Amphetamin Base Umwandeln aber wie funktioniert es?

Diese Frage beruht aus reinem Interesse aus gründen der Interesse der Chemie

Ich habe nicht vor etwas nachzumachen hätte auch garnicht die möglichkeit

Ich habe ja schon öfter Speed verusucht und fragte mich immer warum dieses Zeug flüssig ist jetzt habe ich gelesen weil die Amphetamin Freebase nicht ziehbar ist anscheinend auch wenn man sie mischt mit eine Träger Zb Koffein da flüchtig und zu basisch

Anscheinend wir die Amphetamin freebase 50Zu 50 mit Methanol oder Aceton oder Isopropanol Alkohol gemischt und dann wird Tropfenweise 98 % Ige Schwefelsäure hinzugefügt bis ein Ph wert von 6-7 erreicht ist .

Stimmt diese Vorgehensweise genau so ? kann man alle von den besagten Chemikalien benutzten und mit der Freebase mischen ? und welche ist am besten geeignet davon von den 3 sachen .

Und dann hat man Amphetamin Sulphat gelöst in dem restlichen Lösungsmittel und dass, ist dann diese feuchte paste wo man sich trocken legt und zieht oder was ?

Und noch eine frage, ist dann noch Freebase enthalten in dem gemisch wo entstanden ist oder Handelt es sich wirklich nur um Amphetamin Sulphat mit einen der besagten Lösungsmitteln als Gemisch?

Und ja wenn man zb 50 Ml Base mischt mit 50 Ml von einem der Lösungsmittel und dann mit Schwefelsäure es behandelt wie viel Amphe salz entsteht dabei dann .? Man müste ja quassi dann 100 Gramm habe bestehend aus ca 50 Gramm sulphat und 50 g bzw ml Lösungsmittel oder =?

Chemie, Labor, Wissenschaft, Drogen, Amphetamin, Base, Chemikalien, Speed
1 Antwort
Libido/Sexualtrieb vollständig verloren?

Ich versuche es ausführlich und kurz zu halten.

Ich bin M/18.

Das erste Mal Sex hatte ich mit 14, im Alter von 14-16 hatte ich regelmäßig, manchmal sogar mehrfach pro Tag Sex mit einer Freundschaft+, danach seltener, mit 17 hatte ich ein paar Mal mit Frauen geschlafen.

Seit ca 1,5 Jahren hatte ich keinen Sex mehr, obwohl ich seit über einem Jahr eine Freundin habe, sie ist jedoch Jungfrau, weshalb wir beide kein zwingendes Verlangen nach Sexualität haben, natürlich hat das nicht zwingend etwas miteinander zu tun - ich weiß.

Jedenfalls könnten Gründe meiner Enthaltsamkeit sein, dass ich früher auch oft nur wegen Sex benutzt wurde, zudem habe ich Versagensängste (die eigentlich unbegründet sind), zudem nehme ich Neuroleptika ein, welche die Libido abschwächen können und ich bin seit ca 4 Jahren abhängig von harten Drogen, größtenteils Opiate - ich weiß nicht, ob das miteinander zu tun hat.

Jedenfalls würde ich gerne wieder eine höhere, beziehungsweise überhaupt eine Libido entwickeln, weil es mir von früher auch fehlt, vielleicht hat ja jemand Tipps. Masturbieren ist nicht möglich, weder durch Fantasien, noch durch Erotikfilme erhalte ich eine Errektion, weil mich soetwas nicht mehr berührt.

Vielleicht kann mir ja einer von euch helfen, danke im voraus!

Liebe, Medikamente, Beziehung, Sex, Sucht, Drogen, Amphetamin, Gesundheit und Medizin, Libido, Liebe und Beziehung, Opiate
5 Antworten
Ich habe so viele Macken und Selbsthass , wegen meinem Körper ..?

Ich m 21 j hatte wirklich keine gute Vergangenheit .. Ich wurde schon in jungen Jahren 14j entführt und im Wald zusammen geschlagen .. Seid dem habe ich angefangen harte Drogen regelmäßig zu konsumieren hauptsächlich Amphetamin bis 19-20 .. Ich erzähle das weil ihr mich wahrscheinlich für absolut bescheuert halten würdet , mit 14 mit sowas anfangen ist Schon echt hart aber damals war es mir alles egal , ich habe deswegen eine sozialphobie bekommen und mich nicht mehr raus getraut ohne .. Naja von den psychischen Störungen die ich jetzt zusätzlich bekommen habe muss ich wohl nicht viel zu sagen ..
Jetzt wo ich meine Therapie hinter mir habe und keine Drogen nehme und die Welt und mich so sehe wie Sie nunmal ist , habe ich einen richtigen Hass auf mich entwickelt .. Ich habe durch die ganzen Drogen ein sehr schwaches Bindegewebe am Po bekommen und nun dehnungssteifen da .. Dazu habe ich noch eine echt fette picken störungstörung am rechten Bein bis zur Hüfte hoch & an der linken Brust ein bischen .. Jetzt kommt der Klassiker , ich weiß das wird oft gefragt aber es belastet mich wirklich immens , meine Penis ist dazu einfach mal nur 14 cm groß .. Und ohne die Amphe wird der auch einfach nicht mehr so wie er war ..
Ich finde mich einfach sowas von unattraktiv , jede Kleinigkeit an mir sehe ich so kritisch und es zieht mich Einfach runter ! Ich hatte schon oft genung Sex und auch schon eine wirklich richtige Beziehung , und viele sagen auch das ich echt hübsch bin , aber ich kann mich selber einfach nicht mehr akzeptieren und leiden ! Ich kann es auch nicht mehr wirklich glauben ..
Mein größter Wunsch wäre einfach nur eine Freundin fürs Leben zu finden , mit der ich einfach glücklich sein kann endlich die wahre Liebe zu finden , ich sehne mich so dolle danach ! Nie wieder diese kack Drogen ! Aber diese ganzen Macken lassen es nicht mal ansatzweise zu das ich mich einer Frau öffnen kann . Ich denke die ganze Zeit so Minderwertig von mir , das will ich einfach keiner Frau antun . Die würden mich alle Auslachen . Ich denke ich bin einfach ecklig Vorallem mit dieser sch..... Pigmentstörung , wer will so ein schon .. Hat jemand villeicht irgendeinen rat wie ich diese Macken jedenfalls ein bischen minimieren kann? Ich weiß es ist echt erbärmlich von mir .. Aber ich will einfach nicht für mein Leben alleine sein & ich habe einfach keine Freunde die ich fragen kann ..

Liebe, Leben, Männer, Freundschaft, Körper, Selbstbewusstsein, Drogen, Psychologie, Penis, psychose, Amphetamin, depressiv, Gesundheit und Medizin, hilflosigkeit, Liebe und Beziehung, Selbsthass, Macken, hilfe-gesucht
3 Antworten
positiver Drogentest und Besitz im Straßenverkehr - droht eine Hausdurchsuchung und wenn Ja - wann?

Hallo Leute, ich benötige dringend euren Rat:

Ich hatte heute eine allgemeine Verkehrskontrolle und bekam die üblichen Fragen gestellt - "haben Sie Alkohol getrunken?" - "Ja" antwortete, "vor 3-4h habe ich2 Bier getrunken". Daraufhin gab es eine Alkoholkontrolle, welche auf 0.00 hinauslief.

Währenddessen wies mich ein Beamter darauf hin, dass ich im System angeblich als Handel mit Btm gelistet wurde - was absolut nicht stimmt und ich in diesem Moment auch sehr verdutzt hineinblickte und es mit wenigen Worten abstritt.

Zur Sicherheit wollte der Kollege nun noch einen Speicheltest machen, welchen ich auch zuließ und welcher dann positiv auf Amphetamine ansprang. Konsumiert hatte ich dummerweise wirklich 3-4h vorher - ich Depp. Das gab ich natürlich nicht zu und die Kollegen durchsuchten mein PKW und fanden tatsächlich auch noch einen Zipper-Tütchen mit 0.4g im Aschenbecher!

Die Beamten fragten nun mich und meiner Freundin Löcher in den Bauch, wem dieses Tütchen gehöre, doch wir wussten beide nichts davon, geschweige denn wem es gehören würde und woher es kam (mein Schloss von der Beifahrertür ist defekt - steht also immer offen)

Daraufhin fuhr ich mit beiden Kollegen auf die Wachstelle und durfte Blut abgeben. Der Arzt hatte Mittleid mit mir, denn ich konnte kein Blut sehen und drehte mich weg ;-) Währenddessen haben mich beide Kollegen weiter gefragt wem das Tütchen gehöre und das noch ein "angerauchter Joint" im Auto gefunden wurde. Natürlich habe ich mich zu keiner einzigen Frage im Polizeigebäude geäußert und Blätter habe ich auch nicht unterschrieben - weder vom Arzt, noch von den beiden Hülsen in Blau - ich hoffe das war so richtig?

Nach ca. 15 min durfte ich auch schon wieder gehen, quasi ohne eine Wort zu sagen, aber ein paar Tests vom Arzt sollte ich noch machen - Augen der Taschenlampe folgen lassen usw.
Danach meinte der Arzt, dass das ganze nur "sehr leicht" getestet wurde und ich mich nicht verrückt machen soll, alles halb so wild.

  1. Was kann mich erwarten bei diesem äußerst dummen Geschehen?--- FS geht weg, da bin ich mir sicher - bloß wie lange?
  2. --- eine Hausdurchsuchung? und wenn Ja - wie lange dauert es bis da jemand bei mir kopft? müssend dringend die

Äußert euch mal ,diejenigen welche schon ein wenig Ahnhung haben mit solchen Dingen haben bitte ich mal um Aufklärung und Sicherheitstipps!

Dankeschön

P.S.: bitte vorurteilt nicht über mich, dass hilft nun auch nicht weiter.

Polizei, Recht, Hausdurchsuchung, Drogen, Amphetamin, BTMG, Drogentest, Kontrolle, Straßenverkehr
4 Antworten
Habe es übertrieben mit speed?

Hallo ich weiß locker tausend Rechtschreib fehler aber ich habe einmal speed am samstag ab 20uhr bis sonntag 6uhr ca genommen ein 10er zu dritt geschnieft und noch neh Freundin 2 kleine ich kenne mich damit nicht so aus mein Kumpel nimmt das leider öfter aber das ist ja egal was ich damit sagen will er hat gefragt ein abend mal probieren oder eher nicht und ich habe ja gesagt danach der tag um 16uhr wach geworden dann meinte er jetzt wie beim bier Konter und mir ging es wirklich gut danach habe ich noch erstmal bisschen Couch gegammelt um erstmal klarzukommen nächst tag und gleich nachgelegt Nun habe ich von Montag zu Dienstag nochmal alleine genommen und mir ein 20er geholt weil eigentlich wir halt neh kleine Party machen wollten so zum Abschluss weil ich ab morgen kein Urlaub mehr habe nur aus der Party ist nix geworden also habe ich mir alleine nennen wir es gegönnt so ungefähr dreivirtel davon also 15er fragt mich nicht wie viel drin war habe halt nur mal probiert. dann mit na freundin und ein Kumpel bis um 2 gechillt die haben nix genommen ich habe dabei bisschen gekiftt über die ganze zeit locker 3g jetzt ist es 9uhr 30 und ich bin immer noch wach muss morgen Aber um 5 auf Baustelle hat wer irgendwelche Tipps gehe ich jetzt noch schlafen mache ich durch was soll ich alles machen habe aber davor ein richtig fetten burger gegessen und während bei mal neh Scheibe Käse hat zwar halbe Std gedauert aber naja Ansicht geht es mir halt gerade immer noch gut habe letzte zwischen 2und6 genommen getrunken knapp 1,5 Liter orangen Brause da lege ich aber gerade noch nach also wie verfahre ich jetzt weiter gehe ich penn mache ich durch das einzige was mir zuschaffen macht gerade die angst vor arbeit und bisschen Herzrasen aber nicht krass ganz leicht bloß.

Mfg

Drogen, Amphetamin, Gesundheit und Medizin, Speed
4 Antworten
Wer kann mir mit meiner Frage zur haar Analyse weiter helfen?

Hallo. Ich wusste nicht wie ist die Frage am besten Stelle. Ich habe viel im Internet gefunden was die nachweisbare Zeit betrifft. Allerdings habe ich nichts gefunden was mich weiter bringt, bzw. was mir mein Anliegen erklärt. Ich versuche es jetzt mal meine Frage in so einem Forum zu stellen. Ich hoffe das ich angemessene antworten bekomme.

Ich bin alleinerziehender Vater, von einem jungen 5 Jahre.

Bevor ich alleinerziehend war und bevor mein Sohn geboren ist, habe ich regelmäßig Drogen konsumiert, überwiegend pepp und lsd. Also er geboren wurde habe ich noch ca 1 Jahr konsumiert dann von heute auf morgen aufgehört. Vor ca zwischen 4 und 6 Monaten habe ich mich überreden lassen wo mein Sohn bei ihrer Mutter war zu konsumieren. Ich war komplett clean vorher. Ich habe ca 1-2 kleinere Nasen Pepp zu mir genommen und wenn es hoch kommt ein halben joint geraucht. In der Zeit bis heute habe ich mir zwei mal die Haare schneiden lassen. Seitlich 3 mm und oben immer ca1,5 cm. Es ist so das ich beim Jugendamt angeschwerzt würde das ich am laufenden Band Drogen zu mir nehmen würde, was allerdings nicht stimmt. Ich habe einmal sein Jahren wo mein Kind nicht da war konsumiert. Das Auto habe ich auch 2 Tage stehen lassen. Ich musste heute eine haar Entnahme für ein Drogen screening durchführen lassen, das Jugendamt hat diese in Auftrag gegeben.

Meine haar Länge würde vor der Entnahme bestimmt, 2,5 - 3 cm. Meine Sorge ist das durch den einmal Konsum was festgestellt wird, zumal ich mir auch Sorgen um mein Führerschein mache, wenn was festgestellt wird. Kann mir einer sagen ob was festgestellt werden kann, oder ob nicht. Ich hoffe das ich alles soweit beschrieben habe und mir hier auch weiter geholfen werden kann!

Danke im Voraus.

Amphetamin, THC
3 Antworten
paranoid oder Realität durch Amphetamin?

hallo brauche dringend Hilfe,

war von gestern 23:30 bis heute 15:00,mal wieder bei Leuten die ich kennengelernt habe(also die freunde von einer Arbeitskollegin). Haben viel Amphetamin genommen und dazu Alkohol getrunken und nicht geschlafen. Alles fing gut an am Anfang sehr euphorisch und rede willig. Nach 4 Stunden waren wir weiter gezogen zu anderen da habe ich mich un wohlgefühlt bisschen Panik und nicht mehr so viel geredet. Dann sind wir wieder zum Anfang zurück, dann morgens sind wir wieder zu anderen weiter gezogen. Dann ging es los ich habe dagesessen und kein ton mehr raus bekommen aus angst,und habe als so Sätze gehört bei denn anderen warum ist der plötzlich so schüchtern und lachen und zeigen Bilder von Eulen wo als Spruch drunter steht schweigend. Und bin nicht sicher aber habe auch denn Satz Gehört denn hau an der arbeit aufs maul und so. ich wurde auch ignoriert und wo wir wieder zuhause waren haben sie alle verrückte Sachen gemacht und mich einfach nur angelacht und ich saß wie angewurzelt da 3 stunden lang. Ich glaube die wollen mich verarschen weil ich zwei kinder habe um die ich mich gerade nicht kümmere und mich deshalb im Kopf kaputt machen wollen, oder ist dass doch nur Einbildung..bitte um Hilfe wie hört sich das für euch an?!

Danke im voraus

Amphetamin, Liebe und Beziehung, Paranoia, Persönlichkeitsstörung, real
2 Antworten
Partner ist drogenabhängig und dadurch aggressiv, was tun?

Ich bin mit meinem Freund seit fast zwei Jahren zusammen und er ist abhängig von Speed.

Er wird von seiner Familie seit ca drei Monaten unter Druck gesetzt, damit er aufhört. Er versucht sich dran zu halten, aber irgendwie klappt das nicht so gut.

Auf jeden Fall nimmt er im Moment halt weniger als sonst und wenn irgendwas mal dazwischen kommt und es halt doch nicht klappt, dann regt er sich richtig auf. Ihm ist das so extrem wichtig und allgemein ist er im Moment sehr komisch. Er hat starke Stimmungsschwankungen mit denen ich nicht so gut klar komme. Er meinte, dass die von seinen Antidepressiva kommen, die er vom Arzt gegen Entzugserscheinungen bekommen hat.

Letztens war er ein paar Tage am Stück wach und hat dann gestern eine Nacht geschlafen. Heute ist er aufgestanden und hatte so schlechte Laune und hat die komplett an mir ausgelassen. So schlimm war das noch nie. Das schlimmste ist, dass er wegen Kleinigkeiten(eigentlich nichts) komplett ausgerastet ist. Worum es ging habe ich nicht wirklich verstanden. Dann hat er mich richtig grob angepackt und wollte mich nicht los lassen. Er hat mich nicht geschlagen, aber mich so angepackt, dass er seine Wut rauslassen konnte. Ich wollte gehen, aber er hat mich immer in irgendwelche Räume gezogen, meine Schuhe weggenommen und halt alles getan damit ich nicht gehen kann. Zwischendurch hat er sich dann kurz entschuldigt und sofort weiter gemacht. Dann meinte er, dass das seine Stimmungsschwankungen sind. Ich bin als ich konnte nachhause und hab gesagt, dass ich erstmal nichts von ihm hören will.

Ich fand das heute echt extrem. Ich hatte Angst vor ihm. Er ist sonst so ein lieber Mensch und auch nicht besitzergreifend oder so. Ich weiß nicht wie das passieren konnte. Was sollte ich tun?

Ist es wahrscheinlich, dass er sowas jetzt öfters macht? Ich wollte immer Kinder mit ihm, aber da könnte er genauso aggressiv sein

Oder steiger ich mich doch nur rein und sowas wiederholt sich nicht?

ich liebe ihn und will ihm aus seiner Sucht helfen, aber ich konsumiere selbst und ich weiß nicht ob ich überhaupt eine Unterstützung sein kann.

Ich denke, dass niemand wen zwingen kann aufzuhören. Er wird erst aufhören, wenn er das will.

Ich weiß wie naiv ich bin, deswegen frage ich nach eurer Meinung

Freundschaft, Psychologie, Amphetamin, Antidepressiva, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, pep, Speed, Stimmungsschwankungen, aggressives-verhalten
5 Antworten
Amphetamine/Amphetamin-Derivate als Hilfe gegen Depersonalisierung/Derealisation/Dissoziationen?

Hallo!

Ich befinde mich seit meinem 10 Lebensjahr in psychosomatischer Behandlung aufgrund verschiedener Symptome - die Diagnostik hat sich über die Jahre immer wieder verändert, doch nun scheint endlich und endgültig festzustehen, dass es sich um eine komplex posttraumatische Belastungsstörung handelt, welche sich in Form einer Depersonalisierung/Derealisation/Dissoziation etc. manifestiert hat.
Mittlerweile bin ich fast 21 und alles wurde nur schlimmer statt besser, Medikamente habe ich etliche getestet - nichts half, außer interessanterweise Cannabis, was für diese Diagnose ja eher atypisch ist.
Desweiteren habe ich mit Methylphenidat herumexperimentiert, welches noch aus der Zeit übrig war, als ich es noch für meine Konzentration bekommen habe - hatte es dann aber verweigert weiterhin einzunehmen, da ich sehr starke Nebenwirkungen hatte.
Ich merkte, dass schon bei kleinen Dosierungen von 2,5 bis 5mg meine Wahrnehmungsstörungen besser wurden - auch meines sonst eher problematisches Empfinden von Unruhe, Nervosität, Unwohlsein bis hin zu Panik wurde in den meisten Fällen besser.
Aufgrund der Nebenwirkungen will ich allerdings Attentin (D-Amphetamin) ausprobieren - dieses soll wesentlich besser für Menschen sein, die einen gestörten Dopaminhaushalt haben. Meine Psychotherapeutin unterstützt mich darin und meinen Psychiater werde ich auch fragen, ob ich es zumindest im off-label Use bekommen kann, da die Krankenkassen Attentin bei Erwachsenen nicht übernehmen.

Nun zu meiner Frage, gibt es Leute mit dieser oder einer ähnlichen Diagnose(n), die ebenfalls beobachteten, dass unter Einwirkung von Stimulanzien die Symptome besser wurden? Gibt es hier vielleicht auch jemand, der tiefer in der Materie steckt und mir dieses doch eigentlich ungewöhnliche Phänomen auf pharmakologischer Ebene erklären kann?

Danke für Jeden, der sich die Mühe macht, dass ganze zu lesen :D

Gesundheit, Psychologie, Amphetamin, Gesundheit und Medizin, Psychiatrie
1 Antwort
Amphetamin am steuer (unschuldig)?

Hallo Leute, ich habe folgendes Problem: ich habe ein Ermittlungsverfahren am Hals, aufgrund des "Besitzes" und Konsum von Amphetamin. Der Witz der ganzen Sache ist, dass ich absolut nichts der gleichen mutwillig konsumiert habe. Ihr denkt euch womöglich, wie soll das bitte gehen? Nun das gleiche frage ich mich auch. Vor knapp drei Wochen war ich abends im Club und lernte eine Frau kennen. Sie bot mir ein Getränk an welches nach ihrer Aussage komisch schmeckte. Ich probierte, habe jedoch nichts merkwürdiges geschmeckt. Daher hab ich es getrunken, da sie es nicht mehr wollte. Als ich heimfuhr kam ich in eine Polizeikontrolle und wurde auf Drogen getestet, nach dem mir unterstellt wurde erweiterte Pupillen zu haben. Ich fühlte mich ein bisschen wacher und konzentrierter als sonst, habe 3 redbulls getrunken und mir daher keine Gedanken gemacht wieso und weshalb.Ich hielt das ganze für einen schlechten Scherz. Sie nahmen mich mit aufs Revier, entnahmen mir Blut und schickten mich wieder heim. Zwei Wochen später kam ein Anruf, meine
Meine blutwerte seien Positiv. Nun sitze ich hier, habe absolut keine Ahnung wie die sch in mein Blut kommt. Können Amphetamine durch Orale Einnahme ins Blut kommen? Falls ja könnte es sein das man dem Mädel was ins Glas getan hat, wodurch ich zum Opfer wurde? Und meine eigentliche Frage ist: wie komme ich da wieder raus? Ich habe mich ein wenig informiert, was für straf- bzw verkehrsrechtliche Folgen das ganze hat und bin nicht gerade erfreut. MPU, Geldstrafe, Schein weg und ein Haufen Kosten. Ich möchte es eigentlich vermeiden einen Anwalt in Betracht zu ziehen da wir keine Rechtsschutzversicherung haben und es sehr teuer wäre. Reicht es bei der polizeilichen Vernehmen, ihnen meine Unschuld klar zu machen? Ich habe noch nie Amphetamin (mutwillig) zu mir genommen, was ein haartest o.ä. beweisen könnte.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, Grüße.

Auto, Polizei, Anwalt, Verkehrsrecht, Amphetamin, Strafrecht, Unschuld
2 Antworten
Kumpel mit drogen erwischt von Polizei was erwartet mich?

Hey, eben ist ein kleines Missgeschick passiert. Ich (18) war mit 2 kumpel und einer Freundin unterwegs. Und da unsere Stadt generell etwas rebellische auffälligkeiten im Bezug auf drogen zeigt laufen seit etwa einer Woche nachts am Wochenende 2-3 mann securitygruppen durch unsere Stadt und versuchen die Jugendlichen unter Kontrolle zu halten. Naja nun zum Problem, ich bin gerade raus gekommen es war schon etwas später und meine Kumpels hatten schon etwas einen sitzen ich und meine Freundin sind nüchtern gewesen. Jedenfalls so leichtsinnig wie man betrunken nunmal manchmal ist hat ein Kumpel an einer ungeeigneten Stelle der stadt für sich lines auf sein Handy gelegt (das war amphetamin in weiser pulverform, wird auch speed genannt) Und wollte sie dort auch weg ziehen. Jedenfalls mitten während er die line legte und zurechtrückte (ich stand mehr außerhalb und habe gewartet mit meiner freundin, ist schließlich deren Sache was die machen) kamen auf einmal von beiden Seiten securityleute und haben ihn erwischt. Nunja sie riefen die Polizei und so wurden wir alle durchsucht, alle negativ sie hätten nichts in unseren Taschen und an uns gefunden, außer eben der der schon erwischt wurde. Naja und das war meine erste richtige Begegnung mit Polizei und drogen und so nervös wie ich war antwortete ich ehrlich auf die Frage der Beamtin als sie mich fragte was für drogenerfahrungen ich schon hatte. Da antwortete ich eben Alkohol, gras ausprobiert und einmal eben amphe (inform einer mdma Tablette) da fragte sie mich wie lange das her sei und was das mit mir gemacht hatte, da sagte ich 1 Jahr und das es nichts besonderes für mich war und es deswegen einmalig blieb. Jedenfalls haben sie unsere personalien aufgenommen, unsere nummer und gesagt das wir bald einen Brief nachhause bekommen würden als Zeuge das wir eben dabei waren und dies gesehen hatten. Was wird auf mich zu kommen? Sowas kann ich mir familiär eigentlich nämlich einfach echt nicht leisten. Hat jemand so welche Erfahrungen gemacht? Was wird in so einen 'zeugen' Brief drinstehen? Dankeschön für jede hilfreiche Antwort und schönen Samstag Abend bzw Sonntag morgen euch noch✌

Freundschaft, Polizei, Drogen, Amphetamin, erwischt, Folgen, Liebe und Beziehung, Samstag, Speed
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Amphetamin

koffeintabletten durrch die nase ziehen?

19 Antworten

Wie kann ich einen Speed Kater bekämpfen?

2 Antworten

Amphetamine Mundgeruch/Geschmack Tage nach dem Konsum

4 Antworten

Amphetamin/Speed zum schnellen Abnehmen?

24 Antworten

Arten von Speed bzw Rosa Speed?

4 Antworten

Stimmt es ,dass man von Amphetaminen (Pep,Speed) abnimmt?

19 Antworten

Erkennt man Drogenkonsum an den Augen? (Speed)

6 Antworten

kribbeln in händen und füßen (beinen) durch speed?

11 Antworten

wie bekommt man teller(augen) weg?

4 Antworten

Amphetamin - Neue und gute Antworten