Gilera Runner C46 überhitzt?

Sehe geehrte Damen und Herren,

ich bitte um einen Spezialist, welcher sich mit diesem Roller auskennt. Er ist vom Jahre 2015 und er wurde gebraucht gekauft. Heute habe ich endlich meine Prüfbescheinigung bekommen und ärgerlicherweise ist die Kühlflüssigkeit beim ersten fahren (Nach ca. 5km) übergelaufen. Danach ist mir ein Kumpel zur Hilfe geeilt der sich ein bisschen besser auskennt und hat das Vorderteil geöffnet und geguckt, wie viel Kühlflüssigkeit drinne ist. Bei genaueren betrachten, sahen wir, dass viel zu viel Bremsflüssigkeit (trotz vorherigen Überlaufen) drinne war. Danach haben wir eine Spritze genommen und eine Spritze voll entfernt. Später habe ich, mit 2x anhalten es bis zur nächsten Tankstelle geschafft (war ca. 1km noch entfernt und die letzten 300m musste ich aufgrund einer weiteren Überhitzung schieben). Nach dem allen habe ich meinen Roller nach Hause geschoben und mein Vater hat mich aufgefordert weiter zu fahren, tja Ende der Geschichte. Er ist vor Überhitzung ausgegangen. 3 Sekunden später konnte ich den auch wieder anmachen, nur bin ich nicht weitergefahren aus Angst. Jetzt hoffe ich, dass es halt nicht geschafft hat abzukühlen und deshalb weiter überhitzt hat. Jetzt hoffe ich, dass der Roller morgen Einsatzbereit ist und meine Vermutung stimmt.

PS: Es sei gesagt, das der Roller auf 34km/h gedrosselt wurde und bei 25km/h 9000 rpm hat und bei 34km/h irgendwas zwischen 11000-13000 rpm.

Mein Kumpel hat bei einer Geschwindigkeit von 40km/h unter 8000rpm

Mein Vater sagt, es könnte an der Verdichtung liegen.

Meine Freunde sagen, es könnte an der Drehzahl liegen.

Ich sage (wie gesagt) es lag an der Kühlflüssigkeit.

Ich bitte um schnelle und vorallem professionelle Hilfe.

MfG.

Florent

25kmh, Drehzahlbegrenzer, Gilera Runner, Mofa, Motorroller, Roller, drehzahl, Drosselung, Kühlflüssigkeit, Auto und Motorrad
3 Antworten
Was sind eure Temperaturen bei der A8-6410 APU?

Hallo,

ich besitze seit einem knappen Jahr das Notebook E5-521G-83M9 von Acer. Eingebaut sind 8GB RAM, 1TB WDC WD10JPVX-22JC3T0 Festplatte und eine AMD A8-6410 APU mit AMD Radeon R5 Graphics. Aktuell läuft Windows 8.1 mit aktuellen Treibern auf dem Gerät.

Da es mir so vor kommt, dass das Notebook immer langsamer wird und selbst der Explorer manchmal schon ewig braucht, hab ich die APU mal genau untersucht. Laut CoreTemp und SpeedFan hat die APU im Idle eine Temperatur von gut 45°C. Unter Volllast (hab im Hintergrund Prime95 laufen gehabt) ging die Temperatur bis auf 71°C nach oben. Daraufhin hab ich mein Notebook auseinander genommen und den Lüfter samt Kühlkörper vom Staub befreit. Anschließend hab ich die APU gesäubert und neue Wärmeleitpaste aufgetragen. Nach der Aktion hat sich die APU bei einem Maximum von 65°C eingependelt.

Was mir aufgefallen ist: Die APU drosselt sich bei Last sofort von ~1996MHz auf ~1663MHz und manchmal auch noch auf ~1427MHz. Den seitens AMD angegeben Turbo Boost von 2000MHz auf 2400MHz hab ich noch nie erreicht. Selbst der Taskmanager behauptet eine maximale Geschwindigkeit von 1,9GHz.

Ich hab auch schon einmal Windows 10 und Ubuntu testweise installiert gehabt. Selbst da waren die Temperaturen und Taktraten nicht anders.

Mich würden eure Temperaturen bei der APU mal interessieren, da mir die 65°C und selbst die 45-50°C im Idle doch etwas hoch vorkommen. Vielleicht tut ja auch der Lüfter nicht mehr ganz das, was er sollte.

Vielen Dank, aditu

PS: Die maximale Taktrate liegt bei mir übrigens bei 1996MHz!

Notebook, Temperatur, AMD, Drosselung, Turbo Boost
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Drosselung