Kontaktlinsen (4 Packungen je 6 Linsen fürs Jahr) umtauschen?

Hallo ich hatte wegen meiner schlechten Dioptrin wieder mal eine Sehhilfenverordnung (Rezept) vom Augenarzt bekommen. Die letzten Jahre bin ich damit zum Optiker und es wurden Multifokallinsen fürs ganze Jahr bestellt (4 Packungen), die Krankenkasse übernimmt ein Großteil der Kosten.

Letzte Woche war ich nun beim Optiker Apollo, hatte eine Kontaktlinsenanpassung vereinbart, es wurden die Werte gemessen etc. Gegenüber den vorigen beiden Jahren hat sich die Addition laut Optiker leicht geänder (+2 statt wie sonst +1,50)

Hatte die Kontaktlinsen nun abgeholt und die ersten beiden Packungen (Links und Rechs) geöffnet und das erst Paar im Auge.

Nun ist aber folgendes, ich kann in der Nähe alles nur leicht verschwommen erkennen und muss das was ich lesen will weiter weghalten, hatte noch eine alte Monatslinse vom vorigen Monat über und damit kann ich klar besser sehen.

Sprich, die alte Addition +1,50) die ich die letzten Jahre hatte ist wesentlich angenehmer. Die weiteren Werte sind geblieben.

Meine Frage, müsste der Optiker die Kontaktlinsen umtauschen und mir vier neue Packungen bestellen mit den Vorjahrswerten, obwohl ich schon zwei Packungen aufgerissen habe.

Wenn nicht bin ich doppelt bestraft, die ca. 75 Euro (Eigenanteil) wären futsch und ich müsste fürs ganze Jahr selber die Linsen kaufen (ca. 176 Euro). Der ganze Vorteil der Sehhilfenverordnung wäre verflogen

Bitte um Hilfe

Augen, Kontaktlinsen, Brille, Augenarzt, Optiker