Als muslimische Frau eine andere Frau im Traum geküsst, wieso?

SelamunAleykum und Hallo !

Wird etwas länger..

Ich habe letzte Nacht von einer reichen, schönen Frau geträumt. Sie war wie ein echtes Modell. Also man kann sich sie sehr hübsch vorstellen. Sie war etwas temperamentvoll und stürmisch.

In meinem Traum hatte ich aber einen männlichen Partner den ich sogar sehr gern hatte. Komisch ist nur, das da zwischen dieser Frau und mir so eine Anziehungskraft war, die ich mir nicht erklären kann. Sie war ziemlich sauer auf einmal und hat mich "erwürgt".

Dann hab ich so provuziert, das sie doch fester drücken soll und auf einmal haben wir uns geküsst. Es war wirklich krass real alles. Ich habe mich danach aber abrupt von ihr abgewendet und meinte ich kann nicht, weil ich gläubig bin.

Sie war erst verzweifelt weil sie dachte, ich finde sie nicht hübsch oder ähnliches. Aber ich habe ihr gesagt das ich gläubig bin und das nicht geht.

Zu mir Privat : ich bin 19, muslimin elhamdulillah und habe nicht die beste Erfahrung mit männlichen Personen, angefangen im Elternhaus schon. Aber ich bin 100% Hetero und habe keine Anziehung zu Frauen. Manchmal wünsche ich mir insgeheim gewisse Eigenschaften die so gut wie nur Frauen haben, bei Männern, aber das ist sicher kein Grund oder?

Kann mir jemand erklären wieso ich sowas träume??

Liebe, Religion, Freundschaft, Träume, Frauen, Traum, Küssen, Lesben, lesbisch, Liebe und Beziehung, Muslimin
Beim 3. Date schon Sex und seitdem fast nichts anderes mehr?

Hey,

Ich, weiblich 21, date momentan eine Frau und wir haben uns nun 6 Mal getroffen.

Die ersten 2 Treffen sind wir raus gegangen und haben was unternommen oder haben nur gequatscht bei ihr.

Aber seitdem sie mich das 1. Mal geküsst hat, machen wir gefühlt nichts anderes mehr als intim werden 😅.

Das Ding ist, das es mir selber ja auch gefällt. Also ich bin mit dran beteiligt haha.

Aber gestern meinte sie, dass wir ja auch mal was anderes machen sollten, bevor es irgendwann langweilig wird. Dies hat sie eher im Spaß gesagt, aber ich hab dann darüber nachgedacht und sie hat eigentlich recht.

Wir müssen mehr machen und irgendwie ging es auch alles sehr schnell, sodass man sich vielleicht auch allgemein besser kennenlernen sollte. Wir wollen ja eigentlich nicht nur Spaß zusammen, sondern wir beide wollen eine feste Partnerschaft.

In Corona Zeiten finde ich es allerdings auch echt schwer was cooles zum Unternehmen zu finden.

Bei unserem letzten Date hatte es auch geregnet. Wir nahmen uns trotzdem was vor, wie z.B. sich gegenseitig Fragen stellen. Aber am Ende kamen wir dann doch nicht aus dem Bett raus 😅.

Muss ich mir Sorgen machen, dass das dauerhaft nichts mit uns wird, sobald die erste Verliebtheitsphase vorbei ist?

Oder ist das sogar eher ein gutes Zeichen?

Wie viel Sex/Kuscheleinheiten ist am Anfang normal und gibt es da auch ein zu viel?

Ich bin nicht wirklich erfahren was sowas angeht, daher die Frage.

Liebe Grüße

Liebe, Freundschaft, Frauen, Sex, Sexualität, Affäre, bisexuell, Lesben, lesbisch, Liebe und Beziehung, verknallt, verliebt
Kann man plötzlich lesbisch werden?

Hallo ! Bin 25 Jahre alt und weiblich und bin verwirrt ob ich jetzt hetero ,bi oder gar lesbisch bin.

Früher habe ich mich schon des öfteren in Männer verknallt, und hatte auch vor 3 Jahren eine Beziehung mit einem Mann. Jedoch habe ich mich in meiner Jugend nie wirklich in Frauen verliebt.

Nun ist es so das ich mich seit 1- 2 Jahren ausschließlich in Frauen vergucke.

Ich muss sagen das ich schon immer Frauenkörper viel heisser fand als Männerkörper. Z.b Heterop**** erregen mich nicht so wie Lesbenp*****.

Erst vor kurzem ist mir auch wirklich bewusst geworden, dass ich mich als ca. 11 jährige schon in meine Lehrerin verschossen hab. Ich war immer mega nervös, wenn sie unterrichtete. Oder aber auch einmal in eine ältere Arbeitskollegin, bei der war ich immer so nervös, jedoch dachte ich mir nie was dabei ,ich dachte trotzdem immer, ich bin sowieso hetero.

Mittlerweile fällt mir auch schon jede Frau auf, besonders gefallen mir Frauen die etwas männlicher gekleidet sind. Das finde ich extrem scharf. Hab mich vor kurzem auch in eine Kollegin verliebt die sich ziemlich maskulin gibt.

Ich würde es gerne mal mit einer Frau ausprobieren, aber habe voll Angt davor:

1. Das meine Eltern das mitbekommen und ich habe grosse Angst vor ihrer Reaktion

2. Bin ich sehr sehr schüchtern und habe kaum Selbstbewusstsein ( was mein grösstes Problem ist, und schon immer war)

3. Wohne ich am Land, wo fast jeder jeden kennt, und viele noch sehr konservativ eingestellt sind, z.B. meine Schwester findet homosexuelle eklig.

4. Bin ich Christin und ich habe ein mega schlechtes Gewissen wenn ich mit einer Frau zusammen bin.

Vielleicht gings von euch ja wem ähnlich wir mir, würd mich über ein paar nette Antworten freuen :)

LG

Freundschaft, Sexualität, Lesben, Liebe und Beziehung
Ich verliebe mich zu schnell und bin anhänglich?

Hey,

Ich 21 und lesbisch merke immer wieder aufs Neue, dass ich mich zu schnell verliebe.

Ich hab mich zuletzt jetzt in eine Frau von tinder verliebt, die ich erst einmal getroffen hatte und seit ca nem Monat kenne.

Ich hab gefühlt nur noch von ihr gesprochen und hab immer aufs Handy geguckt ob sie mir geschrieben hat.

Also ja, man muss dazu sagen, dass ich lange nicht mehr mit jemandem geschrieben hatte, der so ähnlich wie ich ist. Aber dennoch...es ist ja trotzdem irgendwie nicht normal, wenn man alles außenrum vergisst und in seiner Traumwelt lebt. Und das schon so schnell.

Ich glaube ich hab auch ein falsches Bild von einer Beziehung, denn ich bin halt ein Mensch, dem Liebe sehr wichtig ist. Und hört sich jetzt vielleicht kitschig an, aber ich hab auch so ne Einstellung, dass ich meine zukünftige Freundin wie ne Königin behandeln möchte. Ich möchte sie zu der glücklichsten Frau machen.

So stelle ich mir halt ne Beziehung vor. Das ist irgendwie in mir drin.

Ich neige halt auch dazu mich selber zu vergessen und denke auch, wenn ich zu viel an mich denke, dass ich egoistisch wäre. Also ich stelle auch andere Menschen die mir nah stehen (und besonders wäre es bei meiner festen Freundin) über mich.

Ich will halt ein guter Mensch sein und eine gute Freundin, aber ich merke das ich am Ende die jenige bin, die auf sie Schnauze fällt.

Was kann ich dagegen tun?

Und woher kommt sowas?

Bitte nur ernst gemeinte Antworten.

Liebe, Freundschaft, Liebeskummer, Menschen, Selbstliebe, Frauen, Sex, Sexualität, Abhängigkeit, Charakter, Freundin, Lesben, lesbisch, Liebe und Beziehung, Selbstwertgefühl, verknallt, verliebt
Auf Abstand gehen oder weiter versuchen?

Hey,

Ich weiblich und Anfang 20 habe momentan Kontakt zu einer Frau, die ich echt sympathisch finde.

Allerdings schreibt sie mir so gut wie nie von sich aus.

Wenn ich ihr schreibe, dann schreibt sie allerdings sehr schnell zurück und auch sehr höflich.

Aber irgendwie auch so formell. Z.B. hab ich ihr letztens einen kleinen Gefallen getan und sie hat mir ,,vielen Dank“ geschrieben. Und nicht sowas wie andere Freunde/Bekannte in meinem Alter schreiben würden.

Dann hat sie sich sogar nochmal bedankt als ich ,,gerne“ geantwortet hatte.

also quasi so

,,Vielen dank“

,,gerne war ja kein großer Aufwand“

,,na gut aber dennoch danke wirklich“

Wenn wir uns unterhalten spricht sie weniger über sich, aber hört mir aufmerksam zu, lächelt mir auch zu und so Dinge.

Aber ich weiß nicht.. Und noch was: Wenn ich sie frage, ob sie Zeit für mich hat, nimmt sie sich diese.

Wenn wir uns durch Zufall mal treffen, fragt sie mich auch nach persönlichen Dingen und wirkt interessiert.

Aber so die Initiative ergreift sie irgendwie nie..

Das sie mich mal anschrieb oder sie irgendwie mehr von sich preisgegeben hat, das kam selten vor.

Wie soll ich das deuten?

Und vor allem, wäre es da sinnvoll dann auf Abstand zu gehen?

Oder sollte ich weiterhin die Initiative ergreifen, da ich da von ihr meistens dann nicht abgelehnt werde?

Aber ich laufe auch ungerne jemandem hinterher und ich habe auch Angst, das sie aus Höflichkeit mir gegenüber so ist..

Danke für euren Rat

flirten, Liebe, Freundschaft, Frauen, Beziehung, Sex, Sexualität, Psychologie, bisexuell, homosexuell, Lesben, Liebe und Beziehung, verknallt, verliebt, LGBT

Meistgelesene Fragen zum Thema Lesben