Auto/Motor dreht plötzlich sehr hoch?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hätte nun zunächst eindeutig auf eine verbrauchte Kupplung getippt, wenn da nicht in einem Kommentar angegeben worden wäre dass dieses Problem nur in den ersten beiden Gängen auftritt.

Mit einer durchrutschenden Kupplung hat man anfänglich in den unteren Gängen kein Problem, erst mit den Oberen. Es ist eben so, dass sie anfänglich erst durchrutscht wenn viel Motorkraft übertragen werden muss und dies ist zunächst auf Autobahnen im höchsten Gang der Fall.

Entweder beschleunigst Du immer nur mit Vollgas und wenn der Wagen schneller wird gibst Du kaum mehr Gas oder es liegt ein anderes Problem vor.

Wahrscheinlich bekommst Du noch den "Kupplungstest" vorgeschlagen bei dem Du versuchen sollst mit angezogener Handbremse und/oder hohem Gang anzufahren. Dieser Test ist Schwachsinn, von einem Möchtegern-Checker ins Leben gerufen worden und taugt allenfalls dazu eine Kupplung die am Rande ihres Lebens angekommen ist den Rest zu geben.

Um die Kupplung zu prüfen fährt man im höchsten Gang und gibt bei der Drehzahl, in der der Motor das höchste Drehmoment bietet, Vollgas. Das wird bei dem Punto etwa 70Km/h im 5. Gang sein. Der Motor darf dann nur in dem Umfang "lauter" (der Begriff "Hochdrehen" sagt Dir wohl Nichts) werden wie der Wagen auch schneller wird.

Weiterfahren mit einer rutschenden Kupplung ist bedingt möglich. Man darf aber immer nur so viel Gas geben wie es die Kupplung noch aushält, an Steigungen ggf runterschalten. Achtet man nicht darauf kann es passieren dass man in einer Senke "gefangen" bleibt und der Wagen nicht die Kraft übertragen bekommt um aus der rauszukommen.

3

Danke für die ausführliche Antwort..hört sich plausibel an. Ich habe jetzt nochmal etwas genauer auf die "Symptome" geachtet und auch den Test auf der Autobahn gemacht. Also der Wagen beschleunigt mit Vollgas bei hoher Geschwindigkeit ganz normal ohne übermäßig laut zuwerden.

Kann es evtl. auch mit dem Luftfilter zusammenhängen? Also, dass dieser verdreckt/verstopft ist und das Auto dann mehr Kraft zum Anfahren benötigt oder sowas in der Art? Beim Fahren (vorallem auf der Autobahn) hört sich das Auto so an, als wäre es draußen ziemlich windig, obwohl die Fenstern geschlossen sind. Das war vorher nicht.. Vielleicht hängt das ja zusammen? Ich werde natürlich in die Werkstatt fahren, würde nur vorher gerne einige Anhaltspunkte haben und nicht total planlos dahin fahren um dann noch mehr bezahlen zu müssen.

0

Salue

Bei dem Optimismus, den einige da haben, kann ich nur noch staunen.

Die Zeiten, als das wärmefeste Asbest in der Kupplungsscheibe verbaut war, sind vorbei. Heute Sintermetalle sind zwar auch abriebfest, aber wenn sie heiss werden, schmelzen sie sich wie Butter in der Sonne.

Wenn die Kupplung auch nur unter Leistung einige Sekunden schleift, wird sie sehr heiss. Da reichen einige Sekunden und die Kraftübertragung ist weg und der Pannendienst erledigt den Rest.

Du kannst nur hoffen, dass es auf dem direkten Weg zur Werkstatt keine Steigungen hat.

Mit als Automobilingenieur kam jedes mal das Herzrasen, wenn die Kupplung ihr Ende ankündigt. Ich habe es bisher zwar immer noch geschafft, aber Steigungen musste ich jeweils mit viel Anlauf befahren und hoffen, dass ich nie anhalten muss.

Deine Kupplung läuft zurzeit auf dem "Zahnfleisch". Also sofort handeln.

Gruss

Tellensohn

Hört sich stark danach an, dass die Kupplung durch ist.

Wenn die durch ist, und nicht mehr richtig greift, rutscht sie durch. Dann dreht der Motor hoch, ohne das das Fahrzeug äquivalent dazu beschleunigt.

Das ist ganz normal, denn die Kupplung ist ein Verschleißteil. Die zu tauschen fängt bei ca. 300€ an. 

3

Na super.. Okay, vielen Dank - dann weiß ich ja worauf ich mich wahrscheinlich einstellen muss. Ist das ein "So schnell es geht in die Werkstatt" Fall, oder kann ich damit noch ein paar Tage fahren, ohne einen riesen Schaden anzurichten?

0
43
@Anissa93

Neh. Da besteht keine Eile. Du bräuchtest damit sogar nicht mal in die Werkstatt (Wenn es denn wirklich die Kupplung ist). Wenn sich eine Reparatur nicht mehr lohnt, könntest du damit so lange weiterfahren bis du das Auto verschrotten lässt. Nur wirst du damit immer weniger vom Fleck kommen. Das fängt jetzt langsam an, und wird dann immer mehr. 

Ich glaube die Kupplung ist sogar nicht mal TÜV relevant.

Und übrigens: Wenn du auf der Autobahn im höchsten Gang bei 3000 1/min bist und dann mal Vollgas bis zum roten Bereich  gibst, dreht dann der Motor auch hoch, ohne dass das Auto ähnlich beschleunigt wie es sich eigentlich nach der Drehzahl anfühlen müsste?

Grüße

1
3
@Vando

Okay, danke für die Info - ist ja schonmal was.  ^^ Also einen roten Drehzahlbereich kann ich ja nicht sehen, da ich keine Drehzahlanzeige habe.

Und das mit dem hochdrehen ist glaube ich auch nur im 1 & 2 Gang.. bzw. in den beiden Gängen am stärksten. Zum Glück fahre ich überwiegend Autobahn, sodass mich das bisher nicht stört. Also ich mache es so, dass ich nur ganz ganz kurz in diesen beiden Gängen bleibe, um dieses geräusch zu vermeiden.

Ich höre zwar zwischendurch auch auf der Autobahn, ob sich etwas lauter anhört als sonst, aber das ist meiner Meinung nach nicht der Fall, wobei ich mich natürlich auch täuschen kann. Bei schneller Geschwindigkeit ist ja eh alles ein bisschen lauter. Auch das Fahrgefühl hat sich bisher nicht geändert, also ich komme noch genauso "schnell" (wenn man das bei 60 PS schnell nennen kann :D ) vom Fleck.

0

Was möchtest Du wissen?