Welche Schwächen kann man einem Magieschild und Zeitmanipulation, und Halluzinogenen gegenüberstellen?

Hallo. Ich erstelle gerade einen Chara für ein RP, der einer Magierklasse angehört die zwar sehr vielseitig in Magie ist und auch mit Elixieren kämpft, aber jede Kraft muss mindestens einen Nachteil mit sich bringen. Zu folgenden Kräften habe ich die Schwächen schon ausgearbeitet:

-kann durch Blutsaugen für drei Minuten die Stats seiner Gegner annehmen, muss aber am Tag die volle Rüstung tragen um keine Blasen auf der Haut zu kriegen und leidet dazu unter konstantem Eisenmangel.

Kann fremde Verletzungen auf sich selbst übertragen, damit heilt er zwar andere, kriegt die Verletzung aber selber. Wenn er 50% seiner HP nur für das Verletzungenheilen eingesetzt hat, kann er generell alle Verletzungen die er hat auf seinen Gegner werfen und seine HP wieder aufladen.

Hat einen erhöhten Geruchssinn, und hört auch bestens ist dafür aber stark kurzsichtig und überempfindlich gegenüber Lärm.

Die Kräfte bei denen noch die Nachteile fehlen:

Magischer Schild um Attacken abzufangen

Die Zeit um sich herum für einige Sekunden verlangsamen.

Ein Wurfelixir durch das der Gegner alles doppelt sieht

Die Projektilverschießung ist die Standardkraft im RP und bedarf daher nur dann eines Nachteils wenn eine andere Kraft keinen Nachteil mit sich bringt.

Was wäre euer Vorschlag um diese drei Kräfte zu nerfen?

online, Magie, Fantasy, Charakter, Rollenspiel
1 Antwort