Trägheit auf dem Fussballfeld. Was tun?

Hallo :)

Also ich spiele Fußball und war sehr lang Stammspieler. Aber mein größtes Problem war schon immer: Ich bin einfach zu träge und langsam und bewege mich zu wenig. Prinzipiell bin ich eigentlich recht schnell (13,5 sec. auf 100 Meter) aber ich habe einen sehr schwachen Antritt, welchen ich dann durch hohe Endgeschwindigkeit ausgleichen muss. Solange ich auf der Außenbahn gespielt habe, war das eigentlich kein Problem aber seit einem guten halben Jahr muss ich immer im def. Mittelfeld spielen (6er) da man dort immer nur sehr kurze Laufwege hat. Ich bin körperlich recht kompakt (ich habe mal einen Test gemacht, mein Fettgehalt ist normal aber ich baue sehr viel schneller Muskeln auf als die meisten Mädels) dadurch habe ich körperlich oft Vorteile (auch weil ich [zumindest in Pfälzer Maßstäben] für ein Mädchen recht Groß bin) Noch zu meinem Gewicht: Ich bin 174 cm groß und 65 kg schwer. Damit bin ich zeimlich schwer, aber ich denke, das liegt auch an den Muskeln. Ich betreibe zusätzlich Kraftsport (kein Bodybuilding, nur tägliche Kraftübungen) und mache 3 mal in der Woche Fussballtraining. Letztes Spiel saß ich komplett auf der Bank und meine Wut möchte ich jetzt in Gute Leistungen umwandeln. Meine Frage jetzt an euch: Wie kann ich meinen Antritt verbessern und die Trägheit besiegen? Was soll ich mir vielleicht als Motto nehmen, um motivierter zu sein und vor allem mehr Laufarbeit zu leisten? Wie kann ich meine Kondition verbessern? und noch als Anmerkung: Ich bin ein Mädchen und erst 14 also noch in schulischer Ausbildung (Gymnasium) und kann deshalb nur ca. 2 Stunden am Tag zusätzlich zu meinem Vereinstraining betreiben.

Danke im Vorraus, wenn ihr euch die Zeit nehmt das zu lesen! :)

Fußball, Training, Krafttraining, Geschwindigkeit, frauenfussball, Antritt
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Frauenfussball