Eltern machen einen wahnsinnig. Was tun?

Ich wollte schon von kleinauf Fußballprofi werden (wie ich denke mal so viele Jungen), doch leider hat es halt nicht wollen sein und ich bin es nicht geworden. Ist ja auch eher ein Traumjob, da da halt neben Talent, Ehrgeiz und Disziplin auch sehr viel Glück dazu gehört und man muss halt die richtigen Leute kennen.

Jetzt ist es halt so, dass ich immer relativ traurig werde (man trauert halt seinem Traum nach), wenn ich z.B. Fußball schaue (besonders während der EM und WM), dennoch liebe ich diesen Sport. Brauche dann immer ein paar Tage/Wochen um wieder, damit klar zu kommen, den Traum nicht verwirklicht zu haben.

Nur habe ich halt leider Eltern, die sagen wir sehr kalt sind. Sie achten nicht auf die Gefühle anderer und sagen halt Dinge die einen verletzten. Wenn wir dann Fußball gucken, kommen dann so setze wie "Du könntest jetzt auch da sein" usw. und alte Wunden werden wieder aufgemacht. Meine Mutter wirft dann meinem Vater vor ich wäre Fußballer geworden wenn er mich schon im Alter von 2/3 Jahren angemeldet hätte im Verein und nicht erst mit 6/7. Mein Vater schiebt dann die Schuld immer rüber zu mir und meint du warst einfach ohne Talent...

Muss sagen, dass mich beide schon als Kind immer fertig gemacht haben und selbst jetzt nicht wirklich besser geworden sind. Als Kind meinte mein Vater schon, dass ich kein Fußballer werde, da ich schlecht bin und kein Talent habe usw. Ist halt traurig, da ich so mit 16 angefangen habe besser zu werden, da ich leider erst da begriffen habe wie viel mehr man sich mit konsequentem Training steigern kann.... Ich wünschte ich einen Vater und eine Mutter gehabt die mich damals motiviert hätten und mir mehr geholfen hätten.

Habe ihnen das natürlich über die letzten Jahre immer und immer wieder gesagt, dass es 1. nicht so einfach ist Fußballprofi zu werden. Da gehört einiges mehr dazu als Talent usw. 2. Ich mit ihnen als Eltern sowieso nie Fußballprofi geworden wäre und nicht mal Ronaldo es geschafft hätte... Aber leider rede ich jedes Mal gegen eine Wand. Man merkt richtig, dass sie abschalten und mir nicht einmal zuhören, sobald ich anfange zu reden.

Das Unfassbare an der ganzen Sache ist ja, dass beide nicht mal Ahnung von Fußball haben... Meine Mutter weiß z.B. nicht mal wie lange ein Fußballspiel dauert, geschweige denn wie viele Spieler in einem Team spielen. Mein Vater z.B. guckte letztens die U21-EM und fragte mich wo Ronaldo ist... Oder aber er schaut die Champions League und es spielt der FC Porto und er denkt, dass wäre die portugiesische Nationalmannschaft....

Mich regt es einfach auf, dass sie Menschen verletzten und sich für so Allwissend und Oberschlau halten, aber keine Ahnung haben.

Ich behaupte nicht, dass sie an allem Schuld sind, denn letztendlich muss man zuerst in den Spiegel schauen, aber ich denke einiges und vor allem mein Selbstbewusstsein auf und neben dem Feld wäre um einiges besser gewesen, hätte ich Eltern gehabt die mich mehr unterstützt hätten.

Sport, Fußball, Familie, Freundschaft, Eltern, fussballer, familienprobleme, Fußballspieler, Liebe und Beziehung, Sportler, Fußballprofi, Familienprobleme Streitigkeiten
Hat ein Durchmarsch Einfluss auf die Bundesliga Saison?

RB Leipzig z.B. startete 2009/2010 in der Oberliga Nordost-Süd, dann 3 Jahre Regionalliga, 1 Jahr 3. Liga und 2 Jahre 2. Liga, ab der Saison 2016/2017 waren sie zum ersten mal in der Bundesliga.

Bilanz 1. Saison: 2. Platz, 20 Siege, 7 Unentschieden, 7 Niederlagen, 66:39 Tore und 67 Punkte.

Wenn eine Mannschaft direkt bis in die Bundesliga durchmarschiert, wäre es für die betreffende Mannschaft schwieriger in der Bundesliga oder kann sie trotzdem erfolgreich sein.

Wenn RB Leipzig als Beispiel in der Kreisliga C begonnen hätte, folgendes Szenario:

  • 2006/2007: Kreisliga C
  • 2007/2008: Kreisliga B
  • 2008/2009: Kreisliga A
  • 2009/2010: Bezirksliga
  • 2010/2011: Landesliga
  • 2011/2012: Verbandsliga
  • 2012/2013: Oberliga
  • 2013/2014: Regionalliga
  • 2014/2015: 3. Liga
  • 2015/2016: 2. Bundesliga
  • 2016/2017: 1. Bundesliga

^ Hätte RB Leipzig nach so einen Szenario genauso erfolgreich sein können oder wäre es schwieriger in der Bundesliga? Wäre RB Leipzig mit 34 Niederlagen und weit über 100 Gegentoren direkt wieder abgestiegen?

Was wäre der Unterschied, ob die betreffende Mannschaft von einer Firma wie z.B. RedBull übernommen wurde oder die Mannschaft anders unterstützt wurde, also ebenfalls einen Mäzen, aber dem Vereinsnamen beibehalten?

Wenn ein Mäzen z.B. Sportfreunde Troisdorf finanziell unterstützt und würde dem Durchmarsch von der Landesliga bis zur Bundesliga gelingen, ohne mehrere Jahre in dem betreffenden Ligen und jeweils nur 1 Jahr. Würde es in dem Beispiel für Sportfreunde Troisdorf so enden wie siehe Bild, also 143 Gegentore am Saisonende in der Bundesliga? oder könnte SF Troisdorf trotzdem erfolgreich sein und sogar deutscher Meister werden.

Gäbe es auch einen Unterschied bei einer Mannschaft aus einer großen Stadt oder einen kleinen Dorf?

Bei welchen Szenario wäre die erste Bundesliga Saison für die betreffende Mannschaft schwieriger?

Szenario 1: Durchmarsch bis in die Bundesliga, aber mit mehreren Jahren in dem Ligen dazwischen.

Szenario 2: Direkter Durchmarsch und jeweils immer 1 Jahr in dem Ligen dazwischen.

Wenn bei Szenario 2 die erste Bundesliga Saison schwieriger ist, was könnte es dafür für Gründe geben und wieso?

Hat ein Durchmarsch Einfluss auf die Bundesliga Saison?
Sport, Fußball, Bundesliga, fussballer, Erfolg, amateurfußball, Dorf, großstadt, neuling, Sport und Fitness, finanzielle-unterstuetzung, Mannschaft, Amateur, Spiele und Gaming

Meistgelesene Fragen zum Thema Fussballer