Umgang mit blödem Kommentar zur Oberweite?

Hey liebe Community,

ich war letztens mit meinem Freund auf einem Geburtstag. Unter anderem war dort auch der beste Kumpel meines Freundes. Wir haben uns immer richtig gut verstanden und ich wusste auch, dass er manchmal Dinge zu Leuten sagt, die er lieber nicht sagen sollte. Zu mir hat er sowas aber nie gesagt - bis dahin.

Wir beide haben uns irgendwann darüber unterhalten, dass man von Bier einen Männerbus*n bekomme. Er meinte, er sei wohl ein gutes Beispiel dafür, dass es stimmt. Dann sagte er zu mir: "Du solltest auch mal Bier trinken, damit ... ach nein, ich sage es lieber nicht, das wäre zu gemein." Dann lachte er laut.

Was er damit sagen wollte ist ja klar. Ich weiß selber, dass ich keine große Oberweite habe, aber dafür schäme ich mich nicht. Im Gegenteil: Ich bin froh, dass es nicht zu groß und nicht zu klein ist.

Der Punkt ist aber, dass mich seine Aussage sehr verletzt hat. Wir waren immer cool miteinander und wir konnten auch über Dinge sprechen, über die man nicht mit jedem spricht.

So etwas sagt man aber doch nicht zu einer Frau. Meiner Meinung nach ist das respektlos. Den restlichen Abend bin ich ihm aus dem Weg gegangen.

Mein Freund hat davon nichts mitbekommen und ich habe ihm davon bisher auch nichts erzählt. Ich fänd es meinem Freund gegenüber auch echt blöd, wenn wir uns auf einmal nicht mehr verstehen würden.

Wie soll ich damit umgehen? Gras über die Sache wachsen lassen? Oder reagiere ich über? Ich möchte daraus auch keine große Sache machen.

P.S. Wenn ich ihn darauf ansprechen würde, würde vermutlich wieder nur ein doofer Kommentar kommen.

Liebe, Männer, Frauen, Beleidigung, Brüste, Oberweite

Meistgelesene Fragen zum Thema Oberweite