Monitor ohne Umverpackung bei Saturn zurücksenden?

Hallo,

ich habe einen Monitor letzte Woche bei Saturn bestellt und ihn im Markt abgeholt. Dieser kam ohne Umverpackung, also direkt die OVP des Monitors mit Aufschrift usw. und dem Adressaufkleber

Nun will ich ihn aber zurückschicken. Der Monitor ist noch komplett original verschlossen, sollte ja also durch das Fernabsatzgesetz kein Problem darstellen. Hab mir deshalb einen Retourenschein angefordert, jedoch steht dort, dass man einen Teil des Scheins IN das Paket legen soll. Das ist ja bei mir nicht möglich, weil er ja nicht in einem Paket geliefert wurde sondern in der Originalverpackung. Diese möchte ich jetzt aber dafür nicht extra öffnen.

Der Support meinte ich soll mir einen Karton holen und den Monitor da dann einpacken. Dummer Vorschlag, denn wie soll ich an einen 70x50x20 großen Karton kommen??? Alternativ meinte er im Markt zurückgeben. Dumm nur, dass ich hier in meinem Umfeld keinen Markt habe und ein knapp 8kg schweres Paket ohne Auto nur schwer transportiert werden kann.

Nun meine Frage: Hatte schon jemand ein ähnliches Problem oder hat jemand irgendwelche Vorschläge wie ich den Monitor nun zurückschicken kann? Wenn ich den Zettel nicht beilege, können sie ja meine Retoure wahrscheinlich nicht zuordnen

Danke schonmal im Voraus für Eure Hilfe!

Computer, Monitor, Markt, Online-Bestellung, Rückgabe, Saturn, Versandhandel, Rücksendung, Retourenschein
Onlinekauf zurücksenden? Betrug? (Österreich)?

Hallo,

folgender Sachverhalt: Ich habe ein Produkt zur Haarentfernung gekauft, das ich überall auf Tiktok gesehen habe. Auf deren Internetseite wird angepriesen, dass es schmerzfrei ist (auf der Verpackung des Produkts steht sogar 100 % schmerzfrei) und das man keine Pickel bekommt (in den Tiktoks ist auch das man keine Erdbeerbeine davon bekommt und keinen Rasurbrand). Ich war natürlich begeistert, dachte mir, wäre toll, wenn es funktioniert und auf der Internetseite stand auch, dass eine einfache Rückgabe möglich ist. Also habe ich mir das Produkt gekauft. Nur folgendes Problem: Nach der Anwendung (habe es 1 zu 1, wie auf der Internetseite stand, gemacht und auf verschiedenen Körperstellen ausprobiert) habe ich einen ziemlich schmerzhaften Rasurbrand bekommen (auf jeder ausprobierten Körperstelle), die Haare wurden auch nicht wirklich entfernt (zumindest nicht so gut wie im Video und so sauber), es hat sogar an den Haaransätzen teilweise leicht geblutet. Ich war natürlich maßlos enttäuscht, da die Kommentare auf deren Homepage alle sagen, wie toll das Produkt ist (im Nachhinein bin ich mir sicher, dass das alles fake ist). In deren Widerrufsrecht steht drinnen, dass man das Recht hat binnen 14 Tagen zu widerrufen. Nur am Ende steht dann noch eine Ausnahme und zwar, wenn man das Teil geöffnet und ausprobiert hat. Mich würde jetzt interessieren, was ich machen kann? Ich meine, die versprechen Sachen die nicht stimmen. Es war nicht 100% schmerzfrei, es tat 100% danach weh. Kann doch nicht sein, dass die so über das Produkt lügen können und damit durchkommen. Ich meine, würde es einfach nicht funktionieren oder es mir im Nachhinein nicht mehr gefallen, würde ich ja verstehen, dass ich es behalten muss, aber sie haben etwas versprochen bei dem Produkt und dann nicht eingehalten. (Ich habe noch keine E-Mail hingeschrieben, habe aber im Internet auf der Website Trustpilot gesehen, dass die Rückgabe bei anderen Käufern nicht funktioniert hat). Kann mir also jemand sagen, ob sie die Rücknahme einfach so verweigern können?

Danke im Voraus :)

Pech gehabt 75%
Anderes 25%
das Unternehmen muss es zurücknehmen 0%
Internet, online, Betrug, E-Commerce, rasieren, Bestellung, Österreich, Online-Bestellung

Meistgelesene Fragen zum Thema Online-Bestellung