die meisten Firmen die etwas mit Medien machen (von Bild/-Videobearbeitung bis hin zu 3D Animation und Visual Effects) die stellen eher Abiturienten ein, als diese Leute, die es sich selber beigebracht haben und auch schon Jahre in diesem Bereich Erfahrung sammeln konnten.

Ich verstehe es aber nicht, warum ist den das Abitur oder Fachabitur für diese Berufsrichtung denn so wichtig?

Ich mein, wenn man sich paar Jahre mal mit einem Videoprogramm oder 3D Programm auseinander gesetzt hat und auch probiert seine eigene Arbeitsqualität seiner eigenen Arbeiten zu steigern oder immer wieder zu verbessern, dann braucht man doch kein speziellen Schulabschluss dafür.

Wäre sehr froh, wenn mir jemand erklären kann, warum denn ein Abi-Abschluss in dieser Berufsrichtung als "wichtig" angesehen wird, als jemand der sowas als Hobby macht und gerne in diese Richtung sich weiterentwickeln möchte bzw. sein Hobby zum Beruf machen will?

Hat man dann immer denn Nachteil, wenn man sich irgendwo bewirbt das man eher nicht genommen wird außer man hat ein Abitur? Sind dann sozusagen seine eigenen Arbeitsproben nicht so wichtig, wenn eine Firma eh nur auf das Abitur hinauswill?

Oder kann man auch mit einem überragendem Portfolio ein Berufsplatz/Ausbildungsplatz bekommen?

Wäre über Antworten froh,

Danke schonmal im Voraus. :)

Animation, Studium, Videobearbeitung, 3D, Bildung, Noten, Abschluss, Abitur, Fachabitur, Fachhochschulreife, Mediengestaltung, Schulabschluss
H.265- Video schwarz bei MAGIX?

Hallo ich bin gerade dabei meinen Urlaub zusammenzuschneiden. Hierfür nutze ich Bilder und Videos von 7 verschiedenen Geräten😅. 4x Handys, 1x Drohne, 1x Spiegelreflexkamera und zwei GoPros. Bisher hat es mit allen Dateien bis auf die von zwei Handys und der einen GoPro (10er) funktioniert. Das Problem ist bei zwei Handys mit denen mit 4k aufgenommen wurde und einen H.265 Codec haben. Anfangs konnte ich diese auch nur mit dem VLC Player anschauen. Jetzt kann ich mit einem Encoder diese auch mit dem normalen WindowsPlayer anschauen. Ich habe auch schon den HEVC Codec Upgrade (H265 Intel) gekauft und installiert. Jedoch habe ich hier die Vermutung dass das nur für das Exportieren von Videos ist??? Ich habe es, als ich auf als HEVC Video exportieren gedrückt habe dann freigeschalten. Jetzt kann ich zwar Videos im HEVC exportieren, jedoch ist der Bildschirm bei den Videos, wenn ich diese in das Programm reinziehe immer noch schwarz und man hört nur den Ton. Eine Möglichkeit ist natürlich das Konvertieren, jedoch leidet hier die Videoqualität darunter. Das ist nicht mein Ziel. Ich hoffe mir kann jemand helfen. Ich selbst habe keine Ahnung seit wann mein Handy H.265 4k Videos macht. Sonst hat es immer 4k mit H.264 gemacht. Das einzigste was ich angemacht habe ist HDR10+. Das ist vermutlich der Grund. Aber jetzt ist es leider zu spät🙈.

Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe:)

Handy: S20 FE

Betriebssystem: Windows 10

CPU: i7 9700k

Software: MAGIX Video Deluxe 2020 Premium

Videobearbeitung, Magix
Welches Notebook/Laptop kaufen?

Hallo zusammen,

Die Frage wurde schon öfter gestellt, ich habe allerdings bisher nichts passendes gefunden:)

Ich möchte mir einen Laptop kaufen und bin auf der Suche nach einem, der meinen Wünschen entspricht.

Optimal wäre eine Art Testseite, bei der man die einzelnen gewünschten Funktionen eingeben/filtern kann und dann passende Geräte angezeigt bekommt. Seiten wie notebookbilliger helfen leider nicht, da ich keine Ahnung habe, welche RAM/ Arbeitsspeicher usw. ich für meine gewünschten Funktionen brauche🙈

Folgendes möchte ich damit machen:

- Einfacher Videoschnitt (d.h. einzelne Videos zusammenfügen/Tonspur aufnehmen) (mein bisheriges kostenloses Programm reicht da völlig, nur mein PC macht es nicht mit)

- Windows haben (nutze gerne Exel, Word etc.)

- mehrere Programme gleichzeitig öffnen (mehr als 5 brauche ich aber nie gleichzeitig)

- Internet surfen /bestellen (seltener Filme schauen, bin aber kein Serienjunkie)

- halbwegs schnell sein ( höchstens: 3-5 min zum Hochfahren/ 2-3 Sekunden zum Programm öffnen/ 1-2 Sek Seite im Netz laden/ Videobearbeitung sollte gut funktionieren)

WLAN fähig sein (evtl.auch mit dem Hotspot vom Handy verbindbar)

USB 2 und 3 fähig (HDMI fähig)

Akkuleistung bei vollem Betrieb mindestens 3 Stunden

Anschluss für Festplatte

Anschluss für normale Kopfhörer

Optimal wären (in folgender Reihenfolge) ( aber kein Muss) :

Kamera und gutes Mikro

SD Karte

Touchscreen

Aufrüstbar (auch wenn ich von PCs keine Ahnung habe)

CD Aufnahme

Bluetooth fähig

Händler in den größeren Städten, falls es Probleme gibt (dementsprechend gut reparierbar sein/ Garantie haben)

Was ich NICHT brauche (außer ich brauche sie für die oben gewünschten Funktionen;) )

- super hohe Auflösung

- mega schnelles Internet

- irgendwelche Gaming Funktionen

- viel Speicherplatz (kaufe mir eine externe Festplatte)

- viel Rechenleistung (außer für den gelegentlichen Videoschnitt )

- brauche den nicht für die tägliche Dauernutzung

- optisches (leuchtende Tastatur o.Ä.)

Danke schonmal für's Durchlesen! Vielleicht habt ihr Tipps bzw. welche RAM/ Arbeitsspeicher usw. (Kenne die ganzen Begriffe nicht) ihr mir für die gewünschten Funktionen empfehlen würden :)

Wichtig ist natürlich eine lange Lebensdauer (der PC meiner Eltern hält bestimmt schon seit 10 Jahren und funktioniert einwandfrei)

Ein festes Budget habe ich nicht ( unter 1500 sollte es möglich sein )

Schönen Sonntag :)

Windows, Technik, Notebook, Videobearbeitung, Laptop

Meistgelesene Fragen zum Thema Videobearbeitung