Was würdet ihr machen wenn euch die Justiz vollkommen zu Unrecht für immer wegsperren will?

Also wenn die Justiz behauptet daß er eine Straftat begangen hat und ein Gutachter der denn Angeklagten niemals zu Gesicht bekahm, behauptet daß der Angeklagte definitiv in Zukunft schreckliche Straftaten begehen wird.....und somit den Paragraphen 63 vom Richter fordert und der Richter ihn dann auch verhängt.....was würdet ihr dann machen solange ihr noch in Freiheit seit und es noch keine Gerichtsverhandlung gab?

etwa ins Ausland auswandern/(flüchten)?

Paragraph 63 StGB bedeutet: unbefristete UNTERBRINGUNG im geschlossenen Maßregelvollzug.......also man wird eventuell für immer in die Klapse abgeschoben.....obwohl man garnicht Geisteskrank ist und auch keine Gefahr für die Allgemeinheit.........

Also wenn man nicht Beweisen kann diese Straftat nicht begangen zu haben weil man kein Alibi vorweisen kann......dann gild wegen ähnlicher Vorstrafen die Schuldvermutung...und laut Gutachten eine Gefahr für die Allgemeinheit.......und Das Gericht verurteilt einen dann nach Paragraph 63 STGB obwohl man in Wirklich DIESE STRAFTAT GARNICHT BEGANGEN HAT UND AUCH KEINE GEFAHR FÜR DIE ALLGEMEINEN IST....wie der Psychologen-Gutachter aber behauptet....obwohl er den Angeklagter niemals persönlich gesehen hat........und die Wahrscheinlichkeit also immens groß ist vollkommen zu Unrecht für immer ins Irrenhaus eingesperrt zu werden........WIE WÜRDET IHR DANN VERSUCHEN EUCH ZU RETTEN,SOLLANGE IHR NOCH IN FREIHEIT SEIT UND ES KÖNNT? also wie?

Ich befinde mich nämlich seit Mai 2019 in genau dieser Situation......es wird behauptet das ich im Oktober 18 eine sexuelle Straftat begann habe.....aber das ist KOMPLETT GELOGEN....... trotzdem muss ich jetzt mit Paragraph 63 StGB rechnen..

Ich wurde bereits vor ca einem Jahr deswegen verurteilt zu 6 Monaten auf Bewährung plus Therapie..

Da ich aber in Berufung ging muss ich jetzt mit Lebenslänglicher Unterbreiten in der Klapse rechnen.....DAS IST MEIN ABSOLUTER ERNST....ICH MACHE HIER KEINEN SPASS....

ich spiele darum seit Mai19 also seit ich von diesem Vorwurf weiß...mit dem Gedanken: DEUTSCHLAND FÜR DIE ZU VERLASSEN um so mein Leben zu retten das mir die Justiz ja VOLLKOMMEN ZU UNRECHT ZERSTÖREN WILL...........

Was würdet ihr an meiner Stelle als UNSCHULDIGER machen?

Recht, auswandern, flechten, Ungerechtigkeit, Vorbestraft

Meistgelesene Fragen zum Thema Flechten