30mm Tunnel ganz plötzlich entzündet?

Ich habe seit über einem Jahr auf beiden Seiten 30mm Tunnel.
Ich hatte nie Probleme mit ihnen, bis vor 3 Tagen. Ich habe eine Zeit lang (weil mir das jemand erzählte das es besser für die Ohren ist) über Nacht meine Tunnel rausgelassen. Damit da Blut etc durchlaufen kann. Als ich morgens immer aufstand, waren die dementsprechend dicker und nicht so dünn wie sonst und etwas kleiner. Dies stellte anfang keine Probleme dar. Manchmal wollte ich sie nachts gar nicht rausnehmen, sind mir jedoch trotzdem rausgerutscht.
Vor 3Tagen fingen meine Ohren plötzlich an fürchterlich an zu jucken, woran das lag weiß ich nicht. Jetzt jedoch, sind die Ohrläppchen angeschwollen und schmerzen, das linke jedoch mehr als das rechte.
Wenn ich die Tunnel rausnehme um es zu säubern, kriege ich sie schon nach 2 Sek. nichtmal mehr rein weil sie sofort schrumpfen und es tut dann weh die Tunnel wieder reinzupacken. Es sifft momentan auch total. Es stinkt zwar nicht, sie sind aber ständig total Nass am Tunnel und es krustet auch. Bluten tut es nicht, eine Eiterbeule sehe ich auch nicht und eiteiger Auslauf ist das auch nicht, eher wie fließendes Wasser. Ich habe keine Ahnung wie das jetzt aufeinmal passieren konnte und was ich dagegen tun kann. Vielleicht kennt sich ja jemand aus und könnte mir behilflich sein und wüsste vielleicht auch wie ich es vermeiden kann das die Tunnel nachts herausrutschen. Dafür wäre ich sehr sehr dankbar. Gerade weil es auf der Arbeit extrem unangenehm ist, sich ständig kratzen zu müssen, Kruste am Ohr zu sehen ist oder ich ständig auf Klo oder in den Aufenthaltsraum laufen muss um es sauber zu machen 😔 vielen Dank für die kommenden Antworten!❤️

plug 30mm Entzündung Gift Tunnel jucken angeschwollen Ohrläppchen
3 Antworten
Ohrlöcher entzündetes wässrig was tun?

Hallo zusammen, seit Ca einem Jahr habe ich eine plötzliche Nickelallergie an beiden Ohrlöchern bekommen. Habe die Löcher seit ich ein kleines Kind bin und noch nie Probleme gehabt. Die Allergie kam plötzlich und meine Ohrläppchen sind schlagartig dick geworden es haben sich wie Mini kleine Bläschen gebildet. Die Entzündung hat höllisch gejuckt und tagelang gewässert. Ich bin dann zu meinem piercer gegangen, der meinte ich solle sofort Titan- Stecker reinmachen und die erstmal ein paar Monate drinlassen, bis alles komplett verheilt ist, danach könne ich es nochmal mit meinen normalen Ohrringen probieren. Gesagt getan.. Nach Ca 4 Monaten habe ich vor ein paar Tagen wieder versucht meine Lieblingsohrringe zu tragen und ein Tag später ging es wieder los. Ich habe jetzt seit drei Tagen gar nichts mehr drin. Auch sauber gemacht , desinfiziert Zink und Bepanthensalben draufgemacht aber das Jucken hört nicht auf und habe auch kleine rote pickelchen oder Ausschlag hinter den Ohren am Nacken. Ich will wegen sowas jetzt nicht zum Arzt rennen ich weiß ja von was es kommt und tut auch nicht weh es nervt nur und juckt höllisch. Weiß vllt jemand eine spezielle Salbe oder Hausmittel ? Meine Ohrläppchen sind jetzt gerade leicht verkrustet und wässern ausnahmsweise nicht mehr.. Danke für eure Tipps.
Daniela

Gesundheit Allergie Piercing Entzündung Juckreiz Ohrloch nickel Ohrläppchen
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Ohrläppchen

Knubbel im Ohrläppchen, was ist das?

9 Antworten

3. Ohrloch schießen lassen

4 Antworten

Sollte ich den Ohrring rausnehmen wenn das Ohrläppchen geschwollen ist?

16 Antworten

2. Ohrloch? Ab wie viel Jahren alleine?!

7 Antworten

Dicke Kugel im Ohr?

4 Antworten

Sind Menschen mit angewachsenem Ohrläppchen echt eher kriminell und falsch?

36 Antworten

Wozu ist das Ohrläppchen eigentlich da?

5 Antworten

Knubbel im Ohrläppchen.. oh man :((

5 Antworten

Gnubbel hinter dem Ohrläppchen?

4 Antworten

Ohrläppchen - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen