Messerschmied 2017 noch ein Beruf?

Hallo, zurzeit will ich eine neue Ausbildung machen da mich meine jetzige Ausbildung zum Koch grob gesagt ankotzt. Nach vielem Überlegen bin ich darauf gekommen, das ich gerne Messer und Waffen schmieden würde, aber nach langem suchen bin ich nunmal darauf gekommen, das es den Messerschmied offiziell nicht (mehr?) gibt...

Als einzige Alternativen habe ich folgendes gefunden: Schneidwerkzeugmechaniker und Metallbauer - Metallgestaltung

Problem: Metallgestalter gibt es kaum und obwohl ich es mehrmals gelesen habe gehört es zumindest nicht zur Ausbildung dazu auch so etwas wie Waffen herzustellen, dazu kommt ja noch der Punkt das es kaum Betriebe gibt die in diese Richtung ausbilden.

Und beim Schneidwerkzeugmechaniker... Naja da findet man an Ausbildungstellen wirklich 0 Betriebe die wirklich handwerklich etwas schmieden, alle die ich gesehen habe waren eigentlich nur auf das Schleifen/maschinelle Herstellen von Sägeblättern u. ä. in der Industrie spezialisiert.

Ich wollte deshalb einfach mal Fragen ob ich falsch gesucht habe und ob ihr mir evtl. weiterhelfen könntet (mit Betriebsvorschlägen oder ähnlichem). Bisher habe ich nur einen Betrieb gefunden der dieses Jahr vllt. gar nicht ausbildet und einen der zum Metallbauer - Konstruktionstechnik ausbildet (dieser Betrieb schmiedet zwar mittelalterliche Waffen, aber es ist nicht gesagt ob ich mich dort wirklich einbringen kann).

Danke für eure Antworten

Beruf, Ausbildung, metallbauer, Vorschläge, Messerschmied, Ausbildung und Studium, Suche, Schneidwerkzeugmechaniker
1 Antwort
Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Metallbauer?

Hallo gutefrage.net Helfer.

Ich hab ein Problem :(, bekomme eine Bewerbung nicht gebacken :( :( . Ich bin 26 und möchte sehr gerne eine Ausbildung zum Metallbauer machen. Ich bin derzeit arbeitslos, meine Rechtschreibung lässt auch Grüßen.. könnt ihr mir vllt Helfen und meine Bewerbung verbessern ? (Ich hab Freunde gefragt und Angerufen so hab ich von der Ausbilung erfahren. Ich hab noch nicht viel mit Metall gearbeitet nur in der Schule /VHS kurs )

Oliver Mustermann Musterstraße 112 9999 Bad Muster

Muster GmbH Musterstraße 199 9999 Bad Muster

                                                                                                                        Bad Muster, 25.02.2016

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Metallbauer zum 01.09.2016

Sehr geehrter Herr Mustermann, durch meine gezielte Suche nach einem Ausbildungsplatz als Metallbauer habe ich von der fundierten Ausbildung in Ihrem Betrieb erfahren. Aus diesem Grund sende ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zu. Wie ich aus Ihrer Internetseite entnehmen konnte, werden die Arbeiten von Planung, Fertigung bis Montage von ihrem Betrieb ausgeführt.Diese Vorgehensweise interessiert mich sehr.Von dem Erfahrungsschatz den Sie im laufe des Betriebsbestehens gesammelt haben würde ich gerne in meiner Ausbildung profitieren. Ich bin ein sehr zuverlässiger und disziplinierter Mensch.Anweisungen befolge ich genau. Ich arbeite gerne. Neue Bereiche erschließe ich mir schnell und konzentriert.In bereits bestehende Teams integriere ich mich durch meine offene Art schnell und problemlos, dies habe ich in verschiedenen Praktika bestätigt bekommen. Um Sie von meinen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu überzeugen, stehe ich Ihnen jederzeit für ein Praktikum zur Verfügung.

Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich.

Mit freundlichen Grüßen.

Ausbildung, metallbauer
2 Antworten
bewerbung zum metallbauer. ist sie so okay? bin dankbar für jede hilfe

hallo freunde, ich hoffe ihr könnt mir helfen und sagen ob meine bewerbung so okay ist, ich finde die hört sich noch etwas rumpelig an.

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Metallbauer

Sehr geehrte Damen, Sehr geehrte Herren,

hiermit bewerbe ich mich bei ihnen für einen Ausbildungsplatz zum Metallbauer.

Beim Informationsnachmittag im „Haus des Handwerks“ hat mich der Beruf des Metallbauers neugierig gemacht.

Wie ich aus Ihrer Internetseite entnehmen konnte, werden die Arbeiten von Planung, Fertigung bis Montage von ihrem Betrieb ausgeführt.Diese Vorgehensweise interessiert mich sehr.Von dem Erfahrungsschatz den Sie im laufe des Betriebsbestehens gesammelt haben würde ich gerne in meiner Ausbildung profitieren.

Ich bin ein sehr zuverlässiger und disziplinierter Mensch.Anweisungen befolge ich genau. Ich arbeite gerne. Neue Bereiche erschließe ich mir schnell und konzentriert.In bereits bestehende Teams integriere ich mich durch meine offene Art schnell und problemlos, dies habe ich in verschiedenen Praktika bestätigt bekommen.Einen Einblick im Metallbereich konnte ich durch mehrmalige Mithilfe in einer befreundeten Schlosserei gewinnen.Diese Erfahrung haben mir Appetit auf mehr gemacht.

Gern würde ich mehr solche Erfahrungen bei Ihnen im Rahmen meiner Ausbildung machen.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen,mit freundlichem Gruß

Bewerbung, metallbauer
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Metallbauer

nach ausbildung automatisch realschulabschluss?

15 Antworten

Unterschied zwischen Industriemechaniker und Metallbauer?

1 Antwort

Ich bräuchte fürs Berichtsheft (Metallbauer, 2.tes Lehrjahr) Zeichnungen, hat da jemand welche für mich?

1 Antwort

Ist das eine gute Schweißnaht?

4 Antworten

Welche Sicherheitsschuhe als Metallbauer?

3 Antworten

Drehzahl/schnittgeschwindiigkeitberechnung Bohren Umgang mit dem Tabellenbuch

3 Antworten

Proteinshake nach arbeit?

3 Antworten

Biegeteil aus stahl?

5 Antworten

Weiß jemand Unterschiede zwischen den Berufen "Metallbauer" und "Fachkraft für Metalltechnik"?

1 Antwort

Metallbauer - Neue und gute Antworten