Pflege - Hawaii Palme?

Ich habe so eine Palme (Brighamia insignis) der es ursprünglich sehr gut ging. Sie ist etwa 2 Jahre alt und stand etwa auf 1.4m in der Mitte des Wohnzimmers (Südseite). Da nun der Sommer kam habe ich sie direkt ans Fenster gestellt. Sie mag normalerweise Sonne. 🤷‍♂

Nach etwa einer Woche begann Sie die unteren Blätter zu senken, sie verfärbten sich gelb aber fielen nicht direkt ab. Ich spreche da nicht von wenigen, sondern eher von 30-40 Blättern. Einige habe ich dann kurzfristig selbst entfernt, weil ich dachte das würde ihr helfen sich wieder zu fangen. Ich las auch manche Palmen machen das automatisch und halten die Energie im Stamm. Ich habe nicht viele selbst entfernt, sie waren sehr stark verankert, sie fielen nicht von selbst.

So jetzt sind die alle ab.

Nach dem komischen Verhalten habe ich sie nach außen gestellt. Ich habe sie weniger gegossen als normal. Sie steht im Halbschatten, sie setzt ihre Strategie fort. Blätter von etwa 30cm Länge werden konsequent aufgegeben. Sie hängen und sehen gelb aus. Sind aber noch stark verankert.

Sie hat jetzt nur noch 3 Stück auf dem Kopf die deutlich kürzer sind und zwei junge Triebe die auch in Ordnung aussehen.

Kennt das jemand?

So eine Pflanze:

https://www.baldur-garten.de/produkt/Bluehende_Zimmerpflanzen/7599/Zimmerpflanzen/Bluehende+Zimmerpflanzen/Hawaii-Palme/detail.html

Pflege - Hawaii Palme?
Pflanzen, Floristik, Palme
Dypsis Lutescens / Goldfruchtpalme, wieso vertrocknen die Wedel?

Hi,

ich habe folgendes Problem: Ich habe im Wohnzimmer seit ca 2 Monaten zwei Goldfruchtpalmen. Die eine sieht noch aus wie nach dem Kauf, die andere (Fotos) unten macht mir Sorgen. Ich musste schon einige Wedel abschneiden weil Sie komplett vertrocknet waren, ausserdem wächst sie immer schiefer. Ich habe bei beiden Pflanzen das Gefühl, dass sie vom Fenster weg wachsen statt zum Licht. Drehen der Töpfe hilft aber nicht.

Zu meiner Problempflanze: der Bereich, der noch Buschig ist und gut aussieht, stand die ganze Zeit in Richtung Wand. Auf dem Foto ist dieser Bereich jetzt aber im Raum, da ich den Topf gedreht hab. Man sieht aber, dass die Pflanze quasi eine gute und eine kahle Seite hat.

Die Wedel vertrocknen nach und nach und die Pflanze ist schief. Gegenüber der Pflanze ist eine grosse Tür zur Terrasse, also direkte Lichteinstrahlung (das betrifft aber beide Pflanzen).

Folgende Fragen:

- wie viel Wasser ist richtig und wie oft sollte ich gießen? Wenn der Boden oben trocken ist gebe ich etwas Wasser drauf aber ich weiss nie ob das zu viel oder zu wenig ist. Der Topf ist unten zu, daher kann ich nicht prüfen ob es unten auch trocken ist. Allerdings ist das auch bei der anderen Pflanze so, die noch gut aussieht.

- vertrocknen die Wedel wegen zu wenig Wasser oder weil es evtl sogar zu viel ist?

- kann man was dagegen tun, dass die komplette Pflanze nicht schief wächst?

- wo genau schneidet man die Wedel ab und können die jederzeit nachwachsen?

Dypsis Lutescens / Goldfruchtpalme, wieso vertrocknen die Wedel?
Blumen, Zimmerpflanzen, Pflanzenpflege, Palme

Meistgelesene Fragen zum Thema Palme