Kann man sich ein Ohrloch unter 18 stechen lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, soweit ich weiß brauchst du für ein normales Ohrloch keine Einverständniserklärung und musst auch nicht 18 sein.
Ich hoffe das stimmt heute auch nocht.

Solange es sich lediglich um ein normales Ohrloch und keinen Piercing handelt!

Ich habe mir auch als ich noch minderjährig war viele Ohrlöcher stechen lassen. Eine Einverständniserklärung brauchte ich hier nie. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatiMan200
02.01.2016, 19:15

Nein, soll nur ein Ohrloch am Ohrläppchen werden. Ich habe mal gehört, dass es unter 18 is da kein Knorpel durchstochen werden muss oder so ähnlich. ;)

0

... schräge Eltern hast du da. Die meisten bekommen schon mit 10 ohrlöcher. Schließlich wachsen diese zu. Also heutzutage stellen sich die Menschen immer mehr an. Letztens wollte man mir keine Haartönung verkaufen. Mit 17!!! Meine Eltern haben es erlaubt aber waren nicht zu erreichen und, dass ich eine Einverständniserklärung mitbringen muss darauf wäre ich im Traum nie gekommen. Früher hat meine Schwester mit 15 schon ihre Haare gefärbt ohne großen trara. Tattoos sind ja jetzt auch erst ab 18 erlaubt. Früher ging es auch mit 16 und der Einverständnis der Eltern...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MatiMan200
02.01.2016, 19:18

Sie denken sich halt, wenn man es unbedingt braucht dann soll ich das machen und keinen mit reinziehen. :) Ich hoffe mal, dass man das darf.

0

Wenn deine Eltern das nicht unterschreiben wollen geht es nur durch ein Gutachten, welches am Besten bestätigt, dass du weißt was du tust (kostet aber Geld glaube ich).Wenn du das nicht machen willst, musst du warten, oder deie Eltern überreden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Piercings sind ab 18 .. Ohne Einverständnis geht das nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?