Gibt es wirksame Hausmittel zur Vorbeugung von Kopfläusen?

Hallo

Also ich bin jetzt 16 Jahre alt und gehe in die 10. Klasse. Am Anfang der 9. Klasse bekamen wir den ersten "Läusezettel" - jemand aus der Klasse hatte Läuse. Alle untersuchten sich panisch gegenseitig, besonders die Mädchen, ich aber blieb gelassen, schließlich hatte ich im Kindergarten und in der Grundschule fast wöchentlich solche Zettel bekommen, die kleinen Blutsauger aber nie auf dem Kopf gehabt (wurde immer gründlich von Mama untersucht). Im November kam der zweite Zettel. Wieder machte ich mir keine Gedanken, bis meine kleinen Geschwister im Dezember plötzlich beide aus Schule und Kindergarten kamen und sich kratzten - Läuse !

Ich hatte zunächst wieder keine, war beruhigt. Als meine Kopfhaut wenige Tage später zu jucken begann, dachte ich an die trockene Heizungsluft, schließlich hatte sich meine Kopfhaut auch im Sommer schon vom Sonnenbrand gepellt und war am Bluten, so dachte ich, ich bin dadurch empfindlicher geworden. Doch dann kam der kleine wieder mit läusen nach Haus, diesmal hatten sie mich auch erwischt !

Das war Ende Dezember und nun hab ich zum 4. Mal seitdem Läuse, obwohl ich sie immer richtig behandelt habe und meine Haare gut pflege. Vorher hatte ich sie fast 16 Jahre lang nie, warum kommen die ekligen Viecher jetzt immer und immer wieder ?

Ich fühl mich so eklig, wenn mein Kopf juckt hol ich sofort den nissenkamm und schau nach. Kann man den Dingern irgendwie vorbeugen? Meine Mutter sagte, Kokosöl soll helfen, stimmt das? Was gibt es noch ? Ich wäre für jeden Tipp dankbar, da ich vor Scham fast im Boden versinke, wenn ich es Mama sagen muss, dass ich sie wieder habe, da meine Brüder ja untersucht werden müssen und in der Woche auch die Schule informiert werden muss. Zum Glück ist Wochenende, sodass wenigstens die Schule es nicht erfährt. Ich sitze hier gerade und heule, während das Läuseshampoo einwirkt. :-(

Schule, Hausmittel, kopfläuse, Läuse, Gesundheit und Medizin, Kokosöl, Nissen, Parasiten, Nissenkamm, Scham
4 Antworten
Gesundes Mischung zum Abnehmen, Ernährung Experten, eure Meinung ist gefragt?

Hallo, Ich habe viel durchgelesen und Meinungen bzw. Erfahrungen angehört über bestimmte Lebensmitteln die Allgemein viele Vorteile haben für ein Gesunden Menschlichen Körper, ich habe mir mein eigenes Mischung hergestellt und möchte dies mit euch teilen bzw. Eure Meinungen haben.

1x Teelöffel Kaffee
1x Teelöffel Zimt
1x Esslöffel Honig
1x Esslöffel Kokosöl
1x Getrocknetes Dattel
50ml Heißes Wasser
(Paar Minute ziehen lassen)
Danach 100ml Mandelmilch (ungesüßt)

Das ganze zusammen in ein Mixer rein und als Frühstück bzw. Tag Beginn trinken.

Andere Alternative halbe stunde vor Hauptmahlzeit Trinken.

Ich mach das schon seit ca. 2 Wochen davor hab ich zbsp die Kokosöl normal eingenommen sowie die Kaffe mit normalen Milch getrunken, doch seit dem ich dieser Mischung mache hält es mich satt ich habe jede menge Energie die ganze tag, voll aktiv, Stuhlgang sehr gut etc. Ich spüre auch das es mir gut tuht. Weil grundsätzlich zbsp. Zimt sehr gesund ist mit dem Kombination von Honig. Ebenso Kaffee sowie Kokosöl, Mandelmilch, Datteln...

Es sind auch von Experten versprechende Lebensmitteln die zum gesundes Abnehmen hilfreich sind.

Ich wollte mein Rezeptur mit euch teilen, für die jenigen die es mal ausprobieren möchten ebenso die Meinungen wissen

Sport, Ernährung, abnehmen, Kaffee, Mix, Lebensmittel, Datteln, shake, Honig, Kokosöl, Meinung, Zimt, mischung, Mandelmilch, gesund
1 Antwort
Was sollte man alles benutzen für sehr gut gepflegte Haare?

Also ich habe sehr dicke haar die bis zur Brust gehen, jedoch hab ich sie verdünnen lassen sodass sie eigentlich eine normale bzw sogar dünne dichte haben sollten, aber heute bevor ich meine Haare gewaschen habe habe ich mir Keratin als Pflege reingetan und höchstens 20 minuten einwirken lassen da auf def Verpaxkung steht man solle es 10 min einwirken lassen ich es aber generell immer länger drinne lasse. Naja jedenfalls danach waren sie zwar nicht unbedingt krass trocken jedoch waren sie sehr aufgeplustert sodass sie wieder dick waren bevor ich sie verdünnt habe. Ich bin verwirrt. Ich meine obwohl ich Keratin benutz habe haben sie sich einfach aufgeplustert obwohl Keratin ja eigentlich glätter ich weiß nicht ob es daran lag dass ich 2 Stunden mit den nassen Haaren geschlafen hatte und ich Fieber bekommen habe und sie dadurch so geworden sind aber das tut jetzt nichts zur Saxhe. Meine Frage ist einfach wie pflegt ihr eure Haare dass sie wirklich weich und natürlich wie immer sind und sich nicht aufplustern? Die meisten sagen Conditioner & Haarmaske & dies & das aber was braucht man jetzt wirklich alles bzw sollte man benutzen? Könnte mir das vielleicht jemand aufzählen der damit Erfahrung hat? & die 2te Sache ist wie Pflege ich meine Haare mit Kokosöl & Olivenöl denn ich lese mnachmal dass man es nach dem waschen machen sollte aber irgendwie auch vor dem waschen oder dass man eine Spülung benutzen aber dann wiederum doch nicht? Könnte mich da jemand auch vielleicht beraten?

Vielen Dank im Vorraus.

Haarpflege, Haare, Gesundheit und Medizin, Kokosöl, Olivenöl, haarroutine
1 Antwort
Ohrlöcher zu schnell gedehnt, Heilvorgang?

Hallo Liebe Leute aus dem Internet. Ich habe vor kurzem mein linkes Ohr von 14 mm auf 16 mm mit einem Dehnstab gedehnt, ich habe mal wieder gemerkt, dass es für das Ohr einiges zu schnell war. Nach meiner Selbstdiagnose die ich jetzt gestellt habe, hatte /Habe ich einen Blowout. Ich habe eine weile (so sturr wie mein Kopf ist) es einfach auf 16 mm mehr oder weniger heilen lassen, aber ich als ich nurnoch probleme damit hatte, habe ich jetzt einen Double Flared Tunnel aus Chirurgenstahl (12mm) ins Ohr gesetzt und lass es jetzt auch eine weile so. Es tut nichts weh, wenn ich mein Ohr 2-3x täglich mit Kokosöl massiere.

Nun zu meiner Frage:

Wie lange würdet ihr meinem gequälten OIhr zeit geben, bis ich es langsam wieder hochdehnen kann. Wie gesagt ich massiere mein Ohr täglich 2-3 mal und habe auch ansonsten keinerlei Probleme. Dadurch das hinten aber die kleine Haut bisschen abgestanden ist von dem Blowout zieht es meinen Tunnel ins Ohr, aber das hat sich jetzt auch schon ein bisschen gelegt von Tag zu Tag.

Ich würde mich auf eure konstruktiven Antworten sehr freuen, und hoffe dass ich eine gute Lösung für die Pflege meiner Ohren finde.

PS: Dadurch dass, ich es ja gedehnt habe, hat es auch ab und zu geblutet -> Wunde. Narbengewebe wird erst ca nach einem Halben Jahr weich, sollte ich vielleicht so lange warten mit dem Weiterdehnen, ich merke ja selber wenn mein Ohr bereit dazu ist, aber ich hätte gerne eine kleine Zeiteinschätzung der vielleicht schon das gleiche mit seinem Ohr/Ohren angestellt hat.

Viele Liebe grüße Paul :)

dehnen, Massage, 16mm, Gesundheit und Medizin, Kokosöl, Ohrloch, Tunnel, Lob, 14mm
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Kokosöl

Kokosöl - ins feuchte oder trockene haar?

7 Antworten

Kokosöl auswaschen :(

6 Antworten

Abgelaufenes Kokosöl noch verwendbar?

8 Antworten

kokosöl als Gleitmittel?

4 Antworten

Kann Kokosöl schimmeln?

2 Antworten

Welches Öl ist besser für eine Haarkur Kokosöl oder Olivenöl?

10 Antworten

Kokosmus genauso anwendbar wie Kokosöl?

6 Antworten

Bei jeder Haarwäsche Kokosöl?

4 Antworten

Entfernt Kokosöl die Haarfärbung?

3 Antworten

Kokosöl - Neue und gute Antworten