Auf eine einsame Insel ziehen und "einfach leben" Wie komm ich dorthin ohne das mich jemand findet und das möglichst ohne kosten für die "reise"?

Hallo Zusammen, Ich, 25, möchte mein leben hinter mir lassen. Komplett. Ich bin seit 5/6 beim Bushcraften und Survivaln dabei und habe 7 trips in die wildnis bereits hinter mir. Ein trip nach langem hin und her mit dem chef für einen ganzen monat im letzten jahr. Ich bin körperlich sehr fit und bestens ausgerüdtet was mein inventar angeht. Habe 3 medizinische und Selbsthilfe kurse absolviert, was mir auch schon den allerwertesten gerettet hat :D Ich habe keine lust mehr auf die ganze kapitalistische Konsumgesellschaft und mit der ganzen welt geht es so dermaßen bergab, da wird einem ja übel bei das mit anzusehen. Ich habe meinen guten job im Qualitätsmanagement zum 01.01.17 bereits gekündigt, da ich mit dem neuen chef nicht so zurecht komme. Möchte dies aber nicht für einen beruflichen Neuanfang nutzen, sondern für einen kompletten. Meine Eltern wissen es auch schon. Sie sehen dem ganzen zwar etwas skeptisch gegenüber, aber kennen mich nun lang genug und auch gut genug und wollen nur das ich mich eincreme :D Meine Freundin die schon 3 trips mitgemacht hat ist im übrigen auch mit im boot. Sie hat aus anderen gründen, nicht nur die gesellschaft, keinen bock mehr. Aber egal. Die frage ist wie wir sehr günstig auf eine sehr dünnbesiedelte besser noch einsame insel kommen.. das gesparte geld soll in sachen wie Klopapier usw investiert werden. Keine sorge wir leben öko.. also NO PLASTIC!!!! Ich selbst habe bereits in meinem inventar trinkwasseraufbereitungssysteme und entsalzungssysteme usw :) Das ist vorhanden. Im notfall will ich natürlich auch ein wenig geld noch haben falls man mal was holen muss.. iwass dringendes kann ja immer passieren. Also muss man mit umliegenden inseln oder so handeln können. Solarpanel und satellitentelefon ist auch da im schlimmsten notfall kann man handeln :) Die insel sollte so ähnlich wie tofua aufgestellt sein. Am liebsten wäre mir jedoch eine insel auf der auch bambus wächst :) Nur was das aussuchen angeht bin ich nicht so gut drin.. vllt hat ja jemand gute Insider infos oder dergleichen. Wir wollen möglichst nicht registriert sein auf dieser insel oder dem dazugehörigen land... wenn es geht.. komplett weg halt.

Danke für die hilfe und bitte keine moralpredigten... das nervt nähmlich :D Wir sind uns allem bestens bewusst und ich bin mehr als nur gut vorbereitet. :)

PS: meine freundin ist agrarwissenschftlerin ohne titel aber dennoch und mit grünen daumen gesegnet. Nahrungsmittel sind kein problem. Hüttenbau und dergleichen szellen für mich kein problem da... wäre nicht die erste halt :)

Insel, Politik, Outdoor, Recht, auswandern, Erdkunde, Selbstversorger, Survival, bushcraft, einsame Insel
4 Antworten
Macheten & Beile in der Öffentlichkeit führen?

Hi!
Da ich als Kind öfters gern mit Freunden im Wald war, und mich seit
längerem für's Bushcraften interessiere, habe ich vor kurzem wieder
angefangen mich öfter nach draußen in die Natur zu begeben. Nun
da ich gelernt habe wieviel Spaß es tatsächlich macht (Und was für
ein Workout das ist), selber zu bushcraften wollte ich es, anstatt nur
mal ein Feuerchen zu machen, ein paar Stöcke anzuschnitzen, oder
einfach etwas zu wandern, etwas ernster angehen.

Ergo, will ich mir einiges an Equipment zulegen, was ein Bushcrafter
so gebrauchen könnte. Feuerstahl, Camping Geschirr, ein richtiger
50L Rucksack, Kompass, Erste Hilfe Kit, etc. Aber eben auch ein
paar Werkzeuge.

Nun hab ich zwar gelesen, dass, wenn man es für Garten-Arbeit
verwendet / Es zum Ort der Benutzung bringt, es voll-kommen ok
ist. Allerdings ist der Wald ja nicht gerade mein Garten, und am
liebsten würde ich mein Beil außen am Daypack, und die Machete
am Gürtel tragen. Gesehen wird beides also. Und da kann ich mir
vorstellen, dass die ein oder andere besorgte Frau, oder älteres
Ehepaar etwas Angst bekommen kann wenn ein 18 Jähriger
mit einer Machete in der Hand im Wald rumrennt, und evtl. die
Polizei ruft. Auch wenn die Meisten Menschen wohl kein Problem
haben werden, möchte ich wissen:

Ist es ok wenn ich leicht sichtbar damit in der Öffentlichkeit rumlaufe?

Was kann mir drohen, wenn jemand die Polizei ruft?

Ich gehe davon aus, dass, auch wenn es evtl. verboten ist, ein Polizist
es verstehen wird wenn ich ihm erzähle, was Bushcraften ist, und keine
Anzeige erstattet. Dennoch wüsste ich gern, wie die Rechtslage da ist.

Vielen Dank,
Sincerely, Nekro.

Rechte, Strafrecht, bushcraft
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Bushcraft