Wie wird ein Referendariat bewertet und von wem?

Meine Frage lautet wie wird ein Referendariat benotet?

Was ich aus der Sicht eines Schülers mitbekommen habe, ist dass Lehrkräfte oder Historiker (im Falle von Geschichte) den Unterricht 1-2 Mal im Halbjahr besuchen und diese bewerten ihn dann. Geschieht das aber direkt nach der Stunde oder wird am Ende erst die Note festgelegt? Abgesehen davon, wie sieht die Abschlussprüfung aus? Ist sie schriftlich oder mündlich?

Wäre es als Schüler sinnvoll, versuchen denen die das bewerten, seine Meinung mitzuteilen? Wir haben einen wirklich ausgezeichneten Lehrer der in unseren Augen (Sicht der Schüler) einen tollen Job macht und ich wollte ihn unterstützen oder es zmd. versuchen, ob das eine gute oder schlechte Idee ist, ist mir relativ egal, mir geht es darum an wen ich das senden sollte, an die Lehrer die die Stunden geprüft haben oder an den Schulleiter oder wie?

Also zusammengefasst würde ich gerne folgende Fragen beantwortet haben:

-Wer bewertet die Endnote eines Referendariats?

-Aus was setzt sich die Note zusammen

-Wie sieht die Abschlussprüfung aus (!)

-Geschieht die Benotung des Unterrichts direkt nach der Stunde oder am Ende?

Vor allem die Abschlussprüfung interessiert mich, also wie sieht sie aus, wer bewertet sie und wie entscheidend ist die daraus resultierende Note?

Vielen vielen Dank im Vorraus!

Studium, Schule, Geschichte, Unterricht, Abschlussprüfung, Lehramt, Lehrer, Referendariat, Referendar, Ausbildung und Studium
5 Antworten
Schülerin ist verliebt in einen Referendar?

Hallo,

ich bin eine 16 Jährige Schülerin, eines Gymnasiums und es geht um einen jungen Referendar, in den ich mich extrem verliebt habe. Ich bin nicht mehr in einer pubertierenden Phase, welche nur rum phantasiert und von seinem Lehrer schwärmt!

Jedoch stand ich schon immer auf ältere, da ich reifer bin, als wie andere in meinem Alter.

Am Anfang war alles neutral zwischen uns, aber dann ging es anders los, als erwartet. Ich habe mich in einen ungefähr 28-Jährigen REFERENDAR verliebt. Der Referendar hatte mir deutliche Anzeichen gegeben, dass er auch Gefühle für mich hat. Wie das er jedes mal Rot wurde, als er mit mir gesprochen hat, durch seine Haare fasste, mir zu viele Komplimente gegeben hat, mir zu nah stand, beim Gespräch sich immer im Gesicht angefasst hat, seine Pupillen groß wurden, mich kaum übersehen hat, mich nur belächelt hat, unlustige Witze erzählt hat und er mich mehrmals ohne Grund berührt hat. Das lief jede Stunde so, bis ich mich in ihn verliebt habe. Ich hätte mich nie getraut und es erst garnicht gemacht, Ihm meine Gefühle zu äußern oder Ihn über sein Verhalten anzusprechen. Eine Lehrer-Schüler-Beziehung ist verboten, weswegen ich zu Ihm, trotz meinen Gefühlen, Distanz gehalten habe. Ich wollte nicht, dass solche Menschen Ihren Job für so etwas verlieren, vor allem er. Ich hielt seine Gefühle auch für Menschlich. Ich wollte davor schonmal einen Beitrag schreiben, wie ich meine Gefühle für meinem Lehrer einfach unterdrücken kann, ansonsten würde ich in Liebeskummer geraten. Er blieb nur für 5 Wochen und gestern war es das letzte Mal, weswegen ich die Not dazu sehe mein Problem mit euch jetzt zu teilen. Denn er ist jetzt weg und ich kann es nicht verkraften. Ich habe mich extra nicht verabschiedet und habe seinen letzen Blick gesehen, der mir viel bedeutet hat. Denn er kam mir noch hinterher und ist doch stehen geblieben und hat mich ziemlich verzweifelt angeguckt. Meine Freunde haben es auch bemerkt und meinten, dass er sehr schlecht, nachdem ich gegangen bin, drauf war. Hätte ich ihn doch über sein Verhalten ansprechen sollen oder habe ich mich gut verhalten? Ich hatte auch angst, dass er mir seine Gefühle zu gibt und dass mir das alles einfach zu viel wird, wenn ich kein Abstand halte. Ich brauche umbedingt Tipps, wie ich ihn vergessen kann und meine Gefühle für Ihn unterdrücken kann. Ich gerate schnell in Liebeskummer. Ich fand es aber auch ziemlich komisch, dass er nur für 5 Wochen geblieben ist? Müssen Referendare eigentlich nicht länger bleiben? Sein Alter konnte ich auch nicht richtig einschätzen. Ich war zum ersten mal richtig verliebt..., weswegen es mir schwerer fällt, als wie andere von euch.

Liebe, Schule, Freundschaft, Liebeskummer, Schüler, Psychologie, Lehrer, Liebe und Beziehung, verliebt, Referendar
5 Antworten
Ich habe mich in eine Referendarin verliebt. Was soll ich machen?

Hey Leute, Vorab: Ich weiß dass sich das wie irgendeine schlechte Story von RTL anhört aber das ist wirklich mein Ernst und ich bin momentan total durcheinander. Ich bin ein Junge, 18 Jahre alt und gehe auf eine Berufsschule. Ich bin sehr sportlich und schon seit vielen Jahren in der Handball AG an meiner Schule aktiv. Jedoch ist der Lehrer der dies bis jetzt geleitet hat pensioniert worden und eine neue junge Referendarin hat diese übernommen. Ich habe keinen Unterricht bei ihr was dazu führt dass wir ein sehr freundschaftliches Verhältnis zueinander haben Wir umarmen uns wenn wir uns sehen und sind per du Abends waren wir schon oft mit mehreren aus der AG feiern wo wir uns sehr intensiv und nett unterhalten haben Am Anfang habe ich mich nur wohl in ihrer Gegenwart geführt jedoch habe ich mittlerweile richtig Herzklopfen. Ich muss immer an sie den und würde gerne wissen ob die Gefühle auf Gegenseitigkeit beruhen Wahrscheinlich werden jetzt viele sagen das das unrealistisch ist was ich auch dachte zudem weil ich weiß dass sie einen festen Freund hat Ich dachte dass ich mir das nur einbilden würde, eine Art Wunschdenken jedoch fällt es auch allen anderen auf dass sie stark meine Nähe sucht Es kam noch nie zu mehr als zu sehr langen Umarmungen jedoch weiß ich das das anders wäre wenn sie keine Lehrerin wäre und der starke Altersunterschied nicht vorhanden wäre Mich stört der nicht aber ich denke das sie bald Kinder kriegen will wozu ich noch nicht bereit wäre Ich weiß dass das schon sehr weit gedacht ist aber ich kann mir echt was ernstes vorstellen und glaube dass sie nicht abgeneigt ist Natürlich bin ich mir nicht sicher und deshalb würde ich sie gerne darauf ansprechen Ihr wohl liegt mir stark am Herzen weshalb ich ihren Beruf nicht gefährden möchte und trotzdem kann ich nicht aufhören an sie zu denken Ich muss hinzufügen das sie ich glaube im November unsere Schule wahrscheinlich wieder verlässt Über so ein Thema kann man nicht mit seindn Kumpels reden und deswegen frage ich euch um Rat Was würdet ihr an meiner Stelle machen? Nein ich kann und will sie nicht vergessen

Liebe, Leben, Schule, Freundschaft, Sex, Affäre, Lehrer, Liebe und Beziehung, Referendar
5 Antworten
Beziehung mit meiner Schülerin?

Danke für jeden zweckdienlichen Beitrag!

Ich bin 23 Jahre und seit einem halben Jahr Referendar an einem Gymnasium. Und ich liebe diese Arbeit, habe einen guten Draht zu den Schülern und mir ist bewusst, dass besonders in diesem Alter (8.-9. Klasse) Schwärmereien keine Ausnahme sind. Und ich weiß auch, dass ich mir darauf nichts einzubilden habe und ich dies einfach gekonnt ignoriere!

Doch dann war da einfach ein Mädchen (10.Klasse, 16 Jahre), welches ICH nicht aus MEINEM Kopf bekam. Sie ist einfach so erwachsen, selbstbewusst, natürlich und unheimlich schlau. Natürlich habe ich mir nichts anmerken lassen, aber wie der Zufall es wollte, war sie Schülersprecherin und ich musste einige Projekte mit ihr außerhalb des Unterrichtes besprechen. Wir haben uns ziemlich schnell angefreundet, doch da war einfach mehr, von beiden Seiten! Keiner von uns hat es darauf angelegt, sondern es ist einfach passiert. Wir haben oft versucht den Kontakt abzubrechen, doch ich kann sie nicht vergessen oder ignorieren, es geht einfach nicht, weil ich sie liebe!

Auch ihr ist es unangenehm. Ich schätze dies an ihr, sie hat es niemandem erzählt, keiner einzigen Freundin, obwohl diese das wohl ziemlich toll gefunden hätten! Ich kann verstehen wie unangenehm ihr das sein muss, wenn ihre Freundinnen für mich schwärmen und sie dabei zuhören muss, wie sie sich freuen wenn ich ein anderes Mädchen angeblich "verliebt anlächeln" würde!

Ich weiß es ist ein unprofessionelles Handeln, aber was soll ich/wir tun? Unsere Familien stehen hinter uns, ansonsten ist niemand eingeweiht.. Keiner von uns hat dies gewollt, doch es geht nun nicht mehr anders, was wären Möglichkeiten für einen eventuellen Schulwechsel?

Liebe, Schule, Beziehung, Gymnasium, Lehrer, schülerin, Referendar
21 Antworten
Verbotene Liebe: Was soll ich tun?

Hallo. :) Ich heiße Christine (Chrissi) und bin in der elften Klasse (G9). Im März werde ich 17 Jahre. Wir haben seit Anfang des Schuljahres einen Referendar in Deutsch, Geschichte und Politikwissenschaften. Er ist 23 (bald 24) und Mitte 2016 fertig mit seinem Studium. (Er wird dann vor allem die fünften und sechsten Klassen unterrichten, in einer anderen Schule.) Er ist Co- Produzent bei unserer Theatergruppe und führt sozusagen die Regie. Dadurch habe ich ihn näher kennengelernt. Ich war bisher nur einmal verknallt, hatte aber noch nie einen Freund und auch noch nie Gefühle wie bei ihm.. Er wohnt in meinem Dorf, das ungefähr 15 Kilometer von der Schule entfernt ist. Deswegen hat er mir angeboten, mich nach der Schule immer mit heimzunehmen. Irgendwann haben wir angefangen, über Gott und die Welt zu reden und festgestellt, dass wir echt viel gemeinsam haben. Im Oktober hat er mir außerhalb der Schule das "Du" angeboten. Von meiner besten Freundin der große Bruder (25) hat zu Halloween eine große Feier veranstaltet, zu der auch besagter Referendar war. (Die beiden kennen sich aus dem Segelclub.) Auf jeden Fall hat meine beste Freundin zu viel getrunken, wie die anderen auch, sodass er und ich die einzigen Nüchternen waren. Er hat mich dann abends nach Hause begleitet, weil es schon dunkel und spät war. Vor meiner Tür hat er mich auf die Wange geküsst und dann haben wir uns richtig geküsst. Es war mein erster Kuss.. Wir waren danach beide erschrocken und haben das Thema totgeschwiegen. Uns beiden war klar, dass das verboten und falsch ist, aber wir haben uns in einander verliebt. Fortan haben wir uns immer öfter getroffen, heimlich. In der Schule hat er mich ganz normal behandelt und ich habe nie mit jemanden drüber geredet.. Nun das Problem: Meine 18- jährige Schwester, die in die 13. Klasse geht, hat von Anfang an für ihn geschwärmt. Sie schwärmt allerdings jede Woche für jemand anderen und wechselt ihre Partner wie Unterwäsche. Mich nennt sie immer feige und langweilig, weil ich nicht rauche/ trinke und auch nicht gerne feiern gehe und noch keinen Freund hatte. Nun hat sie rausbekommen, durch das Belauschen eines Telefonates, dass zwischen uns was läuft und sie hat mir angedroht, es jedem zu erzählen, wenn ich die Beziehung nicht beende. Wenn sie das macht, verliert er seinen Job, ich fliege von der Schule und meine Eltern bringen mich um. Sie ist, glaube ich, neidisch auf mich.. Dabei hat sie aktuell einen Freund. Aber sie hat gesagt, dass unsere Beziehung eh nicht lange hält und er mich eh bald langweilig finden wird, etc. Ich habe auch einiges gegen sie in der Hand, was niemand wissen darf, aber ich kann sie doch nicht damit erpressen oder? Sie ist meine Schwester. Aber ich habe ihn wirklich sehr sehr gerne. 

Liebe, Schule, Herz, Lehramt, Lehrer, verliebt, Referendar
7 Antworten
Was kann ich gegen die Erpressung meiner Schwester tun?

Hallo. :)

Ich heiße Christine (Chrissi) und bin in der elften Klasse (G9). Im März werde ich 17 Jahre. Wir haben seit Anfang des Schuljahres einen Referendar in Deutsch, Geschichte und Politikwissenschaften. Er ist 23 (bald 24) und Mitte 2016 fertig mit seinem Studium. (Er wird dann vor allem die fünften und sechsten Klassen unterrichten, in einem anderen Schulgebäude.)

Er ist Co- Produzent bei unserer Theatergruppe und führt sozusagen die Regie. Dadurch habe ich ihn näher kennengelernt.

Ich war bisher nur einmal verknallt, hatte aber noch nie einen Freund und auch noch nie Gefühle wie bei ihm..

Er wohnt in meinem Dorf, das ungefähr 15 Kilometer von der Schule entfernt ist. Deswegen hat er mir angeboten, mich nach der Schule immer mit heimzunehmen.

Irgendwann haben wir angefangen, über Gott und die Welt zu reden und festgestellt, dass wir echt viel gemeinsam haben. Im Oktober hat er mir außerhalb der Schule das "Du" angeboten. Von meiner besten Freundin der große Bruder (25) hat zu Halloween eine große Feier veranstaltet, zu der auch besagter Referendar war. (Die beiden kennen sich aus dem Segelclub.)

Auf jeden Fall hat meine beste Freundin zu viel getrunken, wie die anderen auch, sodass er und ich die einzigen Nüchternen waren. Er hat mich dann abends nach Hause begleitet, weil es schon dunkel und spät war.

Vor meiner Tür hat er mich auf die Wange geküsst und dann haben wir uns richtig geküsst. Es war mein erster Kuss.. Wir waren danach beide erschrocken und haben das Thema totgeschwiegen.

Uns beiden war klar, dass das verboten und falsch ist, aber wir haben uns in einander verliebt. Fortan haben wir uns immer öfter getroffen, heimlich. In der Schule hat er mich ganz normal behandelt und ich habe nie mit jemanden drüber geredet..

Nun das Problem: Meine 18- jährige Schwester, die in die 13. Klasse geht, hat von Anfang an für ihn geschwärmt. Sie schwärmt allerdings jede Woche für jemand anderen und wechselt ihre Partner wie Unterwäsche. Mich nennt sie immer feige und langweilig, weil ich nicht rauche/ trinke und auch nicht gerne feiern gehe und noch keinen Freund hatte.

Nun hat sie rausbekommen, durch das Belauschen eines Telefonates, dass zwischen uns was läuft und sie hat mir angedroht, es jedem zu erzählen, wenn ich die Beziehung nicht beende. Wenn sie das macht, verliert er seinen Job, ich fliege von der Schule und meine Eltern bringen mich um. Sie ist, glaube ich, neidisch auf mich.. Dabei hat sie aktuell einen Freund. Aber sie hat gesagt, dass unsere Beziehung eh nicht lange hält und er mich eh bald langweilig finden wird, etc.

Ich habe auch einiges gegen sie in der Hand, was niemand wissen darf, aber ich kann sie doch nicht damit erpressen oder? Sie ist meine Schwester.

Liebe, Erpressung, Schwester, Referendar
4 Antworten
Ich bin in einen Referendar verliebt. Was soll ich jetzt machen (dieses Mal mit Text)?

Hallo. :)

Ich heiße Christine (Chrissi) und bin in der elften Klasse (G9). Im März werde ich 17 Jahre. Wir haben seit Anfang des Schuljahres einen Referendar in Deutsch, Geschichte und Politikwissenschaften. Er ist 23 (bald 24) und Mitte 2016 fertig mit seinem Studium. (Er wird dann vor allem die fünften und sechsten Klassen unterrichten, in einem anderen Schulgebäude.)

Er ist Co- Produzent bei unserer Theatergruppe und führt sozusagen die Regie. Dadurch habe ich ihn näher kennengelernt.

Ich war bisher nur einmal verknallt, hatte aber noch nie einen Freund und auch noch nie Gefühle wie bei ihm..

Er wohnt in meinem Dorf, das ungefähr 15 Kilometer von der Schule entfernt ist. Deswegen hat er mir angeboten, mich nach der Schule immer mit heimzunehmen.

Irgendwann haben wir angefangen, über Gott und die Welt zu reden und festgestellt, dass wir echt viel gemeinsam haben. Im Oktober hat er mir außerhalb der Schule das "Du" angeboten. Von meiner besten Freundin der große Bruder (25) hat zu Halloween eine große Feier veranstaltet, zu der auch besagter Referendar war. (Die beiden kennen sich aus dem Segelclub.)

Auf jeden Fall hat meine beste Freundin zu viel getrunken, wie die anderen auch, sodass er und ich die einzigen Nüchternen waren. Er hat mich dann abends nach Hause begleitet, weil es schon dunkel und spät war.

Vor meiner Tür hat er mich auf die Wange geküsst und dann haben wir uns richtig geküsst. Es war mein erster Kuss.. Wir waren danach beide erschrocken und haben das Thema totgeschwiegen.

Uns beiden war klar, dass das verboten und falsch ist, aber wir haben uns in einander verliebt. Fortan haben wir uns immer öfter getroffen, heimlich. In der Schule hat er mich ganz normal behandelt und ich habe nie mit jemanden drüber geredet..

Nun das Problem: Meine 18- jährige Schwester, die in die 13. Klasse geht, hat von Anfang an für ihn geschwärmt. Sie schwärmt allerdings jede Woche für jemand anderen und wechselt ihre Partner wie Unterwäsche. Mich nennt sie immer feige und langweilig, weil ich nicht rauche/ trinke und auch nicht gerne feiern gehe und noch keinen Freund hatte.

Nun hat sie rausbekommen, durch das Belauschen eines Telefonates, dass zwischen uns was läuft und sie hat mir angedroht, es jedem zu erzählen, wenn ich die Beziehung nicht beende. Wenn sie das macht, verliert er seinen Job, ich fliege von der Schule und meine Eltern bringen mich um. Sie ist, glaube ich, neidisch auf mich.. Dabei hat sie aktuell einen Freund. Aber sie hat gesagt, dass unsere Beziehung eh nicht lange hält und er mich eh bald langweilig finden wird, etc.

Ich habe auch einiges gegen sie in der Hand, was niemand wissen darf, aber ich kann sie doch nicht damit erpressen oder? Sie ist meine Schwester. Aber ich habe ihn wirklich sehr sehr gerne.

Gefühle, Schwester, verliebt, Referendar
8 Antworten
Referendar ist komisch, Klassenkameradin sagt der macht mich an?!

Liebe Community, Anfang des Schuljahrs sind nicht nur neue Schüler, sondern auch neue Lehrer und Referendare auf unsere Schule gekommen. Einer dieser Referendare ist der Mathe- und Sozialkundereferendar unserer Klasse. Er ist cool und macht super Unterricht, das findet jeder.

Die ersten Mathestunden saß er erstmal hinten und hat unserer Lehrerin zugeschaut. Am Ende der Stunde standen meine Freundin und ich an der Tür und meine Freundin hat gefragt was wir als nächstes haben, ich hab gesagt "Och ne, Deutsch. Hab kein Bock" Meine Freundin hat dann gelacht und gesagt "Du hast doch nie Bock auf Unterricht." Dann kam unser Referendar von der Seite und hat gesagt "Ok, das merk ich mir." und hat mir zugezwinkert.

Ich hab mir nix dabei gedacht, hab den angegrinst bin mit meiner Freundin raus gegangen.

Erste Sozistunde saß er wieder hinten. Am Ende vom Unterricht fragte er "Wie gehts?" Ich dachte mir immernoch nix sag "Gut" Der sagt ok geht zu meiner Sozilehrerin. Meine Freundin und ich gehen wieder raus.

Vor zwei Wochen ist meine Freundin dann zum Frankreichaustausch gefahren. Ich saß die letzten 2 Wochen dann neben einer anderen Klassenkameradin.

Die erste Mathestunde, in der unser Referendar dann unterichtete sollten wir eine Aufgabe in Stillarbeit machen. Ich habe kurz überlegt und dabei kurz zu dem Referendar rübergeschaut, habe mir natürlich wieder nix dabei gedacht und der hat mir dann quer durch die ganze Klasse zugezwinkert. Meine Klassenkameradin neben mir hat geflüstert "Der hat dir zugezwinkert!" Ich "Ach ne" Klassenkameradin "Der steht auf dich" Ich "Haha träum weiter." Dann hat sie sich umgedreht und hat angefangen fast der ganzen Klasse zu erzählen, dass der Typ auf mich steht.

Da waren dann noch ein paar andere Sachen. Nichts besonderes einfach nur mal zwinkern, ein kurzer Wortwechsel oder so. Außerdem nimmt der mich manchmal dran, obwohl ich nicht aufzeige, um mich zu ärgern. Ich selbst glaub nicht daran, dass ein 27-jähriger Typ, der Lehrer wird auf mich steht und meine Freundin, mit der ich immer über WhatsApp schreibe, weil sie noch in Frankreich ist, kann sich das auch nicht vorstellen. Aber der Rest der Klasse ist iwie überzeugt davon.

Dazu hat der Referendar auch einen Ring am Finger, als ob er verheiratet wäre. Der Ring sieht aber eher nicht so nach Heiratsring aus.

Ich frage das jetzt einfach nur weil ich wissen will was andere davon denken und weil mir alle sagen, dass der auf mich steht. Also: Denkt ihr der steht auf mich oder findet ihr der macht das einfach nur aus Spaß?

Schule, Gerücht, Referendar
3 Antworten
referendar hat mich geküsst!

hey :) ich weiss nicht was ich tun soll ! vor einer woche ist ein gutaussehender referendar an unsere schule gekommen. er unterrichtete unsere klasse in spanisch und er war wirklich total nett. nach der zeit bemerkte ich wie unsere blicke sich trafen und er mich öfter aufrufte. im unterricht redeten wir viel über privates und wir lachten auch viel zusammen. langsam fing ich an mich in ihn zu verlieben. als er mich eines tages nach der mittagschule aleine am busbahnhof stehen sah fragte er mich ob ich mitfahren wolle denn es regnete wirklich in strömen ich sagte dass ich aber 30 minuten weit entfernt wohne doch er sagte das mache ihm nichts aus und ich könnte mir noch eine erkältung einfangen und er wolle ja nicht dass ich bei seinem unterricht fehlte. ich willigte ein und wir saßen zusammen im auto. wir unterhielten uns über seinen beruf wie er es finde als referendar und dass er manchmal total angespannt ist wenn er vorne steht...wir fingen auch an über mich zu reden und ich erzählte ihmdass meine mum gestorben ist als ich klein war und dass mein vater nun nurncoh trinkt.... als wir er sagte dass es ihm sehr leidtue und er mich etwas verstehe... als wir ankamen sasen wir noch im auto dann sage er dass er immer für mich da sein wird wenn ich ihn brauche und sagte mir ich kann jederzeit mit ihm reden..ich lächelte ihn an und er kam näher an mein gesicht , streichte meine haare nach hinten und er fing an mich zu küssen . ich wusste dass da sschlimm enden könnte und er seinen beruf verlierenkann doch wir wollten beide einfach nicht aufhören. seine hand wanderte langsam unter mein t-shirt doch dann sagte ich er solle aufhören. ich sagte dass ich den kuss wunderschön fand doch dass das verboten wäre was wr da taten ich wollte rausgehen wollte hielt er mich am arm fest und sagte ich solle waren doch ich rannte ins haus. ich weiss nicht was ich tun soll. ich weiiss dass das illegal ist dass ein l lehrer oder auch ein referendar keine beziehung mit einem schutzbefohlenen eingehen dürfen und dass sie deswegen ihren job verliern können.... doch ich hab mich total in ih verliebt . wass soll ich jetzt tun ?! ich hab morgen wieder untereicht bei ihm und weiis nicht ob ich mit ihm reden soll ! bitte helft mir !

Liebe, Referendar
7 Antworten
Lehramt GymGe: Wieviele Semesterwochenstunden im ersten Semester?

Hallo,

ich studiere derzeit auf LA GymGe in Deutsch & Philosophie an der Universität Siegen; diese legen besonderen Wert auf ein erziehungswissenschaftliches Profil, weswegen die Bildungswissenschaften auch noch mitstudiert werden (ist ja auch logisch).

Nun bin ich im ersten Semester und die "Ersti"-Woche ist gerade vorüber. Doch mein Stundenplan sieht, finde ich, noch recht mager aus.

Ich besuche Montagmorgens eine Veranstaltung zum Grammatikgrundwissen, am selben Tag am Abend deutsche Sprachwissenschaft.

Dann habe ich zwei Tage erstmal "komplett frei" (keine Veranstaltung) und Donnerstag die neuere deutsche Literaturwissenschaft. Und dann habe ich auch wieder nichts. Das sind also nur drei Veranstaltungen à 2 Stunden; somit komme ich auf 6 Semesterwochenstunden (SWS) im Wintersemester 2012/13.

Zwar habe ich auch noch andere Veranstaltungen auf dem Stundenplan stehen (Philosophie = Formale Logik, 2 Stunden), jedoch bin ich dort entweder "schon" auf der Warteliste oder z.B. bei "Logisch-hermeneutische Propädeutik" zwar angemeldet, aber nicht zugelassen (man muss zugelassen sein, um teilnehmen zu können), da es zu voll ist. (die letzte Veranstaltung ist nicht regelmäßig/wöchentlich, sondern ein Blocktermin und erstmal einmalig. Das heißt z.B. drei Tage am Wochenende à 9 Stunden Seminar/Vorlesung etc.)

Bei der Studienberatung haben die mir gesagt, dass man 6-8 SWS "schaffen könnte" / haben sollte.

Aber mir kommt das trotzdem etwas zu wenig vor, wenn ich so sehe, was die anderen Stundenten so für Pläne haben (die studieren ja auch teilweise was anderes).

Ist das denn WIRKLICH RICHTIG so?

Ich bin völlig verunsichert und kann im Moment auch noch keinen anderen Fragen, weil ich die erstmal alle kennenlernen muss ^^

Danke im Voraus!

Studium, Erziehung, NRW, Bildung, Beamte, Germanistik, Lehramt, Philosophie, Professor, Student, Universität, campus, Nordrhein-Westfalen, Semester, Referendar, Schulministerium, Sieg
3 Antworten
In einen Referendar verliebt. Er auch in mich?

Hallo Leute, ich glaube ihr könnt am Titel schon erkennen worum es geht und ich habe auch schon einmal eine Frage bezüglich dieses Themas gestellt. Naja, jedenfalls bin ich in einen Referendar auf unserer Schule verliebt, schon ca. seit März 2012. Ich bin 14 und er ist wahrscheinlich um die 30, sein genaues Alter weiss ich nicht. Er unterrichtet nicht in meiner Klasse, ich hatte ihn nur letztes Schuljahr für ca. einen Monat in Geschichte und Spanisch.

Am Montag habe ich es ihm dann endlich sagen wollen. Ich habe mich in der Pause mit ihm getroffen und wollte es ihm sagen, aber ich habe mich nicht getraut und eine Freundin hat es ihm gesagt. Zu ihr hat er gesagt ich sollte es mir lieber schnell aus dem Kopf schlagen und das es leider nicht geht, weil er Lehrer ist. Er hat "leider" gesagt! Am Dienstag bin ich dann zu ihm und er hat gesagt er hat keine Zeit, dann habe ich gesagt ich wollte ihm nur sagen, dass er es bitte für sich behalten soll und er meinte ich brauche mir keine Sorgen machen, er sagt es Niemandem. Dann wollte ich gehen und er hat gefragt ob wir nicht kurz darüber reden wollen (eine Freundin von mir war die ganze Zeit dabei). Er meinte er findet es nicht schlimm und das es leider nicht geht, weil er Lehrer ist und er fragt sich wie das passiert ist.. Er war auf jeden Fall total nett und behandelt mich immer noch genau gleich wie immer. Er sagt nett Hallo wenn er mich sieht und geht mir nicht aus dem Weg.. Wenn er mich sieht dann fängt er auch immer an zu lächeln und einmal bin ich hinter ihm (so ca. 2 Meter Abstand) gelaufen und er hat sich die ganze Zeit zu mir umgedreht, aber nichts gesagt. Ich habe das Gefühl das er noch netter zu mir ist als zu der Zeit als er es noch nicht wusste. Ich will natürlich wissen ob er mich auch liebt. Kann man aus diesen Sachen schon eine Antwort schliessen? Ich habe mir auch überlegt noch einmal mit ihm zu sprechen und ihn zu fragen aber ich trau mich das wahrscheinlich nicht.. Kann man aus seinem Verhalten irgendwie schliessen das er mich auch liebt? Was würdet ihr sagen? Soll ich mit ihm sprechen? Oder nerve ich ihn vielleicht dann? Deutet irgendwas darauf hin das er mich liebt?

Hoffe auf Antworten! Liebe Grüße :)

Liebe, Schule, Liebt er mich, Referendar
7 Antworten
in Referendar verliebt

Hey, die ganze Sache hier ist mir zwar etwas peinlich, aber ich bin gerade in der 10. Klasse einer Realschule(bin 16 Jahre alt) und wir haben im Februar einen neuen Referendar(23) bekommen und ich habe mich in ihn verliebt. Ich weiß einfach nicht genau, wie ich damit jetzt umgehen sollte, denn ich hätte nie gedacht, dass MIR soetwas passiert, ich stand zwar schon immer auf Männer die einige Jahre älter waren, allerdings waren darunter nie Lehrer oder Referendaren. Das größte Problem ist eben, dass ich ihn JEDEN Tag sehe und das nicht nur in der Schule sondern oft auch, wenn ich mit meinen Hunden draußen oder beim einkaufen bin(wir wohnen im selben Ort). Ich kann einfach nicht mehr aufhören an ihn zu denken, seit er da ist, sind Deutsch und Geschichte(das sind die Fächer, in denen er dabei ist bzw. selbst auch manchmal bei uns unterrichtet) meine Lieblingsfächer, ich mache alle Hausaufgaben und wenn ich weiß, dass es möglich wäre, dass er z.B. einen Aufsatz einsammelt und benotet strenge ich mich erstrecht an und versuche alles so perfekt wie möglich zu schreiben, um ihn irgendwie zu beeindrucken(ja ich weiß, das ist nicht gerade die schlauste Art, aber ich versuche einfach alles, was mir einfällt, damit er mich gut findet, auch wenn ich eigentlich weiß, dass das Schwachsinnig ist). Ich weiß einfach nicht was ich tun soll, einerseits denke ich mir, in einigen Monaten bin ich sowieso von der Schule und dann wäre das ja alles kein Problem mehr, aber im Moment ist es eben noch eines und ich bin einfach so verzweifelt, weil ich außer in der Schule(wir unterhalten uns oft, allerdings geht es meist um die Schule und nur selten um private Dinge) kaum Kontakt zu ihm habe(sonst eben nur "hallo"). Ich habe schon überlegt, ob ich es meiner besten Freundin erzählen soll, andererseits würde sie das glaube ich nicht verstehen und sie ist nicht so gut auf ihn anzusprechen, da er ihr bisher nicht gerade die besten Noten gegeben hat...Was soll ich nur tun?????

verliebt, Referendar
2 Antworten
Günstige/Kostenlose Zeitschriften für (angehende) Lehrer

Hallo! Ich studiere zur Zeit Master (Sonderpädagogik) auf Lehramt. Uns wurde geraten uns schonmal einen kleinen Grundstock an Zeitschriften für den Unterricht anzulegen. Ich finde das einen guten Rat, auch wenns bis zum Referendariat noch ca. 1 1/2 Jahre sind. Die Dozentin meinte es gäbe auch Zeitschriften, die für Stundenten kostenlos bzw. sehr Preisgünstig sind, wir sollten mal nachgucken. Da ich davon nicht wirklich viel Ahnung habe, habe ich natürlich über Google nichts kostenloses gefunden und günstig finde ich 54€ für vier Zeitschriften im Jahr nicht wirklich. Nun wollte ich über diesen Weg mal fragen, ob jemand solche Zeitschriften kennt und wo ich die finden kann. Vorzugsweise für die Fächer Sachunterricht und Deutsch. Es können aber auch Zeitschriften für den gesamten Grundschulbereich oder für die Sekundarstufe (ca. 5 bis 8 Klasse) sein. Am besten wären natürlich Zeitschriften aus der Förderschulpädagogik. Zeitschriften für das Gymnasium oder gar die Oberstufe fallen raus. Dass sehr günstige bzw. kostenlose Zeitschriften nicht unbedingt die besten sind weiß ich. Ich dachte ich besorge mir (falls möglich) ein oder zwei sehr günstige bzw. kostenlose und eine sehr gute die dann auch was kosten darf, damit ich immer einen Vergleich habe. Da habe ich auch schon welche in der engeren Auswahl. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

Zeitschrift, Deutschunterricht, Grundschule, Hauptschule, Lehrer, sachunterricht, Student, Referendar
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Referendar