Top Nutzer

Thema Dominanz
  1. 25 P.
  2. 5 P.
RIMJOB bei Dominantem, in der hinsicht unerfahren und skeptischen, Mann?

Folgende Situation; ich würde meinem Freund gerne einen Rimjob geben, da es für viele Männer ja ein super Gefühl ist. Er hat bisher noch nie einen bekommen und generell war seine analgegend noch nie thema. Er meinte er sei schon irgendwie neugierig und sei offen es zu probieren, aber hat gleichzeitig hemmungen und würde niemals danach fragen. Für ihn ist die analgegend generell eher ein peinliches thema und ich glaube das liegt auch daran dass es eben eine gegend ist die vor allem schwule oder devote männer genießen. Er ist aber (im bett und einvernehmlich!!) eher dominant und "typisch männlich". Wie schaffe ich es also dass er sich bei einem rimjob wohl fühlen würde und vielleicht auch etwas "in Kontrolle"? Positionen wie doggy sind ja beispielsweise in dem fall eher nicht so gut.

Könnt ihr bestimmte positionen empfehlen in denen er sich dominanter fühlt? Und wie kann ich damit am besten anfangen? vom blowjob aus rantasten? Und fange ich lieber einfach an ohne ihn vorzuwarenen (er hat mir ja in Gesprächen vermittelt dass es ok wäre) oder sage ich lieber dass ich das jetzt machen werde oder frage ich sogar nochmal (wobei er dann aktiv ja sagen müsste wo er glaube ich hemmungen hätte)?

Hat jemand von euch vielleicht erfahrungen damit? Oder kann mir ein eher dominanter Mann sagen wie er es am liebsten hätte?

Sex Sexualität Dominanz Experimentieren Hemmungen rimjob
5 Antworten
kannst Du dir als Frau eine weiblich geführte Beziehung vorstellen? FLR Beziehung?

ich denke das eine weiblich geführte Beziehung hilft, da wir gerade in einer Zeit leben in der viele Beziehungen Herausforderungen an eine Partnerschaft stellen. Oftmals man sich in einer Beziehung nicht mehr wohl fühlt. Oftmals mit dem Partner / Partnerin, nur noch nebeneinander her oder gar auseinander sich gelebt hat. Dafür aber die Partnerin auf Händen tragen, sie zu verwöhnen, verehren und zu lieben wie es Frau sich immer gewünscht hat und ihr gebührt.

Wichtig, über Wünsche und Bedürfnisse gemeinsam zu reden damit Verehrung, Anerkennung und Bewunderung ihr gegenüber nicht verloren gehen. Sich der weiblichen Dominanz und Entscheidungskraft der Partnerin auf hohem Niveau mit Respekt und absoluter Achtung entgegen zu bringen.

Ohne Endlosdiskussionen zu führen, die wiederum oftmals eine Beziehung zerbrechen lassen bevor sie sich vertieft hat und einer Frau gegenüber gerecht wird.

Was haltet ihr von einer weiblich geführten Beziehung in der die Frau das absolute Sagen hat und allein die Frau in jedem Lebensbereich die absolute Entscheidungskraft umsetzt ?

kommt absolut nicht in Frage. bin gegen weiblich geführte Beziehu 100%
sich vollkommen zu unterwerfen und alles bestimmen zu lassen 0%
gemeinsam über alles reden, aber entscheiden tut die Frau 0%
Liebe Freundschaft Frauen Beziehung Psychologie Dominanz Liebe und Beziehung Partnerschaft weiblich dominieren unterordnen Philosophie und Gesellschaft
14 Antworten
Soll ich den Masochisten in mir unterdrücken (21/m)?

Erstmal danke für die Hilfe, es fällt mir unglaublich schwer das hier zu schreiben, weil ich mich dafür sehr schäme (auch wenn man das eigentlich nicht muss, die Gesellschaft hat mich halt so geprägt). Ich will kurz klar stellen, dass ich hauptsächlich sexuell masochistisch bin, es geht nicht um meine Persönlichkeit.

Kurz: Es erregt mich geschlagen, gefesselt oder gewürgt zu werden, warum auch immer. Das halte ich jetzt seit bereits 9 Jahren geheim. Viele werden sagen ich soll dazu stehen, aber das echte Leben zeigt mir, dass viele das abartig finden würden, genau wie ich selbst auch, deshalb habe ich noch NIE jemandem davon erzählt, nichtmal meinen Allerengsten. Ich habe viel zu dem Thema gelesen und anscheinend kann man Persönlichkeitsmasochismus (sich im Leben leiden zu sehen) behandeln, die sexuelle Neigung jedoch nicht

Obwohl ich sogar gerne damit leben würde, weiß ich, dass es absolut nicht realistisch ist sexuell glücklich zu werden;ich werde niemals (sehr un- wahrscheinlich) eine Freundin finden, die das nicht schräg oder seltsam finden oder sogar gerne der dominante Part sein würde. Es ist faktisch belegt, dass Frauen nunmal überwiegend der devote Part sein wollen und genau damit komme ich nicht klar. Ich will irgendwann mal eine Beziehung haben (jap ich bin noch Jungfrau) aber ich merke immer wieder auf Partys/ damals in der Schule/ in Gesprächen mit engen Freundinnen und einfach generell, dass Frauen (meistens, nicht alle) sexuell dominiert werden wollen. Klar ist Sex nicht alles in einer Beziehung, aber es gehört dazu und deshalb auch meine Neigungen, oder nicht? Ist es deshalb nicht logisch, dass ich bessere Chance hätte in einer Beziehung glücklichen Sex zu haben, wenn ich dominant wäre, so wie es nunmal genetisch normal ist beim Mann? Deshalb frage ich mich ob ich mich nicht anpassen soll um bessere Chancen zu haben glücklich zu werden, indem ich meinen Masochismus unterdrücke bzw ihn behandeln lasse (unterdrücken funktioniert wahrscheinlich eh nicht).

Falls jemand meint ich soll in die BDSM Szene gehen, der versteht mich falsch. Obwohl ich darauf stehe, würde ich niemals zu einer Domina gehen und mich schlagen oder erniedrigen lassen, da es einerseits den sexuellen Teil nicht erfüllt (da ja garkein Sex stattfindet bei sowas) und ausserdem will ich sowas auch nicht, da ich einfach nur auf eine glückliche Beziehung aus bin, in der ich meine sexuelle Neigung nicht unterdrücken muss und im Bestfall auch einen Gegenpart habe der auch selber dran Spaß hat---> manche haben ja vielleicht das Glück, aber Einzelfälle machen es nicht wahrscheinlicher.

Ich bin dahingehend sehr verwirrt und freue mich auf Ratschläge und Meinungen, da es mir hilft mich zu orientieren. Kurz: Soll ich auf die Rolle des typischen dominanten Mannes hinnarbeite und meinen Masochismus-fetisch unterdrücken/behandeln, da es unwahrscheinlich ist das ich jemals sexuell glücklich werde als masochistischer Mann?

Fetisch Freundschaft Beziehung Sex Psychologie Bdsm Dominanz Liebe und Beziehung Fetischismus Philosophie und Gesellschaft
7 Antworten
Wwarum behandle ich meine Partner so ?

Hallo,

warum muss in einer Bez alles nach meiner Nase gehen? Warum denke ich das ich mit meinen Partner eig alles machen kann?! Ich sehe sie nicht wirklich als Menschen mit eigenen Wünschen Bedürfnissen etc... Beispiel?! Ein ehemaliger Partner ruft mich an ( ich gerade mit Freundinnen unterwegs...) aus purem fun fing ich an ihn am Tele zu erniedrigen...🙈 den Partner habe ich damals betrogen.es ihn aber sofort gesagt und war mir sicher das er bleibt und mich nich ordentlich zs pfeift o.ä. genau so kam das dann. Wenn es nich nach mir läuft tja dann werd ich sauer & zwar richtig sauer! Ich explodiere...fühle mich sofort ungeliebt & Steiger mich tierisch rein...!🙈 geht soweit das ich Schluss mache ihn VERFLUCHE usw. Ich bin super eifersüchtig...! Wehe mein Freund hat mal etwas öfter Kontakt zu ner anderen...ich aber darf das🤗 Ich Sorge immer dafür das mein Freund bloß keine Sicherheit verspürt...(ka why!!!). Mittlerweile hab ich das Gefühl das ich (auf deutsch gesagt 😁) iwie ne Macke hab...🤗

Und weil sowas ja meist aus der Kindheit kommt... Meine Kindheit war sche. Meine Eltern haben sich ständig getrennt und waren dann wieder zs nach kurzer Zeit wieder getrennt usw. Als ich 12 Jahre alt war haben dies dann endlich geschafft sich "endgültig" zu Trenn.. Bedrückt hat mich damals oft das mein Vater gerne einen getrunken hat & meine Eltern sich öfter mal angegangen sind...vor unseren Augen. Und generell...ich fühlte mich immer iwie fehl am Platz...oft ungeliebt. Ein Bruder wurde immer bevorzugt & das bis heute...hat mich damals ebenfalls belastet.

Ob ich dadurch diese "macke" hab...? 😏

Liebe Angst Sicherheit Beziehung Sex Dominanz Individualität Partner Psyche Streit Wut
5 Antworten
Hund markiert in der Wohnung wie trainiere ich ihm das ab?

Hallo...

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Seid einiger Zeit markiert unser Rüde (kastriert, 10 jahre) in der Wohnung. Das macht er allerdings nur Nachts! Was mich aber dabei verwundert ist Das er sein Bein hebt und nur klein Mengen Urin ablässt. Also ist es kein "er kann nicht halten" sondern pure Schweinzigkeit/Protest. Er ist vom Wesen her sehr dominant, und man muss ihm auch öfter mal zeigen, Das WIR Herr des Hauses sind. Wir haben ihn auch nicht von klein auf, sondern 2016 übernommen. Aber jeden morgen den Gott erschaffen hat, stehe ich erstmal auf und bevor ich überhaupt zum Kaffeetrinken komme, darf ich erstmal putzen.... (entschuldigung ich bin sauer)

Heute morgen hat es unser neue Couch abbekommen....

Wir gehen auch regelmäßig mit ihm raus, die letzte runde geht mein mann mit ihm um 01:00 uhr Nachts und ich die erste morgens um 06:00. Mein Mann geht auch erst mit ihm wieder Nachts Hause wenn er alles erledigt hat. Bloß trotzdem macht er Nachts in die Wohnung.... Sowohl Groß als auch klein... Wir würden ihn auch gerne wieder Nachts mit ins Schlafzimmer nehmen, wenn er Nachts sauber ist. - Wir haben Holzboden im Schlafzimmer.

Meine Vermutung ist, das er dagegen protestiert, dass er alleine Schlafen muss...

Wie denkt ihr darüber? Und was kann ich tun um ihm das Verhalten abzugewöhnen?

Danke schonmal

Mfg

Wohnung Hund Dominanz Markieren stubenrein unsauber unsauberkeit rüde kastrieren
5 Antworten
Bin ich zu pervers für mein Alter, weiß nicht was ich tun soll?

Ich (w16) weiß aktuell nicht ob mit mir alles richtig ist. Ich wünsche mir unbedingt eine Beziehung, allerdings mit „hartem“ sex und einem sehr dominanten Kerl. Alles in mir schreit quasi dannach. Problem ist allerdings dass ich nicht weiß ob es Jungs in meinem Alter gibt die genauso ticken und sich auch etwas krasseres wünschen. Kann da auch mit niemandem drüber reden da die meisten Leute in meinem Umfeld sehr verklemmt sind. Deshalb traue ich mich ebend nicht diese Seite von mir zu zeigen. Würde so gern aufhören mich zu verstecken. Habe aber Angst dass es ebend komisch kommt da die anderen einfach überhaupt nicht so wirken als würden sie so denken. Ich komme halt auch eher schüchtern und unscheinbar rüber einfach weil ich Angst habe was die anderen denken wenn sie erfahren wie ich bin. Das macht mich aktuell wirklich fertig. Zumal ich auch nicht weiß ob ich nicht sogar, falls es mal dazu kommen sollte, einen jungen in einer Beziehung verstören würde wenn er merkt dass ich alles gerne etwas „wilder“ hätte, als es in den Beziehungen der anderen Leute in meinem Alter ist. Wie wünschen sich denn Jungs in meinem Alter eine Beziehung? Ich kann das einfach alles nicht mehr einschätzen, weiß nicht mehr was normal ist oder was ich machen soll.

Hilfe 😅

Liebe Freundschaft Sex Psychologie Dominanz Liebe und Beziehung Pervers unnormal hart
14 Antworten
Partnerin zu dominant?

Ich m/17 bin seit 7 Monaten mit w/19 zusammen. Schon seit Anfang unserer Beziehung haben 2-3 meiner Freunde uns gefragt wer denn der "mit den Hosen an" in unsere Beziehung ist, wir beide sagten, dass keiner von beiden sei. Meine Freunde meinten aber dass meine Freundin dominanter als ich sei. In unsere Beziehung ist es so, wenn wir streiten, bin ich der der nachgibt und einen Kompromiss eingeht. Doch ansonsten bin ich der, der entscheidet wohin wir essen gehen, was wir unternehmen usw. Doch mir ist aufgefallen dass ich meine Entscheidungen trotzdem an meine Freundin anpasse weil sie sonst beledigt mit mir ist. Heute sprach mich wieder ein guter Freund der nichts von Beziehungen versteht drauf an(und weil er nichts versteht ist es eben so alarmierend), dass ich alles für meine Freundin mache, aber nicht nur im positiven Sinn, sondern dass sie mich herumkommandiert. Darauf habe ich sie heute im Bus angesprochen, ich sagte dass ich mich so unterdrückt und auch meiner Männlichkeit beraubt fühle (ich war vor ein paar Jahren noch eine "pussy" und wurde deswegen auch gehänselt, deswegen fing ich mit Kraftsport an und kaufte mir ein Motorrad. Deswegen ist mir meine Männlichkeit auch so wichtig.) und sie war gleich Beleidigt, ich sagte ihr dass ich sie liebe. Darauf meinte sie dass sie mich auch liebt, aber so wie ich bin ( und ich liebe sie anscheinend nicht so wie sie ist). Daraufhin musste sie an ihrer Haltestelle aussteigen und das Gespräch war beendet. Normalerweise wäre ich ihr nachgelaufen und hätte mich entschuldigt und alles wäre beim gleichen geblieben. Doch dieses mal wollte ich mich durchsetzen und gab ihr einen Abschiedskuss, sagte tschüss bis morgen und blieb im Bus sitzen.

Hätte ich anders reagieren sollen?

Wie kann ich das Problem lösen?

Sonstige Ratschläge?

Freundschaft Gefühle Beziehung Sex Dominanz Freundin Liebe und Beziehung Problemlösung Ratschlag
5 Antworten
Wie würde man als Außenstehender darauf reagieren?

Guten Tag erstmal. 😄

Und zwar hatte ich vor kurzem einen Traum, der mir irgendwie gefällt. Es ging darum, dass ich mit meinem Schwarm bereits zusammen bin. Eine Besonderheit bei der Beziehung wäre, dass sie die dominante Rolle hat, während ich der unterwürfige Part bin. Das werde wohl aber nicht nur so im Traum so, sondern wahrscheinlich (und hoffentlich) auch im Real Life.

Sie und ich gingen neben einem Reitgeschäft (für Peitschen etc.) auch in einen Fressnapf, was mich zuerst verwunderte. Sie suchte mir dann ein passendes, eng Anliegen des Hunde Halsband aus, dass ich auch gleich im Laden angelegt bekam. Ich musste dann natürlich auch alles bezahlen und an die Kasse gehen (also mit Halsband dran). War natürlich schon sehr peinlich. 😅

Aber irgendwie gefällt mir sowas halt. Weiß auch nicht, warum so genau. 🤷🏻😬

So ging ich also neben ihr her (nach dem Einkauf) und sie hatte mein Halsband so eng gestellt, dass ich bereits etwas weniger Luft bekam (coole Vorstellung 😅).

Ab und zu machte sie zu besonders peinlichen Gelegenheiten auch eine kurze Leine ran.

Das war jetzt erst mal so der wichtige Teil des Traums. Jetzt zu meiner Frage: Wie würdest du (würdet ihr) reagieren, wenn du (ihr) sowas Im Real Life beobachtet? Also wie fandest du (fändet ihr) es? (Emotionen, Gedanken etc.)

Ich persönlich fände es halt echt cool, da es so die Rollenverteilung betonen würde. Natürlich würde das dann wohl etwas abgeschwächter passieren in Real Life, zum Beispiel nur unter Freunden, denke ich.

Also falls es noch wichtig sein sollte: Ich bin 17 und ein Junge. Diese Gedanken habe ich auch nicht erst seit gestern, sondern schon seit ein paar Jahren und ich genieße die auch.

Danke schonmal an alle konstruktiven Beiträge (🤗😄), die nicht beleidigen etc. (🙄)

Liebe Beziehung Traum Dominanz Liebe und Beziehung Masochismus petplay Rollenspiel sadismus Demütigung Unterwerfung
7 Antworten
BDSM als One Night Stand-aber wie?

Hallo,ich bräuchte dringend Hilfe von denjenigen unter euch die sich in dieser Szene auskennen: Ich habe vor kurzen jemanden auf Ok!cubid kennengelernt der mir bei unserem ersten Date gesagt hat das er auf BDSM steht und er es gerne mir zeigen möchte (dann aber auch gleich klargestellt hat das er gerade aus einer langjährigen Beziehung kommt und nichts festes sucht...sprich es wird ein ONS) Während ich es anfänglich kategorisch abgelehnt habe,bin ich nun absolut neugierig und würde es gerne probieren. Mein Problem ist folgendes: BDSM basiert doch auf Grundvertrauen zum Partner-aber in meinem Fall kenne ich ihn doch gar nicht!? Wie läuft denn BDSM da als ONS ab? Sollte man sich z.b. von jemanden fesseln lassen den man nicht kennt? Worauf sollte Ich achten und was auf keinen Fall machen? Wie fängt so eine Session an wenn der Sub part absolut neu ist? Ich habe noch nie mit BDSM zu tun gehabt,aber ich weiß z.b. das ich nicht auf dieses ganze Namen geben nicht stehen werde (Mein Master, mein Herrscher, Sklavin etc) und auch reine Demütigung ist glaube ich nicht mein Ding. Geht BDSM auch ohne das? Mein Ding wäre glaube ich Sachen wie fesseln und Augen verbinden (wo wir wieder beim Problem ONS wären) und leichte Form von Schmerzen die erotischen Reiz auslösen. Aber an solchen "BDSM light" ist doch kein Dom interessiert oder? Ich würde mich freuen wenn ihr mir helft!!!!

Sex One Night Stand Dominanz Liebe und Beziehung submission Bdsm Community
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Dominanz

Devot - was genau erwartet sie von mir?

16 Antworten

Was ist das Gegenteil von Dominant?

15 Antworten

was bedeutet dominant?

7 Antworten

Was ist die Definition zu "devot" und "dominant"?

13 Antworten

Was ist "dominant" beim sex?

6 Antworten

Was mögen dominante Männer im Bett?

6 Antworten

Warum greifen im Bett manche Männer der Frau an den Hals?

14 Antworten

Mein Freund ist Araber und sehr aggressiv beim Sex. Ist das normal?

15 Antworten

Dominanter werden

6 Antworten

Dominanz - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen