Besonderes Geburtstagsgeschenk für den Ehemann?

Mein Mann macht mir immer echt tolle Geschenke. Zum letzten Geburtstag hat er mir einfach mal ein neues iPhone 11 geschenkt, mein iPhone 5 war schon lange "am Ende" und ich hätte mir selbst nie das neueste, teuerste Modell gekauft. Pünktlich zur Hochzeitsreise/Weihnachten hat er mir einen Fitness-Tracker geschenkt, einen besseren mit guten Zusatzfunktionen und natürlich um auf der Reise meine eigene Aktivität ein bisschen tracken zu können.

Er macht sich also echt Gedanken, ist sehr aufmerksam und erkennt aktiv, wenn ich etwas brauchen könnte, bevor ich es selbst geäußert habe. Oder ich äußere etwas und habe es dann schon längst wieder vergessen, und er merkt sich das. Ich bin oft geradezu baff an meinem Geburtstag, und tu mich schwer da mitzuhalten.

Ich fühl mich als wirklich schlechte Ehefrau was Geschenke angeht. Ich hatte am Anfang der Beziehung einige tolle Ideen und konnte ihn überraschen. Jetzt habe ich das Gefühl, er hat alles was er braucht oder sich wünscht. Meine Ideen nehmen ab oder werden zunehmend langweilig.

Er geht nicht gerne weg bzw. kein Fan von viel sozialem Kontakt, hat eigentlich keine Hobbys außer Fitness im eigenen Fitnesskeller (die Gerätschaften hat er sich alle selbst gekauft). Er sitzt hauptsächlich am PC, arbeitet bzw. zockt in der Freizeit - ich selbst bin auch von dieser Sorte.

Das Coolste, was ich ihm jemals schenken konnte waren VIP-Tickets zu einer großen E-Sports-Veranstaltung. Aber da hatte meine Firma als damaliger Sponsor die Finger mit im Spiel.

Seither schenke ich Whisky oder Hardware (Tastatur, Maus, usw...) :|

Ich hätte gerne mal wieder ein paar neue Ideen und freue mich auf eure Vorschläge. Ihr könnt ja gerne auch mal aus dem Nähkästchen plaudern und erzählen, über welche Geschenke sich eure Partner/Männer besonders gefreut haben. Der Geburtstag meines Mannes steht vor der Tür und ich werde nervöser und von Tag zu Tag ideenloser. ^^;

Auch können mir die Männer (bevorzugt PC-Nerds) gerne mal erzählen, worüber sie sich ganz besonders freuen würden.

PC, Computer, Games, Geschenk, Hardware, Geburtstag, whisky, Cognac, Ehe, eSport, geek, Nerd, Zocker, ehemann
12 Antworten
Whisky Korken kaputt?

Ich habe Tormore Single Malt (26 Jahre) aus dem Jahr 1988 vor kurzem zusammen mit Freunden erstanden. Diesen wollen wir dann in ca einem Jahr einem Kumpel schenken. Das Problem ist nur, dass ich den Eindruck habe, dass winzige Partikel in der Flasche schwimmen. Das sieht man vor allem, wenn man die Flasche vor eine Lichtquelle hält. Lässt man die Flasche in Ruhe verschwindet das auch wieder und setzt sich unten ab. Es ist halt zwar in Masse nicht viel, aber zumindest soviel, dass man es sieht, wenn die Flasche in Bewegung war und dann in eine helle Umgebung gestellt wird. Sowas hatte ich bisher bei anderen Whisky- und Rumflaschen nie beobachten können.

Auch habe ich den Eindruck, dass dieser Verschlussversiegelung oben an der Flasche, die den Korken umhüllt, nicht so fest sitzt wie bei anderen Flaschen. Sie steht jetzt nicht ab oder so, aber sie lässt sich drehen. Bei anderen Flaschen war das immer Bombenfest.

Sind das Indizien dafür, dass sich der Korken verabschiedet? Oder was könnte das Problem sein? Kann ich irgendwas tun damit das wieder normal wird? Die Flasche aufmachen und nach dem Korken schauen würde ich eigentlich ungerne, weil die Flasche ja eigentlich zum verschenken gedacht ist. Und kann ich so eine Flasche eigentlich noch lagern oder ist das weniger klug? Würde Parafilm etwas bringen?

Oder bleibt mir letztlich nur die Option austrinken? Das wäre aber halt sehr schade

Whisky Korken kaputt?
Getränke, Alkohol, Wein, whisky, Kork, Schnaps, Schottland, Spirituosen
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Whisky