Ich habe Blicke auf die Oberweite riskiert. Was meint ihr dazu?

Also es ist so, wir haben eine Praktikantin bei uns im Büro, die vor allem von uns männlichen Kollegen die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Sie (um die 25 Jahre alt) hat lange blonde Haare (trägt sie immer offen), eine ziemlich große Oberweite und auch ein recht großes Gesäß. Sie trägt so gut wie immer enge Röcke, die ihr bis zu den Knien gehen. Aber vor allem trägt sie immer (meist weiße) Blusen, die immer so weit aufgeknöpft sind, sodass man was von ihrem Busen sehen kann. Ich habe schon öfter gesehen, dass unser Chef (Mitte bis Ende 40) zu ihrem Platz hingegangen ist und während sie saß und nicht hinguckte, ihr auf dem Busen geguckt hat. Einmal war es auch so, dass er es wieder machte, sie sich jedoch auf einmal zu ihm drehte, woraufhin er schreckhaft sein Blick zu ihrem Gesicht wendete (damit sie es nicht bemerkt). Dann nickte sie ihm grinsend zu (er tat das Selbe) und sie drehte den Kopf wieder weg, woraufhin er schnell und vorsichtig seinen Blick wieder auf ihrem Ausschnitt wendete. Ich selbst (39) habe zugegebenermaßen auch schon öfter Blicke auf ihre Oberweite riskiert und bin geflasht davon. Sie ist wirklich hot und hübsch. Einmal nachdem sie sich hinsetzte, guckte ich sie an, sie sah das und zwinkerte mich grinsend mit beiden Augen an, woraufhin ich schnell auf meinen Monitor guckte. Was meint ihr dazu? Ist es verwerflich, dass ich der Praktikantin schon öfters auf die Oberweite geguckt habe?

Büro, Brüste, Oberweite, Praktikant
Oberweite kleiner machen/ verstecken wie?

Hallo,

also manche werdens verstehen andere nicht aber egal was Ihr antwortet bitte keine doofen Kommentare da mir die Frage sowieso schon unangenehm ist.

Also ich w/15 habe eine ziemlich kleine Oberweite (75A) und werde von Mädchen oft als "flach" bezeichnet was mich auch nicht stört da es bei meinen Freunden aus spaß ist. Was sie damit meinen und denken ist aber dass ich gerne mehr hätte was überhaupt nicht stimmt- ich hätte gerne nichts oder wäre wirklich flach. Mich stört es einfach. Bei pullis oder Oberteilen sieht man bei mir auch nicht viel wie bei anderen aber mir ist es immernoch zu viel ich mags einfach nicht. Irgenwie unpraktisch. Außerdem trage ich immer nur sport bhs da ich normale nicht mag weil die ja ein bisschen pushen während die sport bustiers es sozusagen eher ja flach eng und fest halten.

Also gibts irgendwas um meine Oberweite kleiner zu machen ? Ernährung, Sport, Abnehmen Hormone oder sonst was ? Oder wie kann ich es besser verstecken ? Von der Seite aus seh ich am Oberkörper fast aus wie ein Junge mit sejr schmalen schultern aber eben nur fast. Ich will auch garnicht wie ein Junge aussehen aber als Vergleich will ich genauso flach sein.

Und ich meine es Ernst das stört mich wirklich!

LG und danke für ernste Antworten !!!

Sport, Fitness, Gesundheit, Beauty, Schönheit, Mode, Mädchen, Style, Frauen, BH, Pullover, Pubertät, Psychologie, abnhemen, anziehen, bh-groesse, Brüste, Brustverkleinerung, Gesundheit und Medizin, Jungs, Liebe und Beziehung, Oberweite, Sport und Fitness, Brustgröße
Große, unschöne Oberweite zerstört mir alles?

Liebe GF-Community,

ich weiß echt nicht mehr weiter. Das Thema belastet mich zunehmend. Ich werde bald wieder ein Jahr älter und mit jedem zunehmenden Alter belastet es mich immer mehr. Es geht um meine ver*****e Oberweite.

Seit meinem 12. Lebensjahr bin ich damit verflucht worden. Sie waren da schon viel zu groß für mein Alter. Meinen Höhepunkt hatte ich mit 25, da waren sie auf G. Durch das viele Abnehmen sind sie auf D (manchmal E), die hängen nicht nur extrem (hingen schon immer, sie wuchsen zu schnell und habe ein schwaches Bindegewebe), sondern jetzt hab ich auch noch extrem viel überschüssige Haut an der Brust, sodass es aussieht, als hätte ich beim Anheben der Brust eine zerknitterte Decke.

Ich bin noch nicht mal dreißig und habe große, unförmige ja... Omabrüste. Ich komme darauf nicht klar.

Wenn ich mit meinem Umfeld darüber spreche, sagen alle, ich solle doch stolz darauf oder froh darüber sein, andere würden mich darum beneiden. Dazu sage ich nur: Bestimmt nicht!!

Sie sehen nur große Brüste und das wars. Wie es unter der Kleidung ausschaut, wissen sie doch gar nicht.

Außerdem ist es doch egal, was andere bei sich für Probleme haben und selber gerne größere hätten, was hat das mit mir und mit meinen Problemen zu tun?

Ich werde öfter auf meine Brüste reduziert. Ich kann sie ja auch nicht verstecken. Egal was ich anziehe, es fällt auf. Dabei laufe ich größtenteils bedeckt und ohne Ausschnitt rum. Viele Männer glotzen da penetrant hin, viele Frauen werfen neidische Blicke zu (sagen zumindest Andere zu mir, wenn sie dabei sind, das bemerke ich eher weniger).

Auch kann ich nie wirklich das anziehen, was ich gerne anziehen möchte. Immer muss ich die Brüste berücksichtigen und schauen, ob es mit dieser Brust geht, ob es überhaupt ausschaut, die Größe beachten etc. Ich hätte bei einer kleineren Brust auch eine kleinere Kleidergröße.

Für eine OP habe ich mich bereits erkundigt. Auch bei der Krankenkasse. Das wird nicht übernommen, da es sich nicht um eine medizinische Notwendigkeit handele. Möchte aber ein Kind haben. Deswegen würde ich erst nach paar Jahren die OP vorziehen, nachdem das Kind geboren und gestillt wurde. Vorher macht es für mich keinen Sinn. Das Geld müsste ich dafür auch lange sparen, das habe ich nicht mal eben so. Das ist viel...

Nur wie soll ich bis dahin damit klar kommen? Grob geschätzt sind es noch 6 Jahre bis dahin.

Ich hab auch versucht so damit klar zu kommen, dagegen zu arbeiten. Das geht aber wirklich nicht. Immer, wenn das Thema aufkommt, schießen mir die Tränen in die Augen und es wird von Jahr zu Jahr schlimmer. Ich weiß nicht, was ich bis dahin noch machen soll.

Seid sensibel und einfühlsam. Keine patzigen, unfreundlichen Antworten bitte. Es war ohnehin schon schwer, darüber zu schreiben.

Und auch bitte keine anzüglichen anfragen oder Bemerkungen...

Danke.

Schönheit, hässlich, Aussehen, Frauen, Psychologie, Ästhetik, Attraktivität, Brüste, Brust OP, Gesundheit und Medizin, große brüste, Oberweite, unattraktiv
Ich werde nur auf meine oberweite reduziert?

Ja und zwar habe ich seit langen schon das Problem, dass mich Typen nur auf das reduzieren. Ich bin 19 Jahre alt und hatte noch nie einen Freund, weil es kein Typ bis jetzt ernst mit mir meinte alles was sie nur wollten war wegen meinen Brüsten. Ich habe schon immer seit Anfang meiner Pubertät eine große Oberweite gehabt. Ich habe 95E und das fällt bei meinem kleinen (1,62m) und normalen Körper sehr auf. Ich habe einen flachen Bauch und halt etwas kurviger an der Hüfte. Jedes Mal wenn ich in der Stadt laufe, ob alleine oder mit Freunden kommen von Männern dumme Kommentare oder es wird direkt vor mir über meine Brüste geredet. Ich ziehe nicht mal Ausschnitt an oder so einfach normale langärmlige Oberteile, zwar sind die nicht unbedingt locker aber ich will mich nicht komplett einhüllen nur weil Männer meinen müssen dumme Kommentare abzugeben..

mein Problem ist dass Ich so keinen Typ kennenlernen kann der es ernst meint und nicht nur auf meine oberweite fixiert ist. Und ich weiß nicht was ich machen soll natürlich würde ich auch mal gerne einen Partner haben aber keiner interessiert sich um mich als Mensch, sie wollen nur das eine. Soll ich jetzt komplett oversize Klamotten tragen damit ich jemanden kennenlernen kann der es ernst meint? Oder wie kann ich am besten agieren damit ich auch endlich mal ernst genommen werde?

vielen Dank für eure Hilfe !

Freundschaft, Liebe und Beziehung, Oberweite

Meistgelesene Fragen zum Thema Oberweite