Drehzahlen sinken nach paar Sekunden nach dem Autostart?

Hallo,

das ist wohl eine Frage die mir nur wirkliche Autokenner beantworten können. Habe im Internet nach Antworten gesucht und allein dass du das hier ließt ist ein Indiz, dass ich nichts gefunden habe.

Wer nicht komplett blind auf beiden Augen ist dürfte wohl sicher aufgefallen sein, dass wenn man das Auto startet (wir reden von einem normalen Verbrenner) die Drehzahlen sich bei ca. 1000-1200 U/min befinden sollten. Nach ca. 15 Sekunden fällt die Drehzahl dann auf ca. 800U/min und man hört auch, dass das Auto ruhiger arbeitet. Es scheint als ob das Auto sich jetzt "aufgewärmt hätte".

Hier meine Frage: Stimmt das`? Wenn man sein Auto gut behandeln will, solle man immer warten bis die Drehzahl sinkt um nicht die Komponenten langfristig zu schädigen oder handelt es sich hierbei um ein reines Gerücht und beim heutigen Stand der Technik macht es keinen Unterschied. Diesen Wurm hat mir mein Vater verpasst. Und noch was. Ich habe mir neulich einen neuen gebrauchten gekauft. Polo GTI AW1 auf dem Jahr 2018. Ich habe festgestellt, dass er viel länger zum runterkommen braucht. ca. 30 Sekunden bis die Drehzahl fällt. Kann mir jemand sagen ob das normal ist? Brauchen Autos mit mehr PS bzw. Hubraum (2.0 ist jetzt nicht sonderlich krass) länger um sich "aufzuwärmen" oder handelt es sich hier um eine defekt? Vielleicht hat da jemand gleiche Erfahrungen.

Vielen Dank im Voraus.

Auto, VW, gti, Motor, Polo, drehzahl, Auto und Motorrad
Motor geht aus defekter Luftmassenmesser?

Hallo. Unzwar läuft mein Auto wie ein Sack Nüsse. Hab einen VW Golf 4 1.6 SR AKL Motor. Er hat schon seit seeehr langer Zeit Probleme mit der Leerlaufdrehzahl. Haben schon Zündkerzen, Kühlmitteltemperatursensor, Ansaugschlauch vom Luftmassenmesser, Lambdasonde, Drosselklappe und Unterdruckschlauch vom Bremskraftverstärker gewechselt. Die DK wurde erst nicht bei ihm angelernt, weil die Werkstatt der meinung war, dass die bei meinem Auto nicht angelernt werden muss. Dadurch lief er extrem schlimm. Ich hatte einen neuen LMM eingebaut und die haben mir meinen alten einfach wieder rein gekloppt ohne mein Wissen. Durft den Einbau natürlich auch bezahlen... Bin die DK dann anlernen gegangen und er läuft schon VIEL besser. Nur Drehzahl schwankungen hat er noch beim Kaltstart ganz dolle. Schüttelt sich und dreht von selber hoch. Hat er das gemacht geht's eigentlich. Ein mal ist er aber auch auf 400 Umdrehungen abgefallen und ist dann aus gegangen. Danach lief er aber. Zu den weiteren Symptomen. Er qualmt schwarz aus dem Auspuff, Leistungsverlust, Leistungslöcher und will beim ersten Anfahren nach dem Kaltstart manchmal aus gehen. Muss mit dementsprechend hoher Drehzahl anfahren, aber danach gibts dann keine Probleme. Er riecht aus dem Auspuff auch übel nach Sprit. Als wäre er nicht verbrannt worden. Kann es sein, dass das noch am Luftmassenmesser liegt? Im Fehlerspeicher steht "Lambdaregelung". Soweit ich das in Erinnerung habe, hatte er das mit dem neuen LMM nicht mehr angezeigt. Wenn es der nicht ist, was könnte das noch sein? Danke schon mal :)

Motor geht aus defekter Luftmassenmesser?
Auto, Technik, Technologie, drehzahl, Luftmassenmesser, Auto und Motorrad
Drehzahl schwankt stark nach Kaltstart?

Hallo. Ich habe einen VW Golf 4 1.6 SR bj 99. Ich habe schon längere Zeit Probleme, dass er mit seiner Drehzahl am anfang spinnt. Habe den Ansaugschlauch am Luftmassenmesser getauscht und die Zündkerzen. Vorgestern habe ich den Luftmassenmesser getauscht, da der auch hinüber war. Danach lief er einwandfrei ohne Probleme. Leistung alles war da. Gestern stand er den ganzen Tag und heute morgen hab ich ihn angeschmissen und er hörte sich schon wieder so komisch an aber lief auf 900 U. Als ich los fahren wollte hatte er gar keine leistung und ist wirklich wie eine Schnecke angefahren. Paar Sekunden später schießt er auf einmal los und ich hab einen Schock bekommen :(. Eben gerade, als ich von der Arbeit wieder Heim fahren wollte, hat er beim Start komplett gesponnen. Der Motor hat sich wirklich schlimm angehört und die Drehzahl ist kurz nach oben gegangen und dann komplett abgefallen (lief dann so ca bei 400 U). Bevor er mir komplett abstirbt hab ich ihn selber aus gemacht. Nach dem nächsten Start ein paar Sekunden später ging es halbwegs. Kann das evtl an einer verschmutzen Drosselklappe liegen??? Achja Lambdasonde wurde auch erst letzte Woche gewechselt. Ich habe mir auch ein Auslesegerät bestellt (Carly). Wird das mit der Drosselklappe irgendwie angezeigt wenn die es sein sollte? Reiniger hab ich speziell dafür da damit man die nicht ausbauen muss. Was ich noch dazu sagen sollte, die Motoradaptionen wurden letzte Woche gelöscht und ich kam nicht wirklich dazu ihn wieder anzulernen. Vielen Dank schon mal :) Bin langsam echt am verzweifeln :(

Auto, Technik, Motor, Technologie, drehzahl, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Drehzahl