Darf man als bekennender Freimaurer, neben Einhaltung des Dresscodes,auch ein Schwert in der Öffentlichkeit tragen?

Es geht letztendlich darum , dass ich für gewisse Werte stehe und diese auch der Öffentlichkeit näher bringen möchte. Ich bin ein Mensch der für die alten Werte steht, dies möchte ich anhand von Symbolik auch zum Ausdruck bringen. Es geht hier nicht um "Larp" oder Spielereien, es geht um Einheitlichkeit,Brüderlichkeit,Freiheit und der Arbeit an sich selbst. Evolution im Geiste sowie der Materie. Gerade in der heutigen Zeit ( Der Übergang vom Hause der Fische zum Hause des Aquarius) ist es umso wichtiger ein Statement zu setzen. Ich bin ein Wesen, welches sich mit der pervertierten Gesellschaft nicht identifizieren kann. Ich toleriere diesen Zeitgeist zwar, möchte mich jedoch davon distanzieren. Ich mache mir zum Beispiel nichts aus Geld, Gewalt verabscheue ich und auch den Konsum fröhne ich nicht. Ich bin nicht arrogant , im Gegeteil, ich bin jemand der eher für "Lass sie machen"(Pädagogische Bezeichnung eines Erziehungsstil) bin. Jetzt gehört zur Uniform standesgemäß auch ein Schwert. Kurz ; ich möchte mich zur Ikone machen die, allein durch ihr Äußeres, ihre Werte vermittelt. Dementsprechend vertrete und pflege ich somit ein Brauchtum, womit ich doch ein Bedürfnis habe. Würde mich dieser Umstand dazu berechtigen ein Antrag beim Ordnungsamt bewilligt zu bekommen, diesen Brauch pflegen zu dürfen?

Freimaurerei, Schwerter, Tempelritter, Waffenrecht
8 Antworten
Fällt jemandem ein guter Name für dieses Schwert ein?

Hey Leudies,
Ich schreibe eine Geschichte in der es um Dämonen, Magie und so'n Zeugs geht aber mir fällt kein Name für das Schwert der Hauptperson ein. Also ich beschreiben erstmal was es mit den Schwert auf sich hat:
Das Schwert konnte als letztes vor mehreren hundert Jahren von dem Night of One des damaligen Dämonen Königs verwendet werden. Die besondere Fähigkeit des Schwertes ist es alles einfach in Glas ähnliche Splitter zerbersten zu lassen, sofern man es schafft eine Kerbe in das Objekt zu schneiden. Das gilt sowohl für organische als auch anorganischen Materialien. Dafür wird eine Zersetzungs Magie eingesetzt. Magie an sich funktioniert durch kontrollierte Bewegungsabläufe bestimmter Partikel(Psyonen) der Art der Magie- in dem Fall Psyonen der klasse "Zersetzung". Als magisches wesen kann man allerdings nicht bestimmen welche Psyonen man abgibt, darum wird die Magie des Schwertes durch Kontakt mit dem eigenen Blut aktiviert( was nichts mit dunkler Magie zu tun hat), in dem Psyonen der klasse "Zersetzung" als zusätzliche immun Abwehr erhöht  vorkommen. Allerdings braucht das Schwert so viel Blut, das alle Benutzer an der Wunde verblutet sind. Die Hauptperson verfügt über die Magie "Wiederherstellung" mit welcher sie alle ihre wundern und knapp 0,3 Sekunden heilen kann. Das abgegebene Blut manifestiert sich in dem dunklen Muster auf der Schwertklinge. Die Magie kann so 27 Minuten lang aufrecht erhalten werden.
Eigentlich giebt es noch viel mehr über das Schwert zu erzählen, aber das war fürs erste genug...😅
Jetzt noch zum Namen: Die Dämonen haben eine eigene Sprache, darum noch ein paar Beispiele, damit ihr mir einen Namen geben könnt, der zu der Sprache passt:
Ja: DouNein: Kaho
* Volkommen/Ganz/Komplett : beyshte
* Fast: marti
* Ein Schwert Führen : kour
* Besser/geschickter: te
         -Als: teno
* Glauben/meinen/Denken: ne
* Verdeken/Verstecken/verbergen: katheha
* Sehen: Beylor

Also danke schonmahl im voraus
Freu mich auf eure Antworten ! ^^

Magie, Kreativität, Name, Fantasy, Dämonen, Mittelalter, Ritter, Schwerter, fantasy namen, kreative namen
5 Antworten
Stahlsorten: Ist C-55 das gleiche wie 1055 Kohlenstoffstahl?

Hallo, ich habe ein Katana von Japan-Budo.com (eines der letzten Exemplare bevor der Schmied von denen seine Tätigkeit eingestellt hat, daher nehme ich an, dass die Klinge tatsächlich in Deutschland geschmiedet wurde). Es war ein Shinken, d.h. scharf und für Tameshigiri (Schnitttest) geeignet. (Ich habe es jedoch zum Iaito für das Training stumpf geschliffen.) Die Klinge besteht laut Herstellerangabe aus C-55 Stahl, durchgehärtet. (Es hat keine künstliche Hamon.)

Als Shinken habe ich ein Katana von YariNoHanzo, bei welchem die Klinge aus 1095 Kohlenstoffstahl besteht und differentiell gehärtet ist, d.h. mit echter Hamon (Härtelinie).

Meine Frage: Ist die deutsche Bezeichnung C-55 die gleiche Stahlsorte wie es 1055 wäre, oder kann man die Stahlqualität gar nicht wirklich nur anhand des Kohlenstoffgehaltes beurteilen und vergleichen? (Also dass C, Carbon, Kohlenstoff bezeichnet ist mir schon klar.)

Ich habe gegoogelt, bin aber als Nicht-Metallurge ehrlich gesagt bei den verschiedenen Bezeichnungen für Stahlsorten nicht so ganz durchgestiegen.

Bitte keine Antworten wie "das einzig wahre ist ein Katana von einem japanischen Meisterschmied". Das weiß ich selbst ;)

Jeder der sich mit japanischer Schwertkunst (Iaido, Iai-Jutsu etc.) oder japanischen Schwertern beschäftigt träumt wahrscheinlich von einem Nihonto eines japanischen Schmiedes. Da ich dafür aber erst einmal im Lotto gewinnen müsste und mir nicht sicher bin, ob irgendjemand ein Nihonto ernsthaft für Tameshigiri verwenden würde, finde ich es gut, dass es unter 1000 Euro schon Katana gibt, mit denen man etwas anfangen kann.

Iaido, katana, Metall, Metallurgie, Schwerter, Stahl, Stahlsorten
2 Antworten
Wie steht das Waffenrecht zu geschlieffenen Messern bzw. Schwerter in Deutschland?

Ich bin ein Fan von Schwertern die aus Film/Spielen bekannt sind und wollte mir demnächst eins kaufen habe auch ne seite gefunden wo man sich alle art von schwertern kaufen kann + die option des schleifens. Ich habe darauf die Betreiber der seite angeschrieben welche auch recht fix geantwortet haben.

Ich: Hallo ich habe vor kurzem ihren Internet shop entdeckt und habe dazu 2 fragen. Mir is direkt die option des Messer bzw. Schwert-Schleifens aufgefallen ich habe aber mal irgendwo gelesen bzw. gehört das es in Deutschland verboten ist sich geschliffene schwerter bzw. Messer zu kaufen wie macht ihr das mit dem Gesetz? Frage 2: Ich wohne in Niedersachsen, kann ich mir da bedenkenlos ein schwert bei euch kaufen ohne das ich von irgentwelchen Behörden stress kriege?

Betreiber: Hallo, Messer und Schwerter sind in Deutschland selbstverständlich erlaubt auch mit scharfer Klinge. Für den Erwerb müssen Sie nur volljährig sein. Sollten Sie dazu noch Fragen haben melden Sie sich gerne wieder.

Ich: Hm ich dachte zwar das geschliffene messer eine mindestlänge von 12? cm nicht überschreiten dürfen aber ok eine frage noch es reicht wenn man Volljährig ist oder braucht man auch ein gültigen waffenschein?

Betreiber:

Hallo, ja so ist das leider mit dem Internet 90 Prozent was man liest ist leider völliger Unsinn weil jeder sich überall zu allem äußern kann. Dabei ist es so einfach, es gibt nur ein Gesetz und eine Verordnung dazu und da steht alles drin. Wie oben bereits geschrieben müssen Sie nur volljährig sein für den Erwerb, weitere Voraussetzungen gibt es nicht. Einen Waffenschein gibt es übrigens nur für echte Schusswaffen nicht aber für Blankwaffen.

So da ich aber von einer anderen quelle gehört das eigentlich das genaue gegenteil eintrifft also das es verboten ist und jetz würde ich gerne wissen was denn nun richtig ist

LG SgtLasky

Messer, Waffen, Schwerter, Waffengesetz
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schwerter

Wo bekomme ich Nelkenöl her?

8 Antworten

Welches The Witcher 3 Schwert muss ich nutzen?

3 Antworten

samurai schwert nach deutschland im gepäck einführen?

8 Antworten

Witcher 3 Todesmarsch build?

2 Antworten

Preis eines Katana Schwertes

9 Antworten

Braucht man für eine Katana einen Waffenschein?

6 Antworten

Ist es legal sich ein Echtes Samurai schwert zu kaufen?

8 Antworten

1045 Kohlenstoffstahl bei Schwertern

2 Antworten

Stimmt das, dass ein Katana Samurai Schwert Stahl schneiden kann?

23 Antworten

Schwerter - Neue und gute Antworten