Von Freund belästigt?

Hallo Freunde!

ich bin seit ca 2 Jahren in einer Beziehung
Eigentlich ist bis jetzt alles gut gelaufen und es war perfekt. Nur momentan hab ich echt die Schnauze voll.
Mein Freund kommt nur noch am Wochenende (verständlich, da er in einer anderen Stadt wohnt und schon über 18 ist und ich aber erst 16 bin)

Damit habe ich an sich kein Problem, jedoch kommt er meist immer Samstag Abend so um 20 Uhr und geht Sonntag spätestens um 12 Uhr wieder. Ich habe ihm schon mehrmals gesagt, dass ich das nicht in Ordnung finde und es absolut nicht gerecht ist, dass er mir schreibt, er komme um 15 Uhr und bleibt den darauf folgenden Tag bis spät nachmittags, er aber dann tatsächlich nur über die Nacht kommt und früh gleich wieder abhaut.
Ich fühle mich wortwörtlich wie sein Fickobjekt.
Ich bekomme auch gar keine Komplimente mehr, weshalb ich mir meine Bestätigung auf Instagram oder Wattpad hole, indem ich Zeichne und Geschichten schreibe. Ich veröffentliche nicht einmal Beiträge von mir

Ich poste meine eigenen Zeichnungen. Wenn ich nette Kommentare bekomme und ihm davon erzähle wird er eifersüchtig, wenn ich ihm meine Bilder zusende (weil er selber kein Instagram hat) interessiert er sich nicht dafür und beschimpft sie meist sogar.
Bei meinem Aussehen genauso. Ist ihm relativ egal wie ich aussehe, Hauptsache ich funktioniere für ihn.

Das macht mich echt fertig, ist aber nicht mal ansatzweise alles

Am Wochenende war er wieder über die Nacht da. Meine Eltern mögen ihn sehr, deshalb verbieten sie es nicht, dass er bleibt. An sich ist er ein echt toller und ordentlicher Typ, manche Charakterzüge sind jedoch Unterste Schublade!

Ich wollte ins Bett gehen und schlafen, weil ich echt fix und fertig war, aber scheinbar wollte er wieder Spielchen treiben und seinen Spaß haben.
Ich habe gesagt, er soll damit aufhören, ich war echt nicht grad in der Laune dazu.

Er hat mich nach mehreren „Körben“ in Ruhe gelassen und ich konnte in Ruhe „schlafen“, jedoch war sein Schnarchen so laut, dass ich das nicht konnte. Ich habe mich schlafend gestellt und irgendwann nachts um 2 Uhr hat er mich plötzlich angefasst, bis wir letztenendes Sex hatten, jedoch lag ich einfach schlaff rum, habe weder gestöhnt noch irgendwas andres gemacht. Für ihn habe ich ja quasi noch geschlafen.
Ich war aber wach und konnte mich in dem Moment nicht wehren, war wie in einer Schockstarre. Ich war schockiert darüber, was wäre wenn ich wirklich geschlafen hätte?

Am Ende hat er mich einfach in seiner Fickposition liegen gelassen und ist dann einfach eingeschlafen, während ich still neben ihm geweint habe.
Seitdem weiß ich nicht, was ich tun soll, ob reden sich da lohnt, weil er eh wieder alles abstreitet und für sich selbst grade biegt.
Ich habe das meiste meinen Eltern erzählt, nur das von der Nacht nicht weil ich mich dafür Schäme und sie ihn wirklich mögen.
Ich fühle mich selbst eklig.

Danke, dass ihr euch die Mühe gegeben habt und das gelesen habt

Danke für Antworten ❤️

Liebe, Freundschaft, Teenager, Freunde, Beziehung, Sex, Belästigung, Liebe und Beziehung, Sexuelle Belästigung
Trotz Beziehung jemand anderen Kennengelernt?

Hey hey Leute und schönen guten Nachmittag!

Ich habe gerade ein kleines (großes) Problemchen...

Ich bin schon seit gut über einem Jahr in einer Beziehung, eigentlich war ich immer glücklich, mein Freund ist hübsch und unglaublich nett und süß, oder sollte ich eher sagen, er WAR Mal so?
Seitdem er in einer etwas größeren und weiter entfernten Stadt wohnt und sein Führerschein hat, sehen wir uns nur noch selten und zicken uns nur noch gegenseitig an, fast schon so, als hätten wir gegenseitig keine Lust mehr auf uns. Die Beziehung lief bis jetzt ziemlich gut, aber jetzt gerade habe ich den Punkt erreicht, da reicht es mir. Er kommt nur noch mit schlechter Laune angerannt und kritisiert mich ständig.

So, aber nun mal zum eigentlichen Problem: Vor rund 5 Wochen habe ich auf einer Feier einen anderen jungen Mann kennengelernt, und jetzt bin ich hin und her gerissen. Mir schwirren Fragen durch den Kopf, wie z.B. sollte ich Schluss machen? Ändert sich das Verhalten meines Freundes doch noch? Sollte ich... sollte ich nicht?
Der andere Mann gibt mir das, wonach ich mich gerade im Moment so sehr sehne, er unternimmt mit mir Sachen, hat jedesmal eine gute Laune und nimmt mich so hin, wie ich bin. Wir sind auf einer Wellenlänge, es fühlt sich so an, als wären wir eine Seele in zwei Körpern. Das ist bei meinem Freund gar nicht der Fall. Natürlich kenne ich den Mann nicht sehr lange, aber mittlerweile haben wir uns schon geküsst, was mich jetzt danach echt verunsichert.
Ich habe einen Fehler gemacht, habe meinen Freund betrogen, und ich kann das mit dem Gewissen nicht ausmachen. Ich befinde mich hier in einem elenden Dreieck, versteht ihr was ich meine?

Außerdem habe ich Angst davor, mich zu trennen, weil ich nicht weiß, wie mein Freund dann reagiert. Ich habe echt Angst, dass er danach zum Psycho werden könnte und ziemlich ausrastet. Das tut er manchmal auch, das erschreckt mich immer sehr. Aber ich fühle mich mit dem anderen Mann einfach viel besser und kann wieder ich selbst sein...

Danke, dass ihr euch den Text zu Herzen genommen habt und mir eventuell eine kleine Hilfe sein könnt <3

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Trennung, Entscheidung, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Neuer Freund, Schwierigkeiten