Sehen tubuläre Brüste immer tubulär aus?

Meine Brüste sahen komisch aus teilweise, deshalb begann ich im Internet dazu zu lesen. Ich kam dann auf "tubuläre Brust".

Hab Fotos von mir gemacht und auf manchen sieht es wirklich genauso aus. Auf anderen Fotos wiederum sieht es völlig normal, rund und gesund aus.

Das kann innerhalb von Minuten wechseln.

Deshalb hab ich einem Chirurgen die Bilder (die guten und schlechten) geschickt und gefragt und er meinte es sei eine tubuläre Brustfehlbildung und dass die Krankenkasse da die OP zahlt.

Dann war ich danach noch bei einer Frauenärztin, die meinte dann es sei definitiv keine tubuläre Brust und dass ich keine OP machen solle und sie mir dafür auch nichts ausstellt. Sie wirkte aber mega desinteressiert und unfreundlich. Sie sagte auch tubuläre Brüste sehen nicht plötzlich normal aus?? Habe dann anmerken lassen, dass ich ihr nicht glaube. Dann hat sie ihre Kollegin geholt (Praxis mit zwei Ärztinnen) und die sagte auch es sei keine Fehlbildung.

Dann habe ich mich entschlossen noch zu einem anderen Frauenarzt zu gehen. Der hat ebenfalls gesagt , dass ich definitiv keine Fehlbildung habe und er soche Brüste wie meine ständig sieht. Und er meinte es sei Körperverletzung, wenn ich mich einer Brust-OP unterziehen würde.

Ich habe beiden Frauenärzten dann auch die schlechten Fotos gezeigt. Beide meinten das sei normal???!!!!

Aber wenn ich die schlechten Fotos mit Fotos der tubulären Brust im Internet vergleiche, dann sieht es für mich auf manchen Fotos exakt gleich aus.

Ich habe jetzt noch einen Termin bei einem weiteren Frauenarzt.

Aber ich frage mich trotzdem, warum mir der Chirurg so klar sagt es sei eine Fehlbildung und die Frauenärzte sagen was anderes?

Brüste, Busen, Frauenarzt, Gesundheit und Medizin, Gynäkologie, Schönheits-OP, tubuläre Brust, Fehlbildung

Meistgelesene Fragen zum Thema Busen