Border Colli Schnauzer mix 'züchter'...?

Hey :)
also ich hatte mal eine Hündin, ein Border Colli (Mutter) Schnauzer (Vater) mix.
Dieser Hund war nahezu perfekt für mich, meine beste Freundin, auch mit unserer Katze verstand sie sich gut!
Sie hatte sehr viel Energie die wir durch Spaziergänge im Wald mit Stöckchen werfen oder dem Treffen und spielen mit anderen Hunden 'los wurden'.
Auch im garten konnte man mit ihr spielen, zB Tauziehen und sie war sehr schlau.
Jedes ihrer Spielzeuge wurde anders genannt und anhand dessen wusste sie immer welches ich wollte und sie war immer begeistert dabei Tricks zu lernen.

Ich finde sie auch wunderschön.
Naja, nur ist es so das ich seit Ca 3 Jahren getrennte Eltern habe (sie haben wir vor 10 Jahren aus Welpen geholt).
Meine Mutter hat mich nach einem Jahr rausgeworfen, bei ihr ist meine Hündin noch.
Aber da der Kontakt nicht mehr besteht vermisse ich meine kleine.
Da ich bis ich 13 war immer Hunde um mich hatte, meine Mutter hatte vor meiner Geburt nämlich schon einen, ist es jetzt komisch ohne jegliche Tiere zu leben.
Deshalb ist für mich sicher das ich einen Hund kaufen werde so bald ich eine eigene Wohnung habe und volljährig bin (und natürlich arbeite, auch werde ich bestenfalls was mit garten suchen und wo Hunde genehmigt sind!).
Da dieser Hund auch von der Energie und dem Spieltrieb so toll passte, würde ich mich wieder einen Border Colli Schnauzer mix bzw Border Schnollie kaufen wollen.

Also werden diese überhaupt gezüchtet? Also nicht als Unfälle?
Ich habe im Internet nichts gefunden, aber da es eine eigene Bezeichnung für den mix gibt, Border Schnollie, dachte ich mir schon das es sowas geben sollte...
Es würde zwar noch ein paar Jahre dauern, aber ich gehöre zu denen die am liebsten schon Jahre im Vorraus planen XD
Bin über jeden Tipp dankbar! :)

Border Colli Schnauzer mix 'züchter'...?
Tiere, Mix, Hund, Border, Border-Collie, Collie, Hündin, Mischling, ruede, Schnauzer
Habe ich einen Husky, einen Alaskan Malamute oder doch ein Mix?

Hi Leute,wie Oben zu lesen weiss ich nicht genau was ich für einen Hund habe.Vorab möchte ich euch sagen das wir demnächst eine Blutanalyse machen lassen, aber ich würde gerne mal wissen was ihr denkt.Wir haben den kleinen von einer Tierschutzorganisation, welche Straßenhunde aus Bulgarien nach Deutschland vermittelt. Er ist nicht auf der Straße aufgewachsen, seine Mutter wurde lediglich trächtig von der Straße geholt.Man dachte zuerst sie sei ein Husky und die Welpen wären ein Mix aus einem Husky, aber die Mutter war einfach unterernährt und sah halt wie ein Husky aus. Gestern haben wir eine Nachricht bekommen das wir wohl einen Alaskan Malamute hätten und keine Husky.Danach googlete ich ein wenig und sah schon Parallelen zu einem Malamute (keine Huskyaugen), allerdings auch zu Huskys (z.b. die Spitze Schnauze, welche beim Malamute eher Bulliger ist). (SIEHE FOTOS)

Dann hätte ich noch eine Frage zur ernährung. Der kleine ist nicht mein erster Hund und meine Freundin und ich sind beide mit Hunden groß geworden und wissen daher bei Welpen 5% vom Körpergewicht an Nahrung ist ideal bei Wöchentlichen wiegen.

Er Wiegt 7,5 Kilo und bekommt 375g Futter am Tag. Er ist 6 Monate alt und bekommt 3x am Tag Futter.Wir Füttern Wolfsblut Welpentrockenfutter und Pedigree Welpennassfutter.Morgens 125g Trocken, Mittags 150g Nass und Abends 100g Trocken.hat bisher alles Super geklappt er wächst fühlt sich wohl, hat ne super Verdauung und wenn er Sitz macht bzw auf Kommandos hört bekommt er ein kleines leckerchen ohne Zucker.

Vielleicht hat jemand erfahrung mit Malamutes und kann was zum Fressverhalten sagen.

Wir würden uns freuen. (Bitte Abstimmen)

MfG R&V

Habe ich einen Husky, einen Alaskan Malamute oder doch ein Mix?
Husky Mix 57%
Ganz was anderes 29%
Malamute Mix 14%
Husky 0%
Alaskan Malamute 0%
Husky-Malamute Mix 0%
Mix, Hund, Haustiere, bester Freund, Husky, Welpen

Meistgelesene Fragen zum Thema Mix