hat das etwas damit etwas zu tun, dass meine Brüste heute klein sind?

Hey ich habe mal eine frage und zwar weiß ich, dass das Brustwachstum genetisch bedingt ist. Da ich allerdings sehr kleinen Busen habe und die Frauen von beiden Seiten meiner Familie eher über dem Durchschnitt liegen habe ich mich mal gefragt, warum ausgerechnet ich so kleine habe. Ich bin NICHT adoptiert. Kann es sein dass es damit zusammen hängt, dass ich damals mit ca 11 versucht habe meinen Brustwachstum zu unterbinden. Bevor jetzt irgendwelche blöden Sprüche kommen möchte ich vorab sagen, dass ich weiß, dass es nicht nötig war, ich dennoch meine Gründe hatte und es nun mal jetzt so passiert ist. Und zwar hatte ich früher einen Freundeskreis, der Mädchen die Erwachsen wurden eher abgestoßen hat und über diese hergezogen hat, sprich auch über Mädchen/Frauen mit Brüsten. Als ich dann 11 wurde war ich die erste die begonnen hat zu wachsen und habe dann, aus Angst verstoßen zu werden erzählt ich habe mir meine Rippen geprellt und meine wachsenden Brüste mit diesem Tape, welches man bei Schmerzen in den Gelenken und Knochen bekommt abgeschnürt. Dies habe ich bestimmt ein halbes Jahr lang gemacht, bis mir dann endlich klar wurde, dass der Freundeskreis kein richtiger Umgang ist und ich mich von denen abgewendet habe. Nun ist meine Frage, kann es sein dass das mein Brustwachstum eingeschränkt hat ? und kann ich, falls es so ist, irgendetwas machen, damit meine Wahre Brustgröße hervor kommt ? außer eine Op ? Bin nun 19 Jahre alt und aus der Pubertät auch schon raus.

Brust, Frauen, Busen, Genetik, Pubertät Mädchen, weiblicher Körper, weiblichkeit, einfluss, busenwachstum
2 Antworten
Harter Knoten in der Brust mit 13?

Hii! Wie der Fragetitel schon zeigt habe ich ein Problem mit meiner Brust/meinen Brüsten. Ich versuche es jetzt ganz genau zu beschreiben:

Ich bin weiblich und 13 (bald 14) und meine Busen sind ziemlich klein( also 70a höchstens).
Vor ca 2 Wochen sind mir an beiden Brüsten (ziemlich mittig) harte Knoten aufgefallen und ich war ziemlich beunruhigt.. habe dann ein wenig gegoogelt und habe gelesen dass das (in meinem Alter) meist etwas mit dem Brustwachstum zu tun hat, also war ich sehr beruhigt und habe fast nichtmehr an die Knoten gedacht.

Doch gestern Abend beim Duschen ist mir auf der linken Seite des rechten Busens eine Harte stelle aufgefallen, die mit dem Knoten (den ich vor 2 Wochen bemerkt hatte) verschmolzen/verbunden ist. Habe daraufhin gegoogelt und es könnte ein Lipodem oder eine Zyste oder sowas sein aber es ist hart und nicht weich😩

Und mein Busen ist auch nicht gewachsen! Er tat in letzter Zeit ab und zu ein wenig weh , aber der my Knoten am Rand tut nicht wirklich weh wenn ich drauf fasse. Meine Brustwarzen haben sich auch nicht verändert aber es sind ein paar Härchen um die Brustwarzen herum gewachsen.

Ich habe auch gelesen, dass die Milchdrüsen wachsen können aber am Rand scheint mir das sehr ungewöhnlich..

Ich habe schon überlegt ob es Brustkrebs sein könnte aber in meinen Alter ist das SEHR ungewöhnlich und (soweit ich weiß) ist in meiner Familie niemand mit Brustkrebs betroffen. Und ich las auch dass er meist in der Linken Brust ist.

Ist es vielleicht nur eine Veränderung des Gewebes?

Ich habe gerade sehr SEHR große Angst und ich bin nervlich richtig am Ende deswegen und ich hoffe auf schnelle und sachliche Antworten !

Liebe Grüße

Love2503

Medizin, Brust, Angst, Mädchen, Knoten, Pubertät, Busen, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Busen