Ist die Beobachtung des "Flügels" der AfD durch den Verfassungsschutz der "Anfang vom Ende der AfD", werden die anderen Parteien bald wieder "unter sich" sein?

Bekanntlich wird ja jetzt der rechtsnationale "Flügel" der AfD durch den Verfassungsschutz beobachtet:

https://www.deutschlandfunk.de/fluegel-der-afd-als-beobachtungsfall-verfassungsschutz.1766.de.html?dram:article_id=472459

Wird das mittelfristig bedeuten, dass die AfD irgendwann wieder vollständig aus dem deutschen Bundestag und den anderen deutschen Parlamenten verschwinden wird und die AfD zur unbedeutenden Splitterpartei werden wird, weil jetzt potenzielle und tatsächliche Wähler der AfD wegen der Beobachtung des "Flügels" durch den VS zukünftig abgeschreckt werden, weiterhin die AfD zu wählen?

Dass also die AfD in den deutschen Parlamenten nur eine vorübergehende historische Periode in der Geschichte Deutschlands war und die anderen "etablierten" Parteien dann wieder unter sich sind und dann alles wieder so sein wird wie früher, bevor es die AfD gab?

Oder ist die AfD inzwischen so fest in deutschen Parteienlandschaft etabliert, dass das die Beobachtung des "Flügels" AfD-Wähler kaum oder gar nicht beeindruckt und sie weiterhin AfD wählen werden (sich so mancher AfD-Wähler vielleicht sogar sagt: "Jetzt erst recht!")? Und die AfD bei Wahlen, trotz der Beobachtung des "Flügels" durch den VS, dennoch auch weiterhin deutlich bei Wahlen die 5%-Hürde schaffen wird?

Vielen Dank im Voraus für Antworten und Meinungsäußerungen.

Nein, die AfD wird i.d.R. weiterhin mit über 5% gewählt werden. 75%
Ja, die Beobachtung durch den VS wird die AfD unter 5% drücken. 17%
Andere Antwort. 8%
Politik, Bundestag, Flügel, AfD, Rechtspopulismus, verfassungsschutz, Parteiensystem, höcke, Philosophie und Gesellschaft, Wirtschaft und Finanzen
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Flügel