Top Nutzer

Thema Speed
  1. 5 P.
Spätfolgen von jahrelangem Drogenkonsum?

Mein heutiges Thema betrifft leider wieder mein Privatleben...

Ich versuche sachlich zu formulieren um euch nicht zu leiten oder zu beeinflussen.

Wenn ein Mensch jahrelang Drogen konsumiert hat, er dann clean wird und es auch eigener Kraft schafft, was können für Spätfolgen sein?

Kurz zur betroffenen Person: ca. 30 Jahre, konsumierte ca 10 Jahre Drogen, unter anderem Koks, Gras, Speed, nun ist er ca. 1 Jahr Drogenfrei, bis jetzt hatte er keine Symptome.

Nun hat diese Person seit ein paar Wochen eine Wesensveränderung: immer mehr gereizter, möchte nicht mehr über Probleme reden (auch wenn es nur um eine Kleinigkeit geht wie zb. Winterreifen wechseln), er reagiert teils etwas agressiv (verbal), schläft viel, isst viel, ist aber sonst immer gut drauf. Er akzeptiert keine Konflikte, es darf nichts negativ sein in seiner anwesenheit.

Sobald man ihn jedoch mit etwas konfrontiert, fällt er in ein Loch, er redet von allem schlechten was ihm wiederfahren ist, alle sind schuld, er hat alles richtig gemacht, er allein wurde verletzt, er selbst hat nie verletzt...

ich muss dazu sagen, dass dieser Mensch sehr wohl anderen sehr weh getan hat und es bis heute tut. Jedoch kann er es nicht eingestehen und sagt nur "ja ist schon gut, mein Gott dann hab ich halt mal was gesagt/getan" Das wars, mehr kommt nicht. Was jedoch passiert wenn man dieser Person Fehler aufzeigen möchte, blockt er ab und fällt wie in eine Psychose. Er ist arm und alle sind schlecht. Dabei erfindet er sogar sachen, die nie passiert sind! Er lässt sich nicht beruhigen, steigert sich immer weiter rein. Man muss ihn dann alleine lassen.

Kann dies mit seiner Vergangenheit zusammenhängen?

Drogen, Psychologie, Cannabis, Drogenkonsum, Gesundheit und Medizin, Koks, Psyche, Speed, folgeschaeden
6 Antworten
Verdacht auf Speed/Drogenkonsum?

Hallo.

Seid längerem hab ich den Verdacht das mein Freund Drogen nimmt. Mein Verdacht liegt bei Speed/kokain oder sowas.

Ich beobachte seit längerem folgende Verhaltensweisen die sich immer wieder gleich zeigen. Bei dem Zustand den ich beschreibe vermute ich das er zu diesem Zeitpunkt „high“ sein könnte. Zunächst viel mir hin und wieder auf das er weißes Zeug um die Nase herum hatte, nur kleine weiße Punkte, war sehr selten aber es kam vor. Wie auch ein sehr dumpfer unbeschreiblicher Geruch den ich beim küssen wahrgenommen habe, penetrant und eher unangenehm, vermutlich aus der Nase. Dabei war es oft so das er abends sehr müde wurde und zum Teil sogar unterm Gespräch kurz eingeschlafen ist. Teilweise musste er auch plötzlich lachen wo ich ihn fragte was jetzt lustig war? Zudem kommt das er, nicht immer, aber oft auf Toilette geht und sich dabei immer die Nase putzt wenn er eigentlich nur Pinkeln möchte. Ein schniefen oder hochziehen ist auch meist hörbar. Auf öffentlichen Toiletten benutzt er immer nur Kabinen, das haben mir meine Freunde erzählt. Ich konnte auch beobachten das er sich oftmals die Nase reibt und hochzieht als würde sie laufen. Das hat er an einem Abend, an dem anderen wieder nicht, aber sehr oft. Als ich meinte das er mal zum Arzt gehen sollte nicht das er eine chronische Erkrankung an der Nase hat, hat er sich nicht wirklich darum gekümmert und zieht es in Kauf reglemäßig die Nase hochzuziehen.

Als ich ihn mit meinen Vermutungen konfrontiert habe, hat er es bestritten Drogen zu nehmen.

Seitdem wurden die Toilettengänge seltener, er reibt sich die Nase seitdem „heimlich“ so kommt es mir vor. Er macht eine Tätigkeit oder hustet und dabei reibt er sich schnell die Nase. Oft sehe ich auch das er sie einfach nur drückt. Wenn ich vermute das er „high“ ist, also er entweder sehr müde wirkt oder benommen, dann kommt es auch manchmal dazu das er wie lallt oder seine Sätze erklären muss weil man den Sinn garnicht versteht. Als würde er garnicht nachdenken was er sagt. Zudem ist er dann auch meist ziemlich träge. Wenn er mich streichelt wirkt er grobmotorisch und drückt eher, als hätte er kein richtiges Gefühl bei dem was er tut. Rote Augen hat er meist auch wenn er so träge und teilnahmslos wirkt, jedoch verschwinden diese auch manchmal schlagartig wieder.

Die Verhaltensweisen treten meistens in Kombination zueinander auf. Nase reiben/schniefen. Toilettengänge, Träge und benommen. Mir ist klar das es auch normale Verhaltenweisen sein können. An anderen Tagen hat er nur eben sowas garnicht.

Können das Anzeichen von einem Drogenkonsum sein? Auf was sollte ich achten?

Freundschaft, Drogen, Psychologie, Drogenkonsum, Gesundheit und Medizin, Kokain, Speed
5 Antworten
Habe ich eine Psychose, oder was ist los mit mir?

Hallo Leute..

In den letzten Monaten hat sich so einiges an mir verändert.Ich habe mir eigentlich nie so wirklich Gedanken darüber gemacht, aber zurzeit wird es einfach immer schlimmer..

Ich hoffe wirklich, dass ihr mir etwas helfen könnt oder evtl sagen könnt, was da zurzeit bei mir los ist...Zum Arzt möchte ich nicht gehen, da ich erstmal nicht will, dass meine Eltern etwas davon mitbekommen. Auch wegen meinem Konsum.. Bin 17 Jahre alt. (Konsumiere sehr häufig Drogen.. Speed, Mdma, Ecstasy, Gras)

Meine Wahrnehmung hat sich komplett verändert. Mein Umfeld ist fast wie verschwommen. Das hört sich irgendwie echt verrückt an, aber ich nehme alles um mich herum so wahr, als wäre ich in einem Traum..

Sobald ich auf eine Stelle schaue, sind die Umrisse außenrum völlig verschwommen & damit es wieder "schärfer" wird, muss ich erst wirklich sehr sehr lange wieder hin sehen.

Sprachfehler sind auch sehr auffällig geworden, dass mich darauf sogar schon Freunde angesprochen haben..Bin zurzeit sehr schnell abgelenkt, kann mich kaum noch konzentrieren & bin sehr vergesslich geworden..

Auch die Emotionslosigkeit ist sehr stark geworden, dass ich teilweise wirklich einfach garnichts fühle. Ich wache z.b morgens auf und fühle einfach nichts..

Keine positiven, keine negativen Gedanken.. Ich fühle mich einfach komplett leer.

Sobald ich in den Spiegel sehe, dann sehe ich nicht nur einfach mich selbst, es kommt mir so vor, als würde ich noch eine 2. Person sehen.

Oh man..

Das hört sich echt total verrückt an, wenn ich das gerade schreibe. Ich komme mir selbst schon total verrückt vor..

Ich hoffe, dass ihr mir etwas helfen könnt..

Liebe Grüße..

Angst, Traum, Veränderung, Drogen, Psychologie, schizophrenie, psychose, 17 Jahre, Angststörung, Angstzustände, Cannabis, Depersonalisation, Depression, Drogenkonsum, Emotionen, Gesundheit und Medizin, Jugend, jugendlich, Konzentrationsschwäche, Liebe und Beziehung, Paranoia, Problemlösung, psychische-stoerung, Psychologe, Speed, sprachfehler, Stimmungsschwankung, Stimmungsschwankungen, verzweifelt, Wahrnehmung, Wahrnehmungspsychologie, depressive Verstimmung, Ecstasy, Emotionslos, keine emotionen, konsumieren, Verschwommen sehen, verschwommene-sicht, verschwommenes Bild, wichtige-frage, Dauerkonsum, Keine Emotion, veränderte Wahrnehmung, depersonalition, paranoid Schizophren, Depersonalisierung und Derealation, Mdma Ecstasy, emotionstörung
10 Antworten
Habe es übertrieben mit speed?

Hallo ich weiß locker tausend Rechtschreib fehler aber ich habe einmal speed am samstag ab 20uhr bis sonntag 6uhr ca genommen ein 10er zu dritt geschnieft und noch neh Freundin 2 kleine ich kenne mich damit nicht so aus mein Kumpel nimmt das leider öfter aber das ist ja egal was ich damit sagen will er hat gefragt ein abend mal probieren oder eher nicht und ich habe ja gesagt danach der tag um 16uhr wach geworden dann meinte er jetzt wie beim bier Konter und mir ging es wirklich gut danach habe ich noch erstmal bisschen Couch gegammelt um erstmal klarzukommen nächst tag und gleich nachgelegt Nun habe ich von Montag zu Dienstag nochmal alleine genommen und mir ein 20er geholt weil eigentlich wir halt neh kleine Party machen wollten so zum Abschluss weil ich ab morgen kein Urlaub mehr habe nur aus der Party ist nix geworden also habe ich mir alleine nennen wir es gegönnt so ungefähr dreivirtel davon also 15er fragt mich nicht wie viel drin war habe halt nur mal probiert. dann mit na freundin und ein Kumpel bis um 2 gechillt die haben nix genommen ich habe dabei bisschen gekiftt über die ganze zeit locker 3g jetzt ist es 9uhr 30 und ich bin immer noch wach muss morgen Aber um 5 auf Baustelle hat wer irgendwelche Tipps gehe ich jetzt noch schlafen mache ich durch was soll ich alles machen habe aber davor ein richtig fetten burger gegessen und während bei mal neh Scheibe Käse hat zwar halbe Std gedauert aber naja Ansicht geht es mir halt gerade immer noch gut habe letzte zwischen 2und6 genommen getrunken knapp 1,5 Liter orangen Brause da lege ich aber gerade noch nach also wie verfahre ich jetzt weiter gehe ich penn mache ich durch das einzige was mir zuschaffen macht gerade die angst vor arbeit und bisschen Herzrasen aber nicht krass ganz leicht bloß.

Mfg

Drogen, Amphetamin, Gesundheit und Medizin, Speed
4 Antworten
Hilfe bei Speed-Alkohol kater?

Hallo, habe von gestern (Samstag) abend bis die Nacht über viel Alkohol gesoffen und ziemlich oft und viel gezogen. Waren schon so um die 7-9 Bahnen in der Nacht. Zeitabständen waren unterschiedlich. Hab fast nur Wodka an Alkohol getrunken. War ziemlich gut dabei und völlig drauf. Hab die Nacht mit Freunden durch gemacht bis Vormittag zwischen 10:30-11:00, hab meine Leute dann aber rausgeschmissen weil die noch weiter ballern wollten aber ich nicht da ich schon ziemlich viel gezogen hatte und schon herzrasen, Übelkeit/Schwindel, mal warm/kalt & mir dröhnte der Schädel. Bin dann zu 12:00 Pennen gegangen und hatte davor erstmal den ganzen Orangensaft ausgekotzt weil ich darauf ne kleine allergische Reaktion drauf hatte. Hab versucht danach zu Pennen & bräuchte ne gute halbe Stunde eher ich mal weg gepennt bin. Bin nach ner halben-Dreiviertelstunde wieder wach geworden und war durch den Stoff hellwach. Mein Magen dreht Übels am Rad und dreht sich bei jeder Bewegung um 180 grad. Die kotze steht mir immer fast hoch. Hab mittlerweile seit 24 Stunden nicht geschlafen und habe aber morgen (Montag) wichtig Gespräch. Mein Magen allerdings macht übelst Facksen und ich befürchte ich werde es nicht zum Termin schaffen . Ich hoffe echt dass die Magenbeschwerden und Übelkeit morgen weg sind. Natürlich mein erster Speed-Alkohol Kater. Meine letzte Bahn war heute zwischen 5-6 Uhr in der Früh. Mittlerweile bin ich immernoch wach und habe den labberflash immernoch.habe bis jetzt nur 3 Toast schreiben gegessen und Wasser getrunken. Jemand Tipps gegen schnelles loswerden der magenprobleme? Der Magen ist schlimmste Problem. Danke im vorraus!

Gesundheit, Kater, Alkohol, Drogen, Gesundheit und Medizin, Speed, peppen
5 Antworten
Was ist mit mir los nach einer Woche Drogen (misch)Konsum (bitte lesen)?

Ich bin w/16 und ich kiffe seid ca Ende März regelmäßig (täglich) und ich fand es auch immer geil. Letzte Woche Freitag hab ich das erste mal mit Freunden andere Drogen probiert. Am Freitag Abend holten mich also 3 Freunde von einer Party ab. An dem Abend hatte ich schon 2 joints und eine halbe Flasche Whisky intus. Dann habe ich an dem Abend das erste mal koks und pep gezogen. Am nächsten Abend haben wir uns wieder getroffen und pep gezogen und die ganze Zeit gekifft. Das ging dann bis Montag so und ich hatte in den Tagen von Freitag bis Montag insgesamt ca 6 Stunden geschlafen. Dienstag habe ich nur rumgehangen, geschlafen  und gekifft. Mittwoch habe ich dann das erste mal mdma genommen (ca 250 mg), dabei gekifft und pep gezogen. Donnerstag der Tag nach dem mdma ging es mir nicht wirklich gut und ich hab viel geschlafen, hatte Schweißausbrüche, extrem kleine Pupillen und heftige Kieferspastiken und abends wieder nur gekifft und 2 Lines pep gezogen. Heute ist Freitag (eine Woche später) und ich habe heute morgen schon 2 bongheads geraucht. Jetzt liege ich im Bett, bin sehr erschöpft und mir kommt das alles garnicht mehr wirklich real vor, als wäre die Woche einfach so an mir vorbei gezogen oder als wäre das alles schon eine ewig kein her..wenn ich aufstehe wird mir für einen kleinen Moment extrem schwindelig. Liegt das einfach an den viele Drogen ? Geht das wieder weg ? Was könnte das sein ?

illegal, ziehen, Gras, Drogen, Drugs, Gesundheit und Medizin, kiffen, Kokain, Speed, MDMA
15 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Speed

Wie lange kann ein Mensch auf Speed/Pep wach bleiben ohne Schäden davon zu tragen?

14 Antworten

Wie riecht Speed/pep?

17 Antworten

Wie kann ich einen Speed Kater bekämpfen?

2 Antworten

Worin besteht der Unterschied zwischen Kokain & Speed ( Pep)

8 Antworten

Amphetamine Mundgeruch/Geschmack Tage nach dem Konsum

4 Antworten

Wielange ist man auf speed drauf? und wie is die wirkung so?

14 Antworten

Woran erkenne ich,dass er Speed [Pep,Amphetamin] nimmi?

9 Antworten

Was kann man gegen große Pupillen nach Speed- oder mdma-Konsum machen?

16 Antworten

Amphetamin/Speed zum schnellen Abnehmen?

24 Antworten

Speed - Neue und gute Antworten