Tokio Hotels Musik war nie auch nur entfernt Emocore.

Es gibt 2 Arten des Emos:

  1. Die Musikszene des Emos/Emocore in den 80ern/90ern
  2. den Jugenstil bzw. Jugendtrend des Emos.

Beide haben in ihrer damaligen Ausprägung nur relativ wenig miteinander zutun gehabt. Auch wenn behauptet wird, dass 2. aus 1. entstanden ist, waren die Ideale und Merkmale des Jugendtrends zu verschieden.

Tokio Hotel war eine der Hauptbands des Jugendstils und war im Zeitraum als dieser seine Höchstphase hatte, sehr erfolgreich. Und auch einer der Hauptgründe, weswegen Emos mit so viel Diskriminierung und Vorurteilen zu kämpfen hatte.

PS: Echter Emocore (und Screamo) ist das hier: https://www.youtube.com/watch?v=OnuzrgyoHNQ&list=PL_cpZE1SNjnkAaxwtJ5t0Vtv_VLTX3AW7

...zur Antwort

 ob irgendwer schonmal eine nicht zu teure (bis 200€) E-Bratsche gesehen hat?

Bestimmt, aber ich gehöre leider nicht dazu.

Meine zweite Frage ist, ob ich mit einer E-Bratsche (oder Geige) über meinen Marshall MG15CF Verstärker spielen kann.

Das kann man. Du kannst auch ein E-Piano, ein E-Cello, eine Akustikgitarre mit Tonabnehmern, ein Gesangsmikro und jedes erdenklich andere Instrument an einen E-Gitarrenverstärker hängen. Das einzige was der nur haben möchte, ist ein Signal das sich im Bereich von 0 - 1V bewegt. (Wenn ein Peak drüber liegt, ist das auch OK) Und der Strom sollte möglichst im mA-Bereich bleiben. Solang das gegeben ist, kannst du alles dareinschicken was dir einfällt.

Wie gut sich dass dann hinterher anhört, ist dann wohl eine Ohrensache. Wie Karl schon sagte: Der MG15 ist bereits als Gitarrenverstärker eher mäßig. Das sich eine E-Bratsche darüber gut anhört, hat im Lastenheft der Entwickler keine Rolle gespielt.

Wenn du möglichst authentischen E-Geigen und E-Bratschensound haben möchtest, bist du mit dafür entwickelten Verstärkern deutlich besser beraten.

...zur Antwort
Die neuen Star-Wars-Filme sind ein einziges Desaster

Wenn du mit „die drei neuen Filme von Star Wars" diese Disney Weltraumfilme meinst, wo zwar Star Wars (zu unrecht) drüber steht, die aber nix mit Star Wars zu tun haben, kann ich dazu nur eins sagen:

Tiefste Verachtung

...zur Antwort

123 456 oder 456 123.

Such dir eins aus. Ersteres ist die Reihenfolge der chronologischen Handlung. Zweiteres die Reihenfolge nach Veröffentlichung. Beide haben ihre Vor- und Nachzüge. Ich persönlich finde keines der beiden besser.

Nur eines ist imo defintiv falsch. Nämlich die Disney Filme 789 zu schauen. Da sollte man einen ganz großen Bogen drum machen!

...zur Antwort

Ge x-te Noten sind Deadnotes. Das heißt, dass die Note angeschlagen, aber komplett blockiert wird. Das erreicht man, indem man alle 4 Finger auf die Saiten legt (ohne zu drücken natürlich).

Eingeklammerte Noten sind im Ursprünglichen Noten, die man spielen kann aber nicht muss. Heutzutage meinen viele Tab Schreiber damit, dass diese Noten leiser als die anderen gespielt werden.

Dead Notes und eingeklammerte Noten gleichzeitig spielen, dürfte wahrscheinlich eine Herausforderung werden.

...zur Antwort

Wenn „nicht ein Fahrradfahrer" von rechts kommt, dann darfst du nicht halten.

Kommt hingegen ein Fahrradfahrer von rechts, dann darfst du nicht nur halten, sondern musst sogar halten. Das Um fahren von Personen stellt einen schweren Delikt dar. Das Halten im Kreisverkehr zur Verhinderung des Delikts hingegen nicht.

Wenn ein Fänger über den Überweg möchte, während du dich im Kreisverkehr befindest, musst du natürlich ebenso halten. Befindest du dich außerhalb des Kreisverkehrs und kreuzt ein Fußgänger deinen Weg, hast du Vorrang. Aber es wäre in der Situation sehr ratsam doch zu warten, da diese Reglung den meisten nicht bekannt ist. Besser man verzichtet auf seinen Vorrang und baut keinen Unfall, als auf seinen Vorrang zu bestehen und einen Unfall zu verursachen.

...zur Antwort

Das verbreitetste Gesangsmikro für Live Auftritte und auch Karaoke dürfte das Shure SM 58 sein. Es gibt kein anderes Mikro, dass dieselbe Verbreitung hat. Und es liegt im Budget.

Ein Konkurrenzprodukt ist das Sennheiser E835.

...zur Antwort

Man schaltet am besten dort, wo man die größte Fläche unter der Leistungskurve einschließt. Die Schaltpunkte markieren dabei die Grenzen des Integrals.

...zur Antwort

Das ist egal.

Guck dir mal den Aufbau einer Handbremse an: https://www.at-rs.de/files/bilder/Lexikon/mechanische_Handbremse_Detailansicht.jpg

Das was man da hört, ist der Hebel der mittels Feder gegen die Halbzahnscheibe gedrückt wird. In die eine Richtung wird der Hebel von der Scheibe hochgedrückt, aus der anderen Richtung sperrt der Hebel die Zähne.

Auf dem Hebel wirkt eine so geringe Kraft, dass die Zähne darüber am lachen sind. Die bekommt man durch Nicht-Drücken im Leben nicht abgeschliffen.

...zur Antwort

Ich hab mal auf ner Musikmesse die 2019er Ibanez RG5120M-FCN Prestige angetestet. Alter hat mir das Ding die Socken ausgezogen.

Klanglich und haptisch was das genau mein Fall. Halsdicke, Korpusfeeling könnte glatt auf mich maßgeschneidert gewesen sein. Die Fishmann Pickups waren ne Wucht auf der Gitarre. Leider aber hat sie ein Ahorngriffbrett. Ich bevorzuge eher dunkle Griffbretter. Aber das war verschmerzbar vor dem ganzen Rest.

...zur Antwort
Kann mir jemand erklären wie diese BEIDEN Aufgaben gehen ?

Einfach ein Gleichungssystem aufstellen. Links das Gesammtgewicht, rechts die Gleichung. Und dass dann eben nach der Variable auflösen.

und mir die lösung geben?

Klar kann ich das. Wenn du mir im Gegenzug deine bisher gemachten Überlegungen und Lösungsansätze zeigst, könnte ich mich evtl. dazu aufmachen, dir die Lösung zu verraten. Oder dir bei deinem wahren Problem bei der Aufgabe zu helfen.

...zur Antwort

Es ist vor allem Meinungsfreiheit und dämlich. Meinungsfreiheit und Dummheit und Meinungsfreiheit und Rassismus schließen sich gegenseitig nicht aus.

Rassismus ist die Irrlehre das Menschen in verschiedene Rassen eingeteilt seien, welche sich daraus verschiedene Fähigkeiten und Veranlagung ableitet und wiederum daraus verschiedene Lebenswertigkeiten ableitet. Die heutige Art und Weise, wie Menschen mit dem Begriff umgehen, spiegelt oftmals nicht die eigentliche Bedeutung des Begriffs wieder.

So kann man einen Schwarzen nicht mögen, weil man denkt das er geringere Fähigkeiten als ein Weißer hat. Das wäre (wirklich) rassistisch. Man kann aber auch einen Schwarzen nicht mögen, weil ein anderer Schwarzer mal das Auto gestohlen hat. Das wäre verallgemeinernd und diskriminierend, aber kein Rassismus.

...zur Antwort
Nicht die alten 1-6 sondern die neueren.

Da das was unter Disney firmiert, nicht zu Star Wars gehört, muss ich leider diese Vorgabe übergehen.

Mein Ranking der neuen (echten) Star Wars Filme ist:

  • Rache der Sith
  • Die dunkle Bedrohung
  • Angriff der Klonkrieger

Was die Spin Offs angeht, bevorzuge ich Han Solo vor Rogue One.

...zur Antwort

Aha, und wer sagt, dass alle Menschen dasselbe denken wie du?

Ich finde, dass Ferrari ziemlich schöne Innenräume baut. Wobei was den Innenraum angeht, nichts über Pagani steht.

...zur Antwort

Da sieht man mal, dass die Konstruktion einen Einfluss auf den Klang haben kann.

Vielleicht spielt auch ein bisschen Psychoakustik mit rein und der Unterschied ist gar nicht so groß wie du denkst.

Das zu beheben dürfte ziemlich schwierig werden, wenn nicht die alte Mechanik wieder drauf soll.

...zur Antwort

Ich glaub du weißt nicht, was ein Muscle Car überhaupt ist. Ein Muscle Car war in den späten 60ern/frühen 70ern ein amerikanisches Mittelklassecoupe mit einen überdimensional großen Motor. Und da in Amerika eher das Drag Racing, als Rundkurs-Racing verbreitet war, und die amerikanischen Landstraßen bei weitem nicht so verwinkelt waren wie europäische, war die Querdynamik dieser Autos durch die Bank mieserabel.

Da bei einem Sportwagen sowohl Längs- als auch Querdynamik gefordert ist, kann man ein Muscle Car überhaupt nicht mit einem Sportwagen vergleichen.

Auch nicht vergleichen kann man „Schnelligkeit" wenn man den Begriff gar nicht definiert. 3 Dinge kann man nämlich darunter verstehen.

  • Höchstgeschwindigkeit
  • Beschleunigungsvermögen
  • Rundenzeit auf einem Rundkurs

Nur im Beschleunigungsvermögen waren (die damaligen) Muscle Cars relativ gut.

Die heutigen Muscle Cars sind deswegen in der Querdynamik besser geworden, weil die ganze Fahrwerkstechnik besser geworden ist. Und weil die Amerikaner ihre Autos für den europäischen Markt aufgerüstet haben.

Was du mit dem Prinzip eines Computers meinst, versteh ich nicht.

...zur Antwort

Die 2 gängigen Arten SW zu schauen sind:

456 123 - die Reihenfolge wie die Filme erschienen sind

123 456 - die chronologische Abfolge der Handlung

Ich finde keins der beiden ist besser. Beide haben ihre Vor-und Nachteile.

Wenn man 123 456 sieht, kann man auch noch 123 Rogue One 456 einschieben. Wobei ich Rogue One und genauso auch Han Solo als nicht wichtig empfinde. Sind zwar ganz gut gemacht die Filme, entsprechen aber leider nicht dem originalen Star Wars Kanon. Zudem strecken sie damit den Film Abend auf über 10h.

Und zu einem rate ich dir sehr dringend: Schau bloß nicht 789 an. Damit wird dein Bild von Star Wars nur ruiniert. Alles was von Disney stammt hat mit Star Wars nix zu tun.

...zur Antwort