Top Nutzer

Thema Musik
  1. 120 P.
  2. 90 P.
Ich will aufhören mit Instrument spielen?

Ich spiele seit nun 8 oder 9 Jahren Akkordeon, bin mittlerweile 15 Jahre slt und gehe in die 9te Klasse auf ein Gymnsasium. Bestimmt seit der 4ten Klasse hatte ich Phasen (mehrere Wochen) in denen ich überhaupt keine Lust auf Akkordeon spielen hatte. Ich habe kaum geübt usw. Seit ca 2 Jahren ist Akkordeom nur noch eine qual für mich. Ich übe garnicht, lüge meine eltern an indem ich das Gegenteil behaupte und habe seit sage und schreibe 2 Jahren NIE lust auf Unterricht. Jeden Montag die selbe Qual. Ich sage dass auch immer meinen Eltern. Vor ein paar Wochen habe ich beschlossen ganz aufzuhören und mich dazu überwunden ihnen die Wahrheit zu sagen- nämlich dass ich aufhören will. *große Enttäuschung* *überredungsversuche*. Klar, viele Erwachsene sagen dass sie es bereuen in dem Alter aufgehört zu haben. Aber bei mir ist das keine Phase. Und wenn dann hab ich die seit 4 Jahren. Meine Eltern sehen es nicht ein dass ich aufhören will und erzählen etwas von einer Kündigungsfrist und dass ich mich noch ein halbes Jahr zusammenreißen soll. Ich will aber nicht. Ich ziehe das schon soo öange hintet mir her, ich will einfach nicht mehr. Ich verabscheue Akkordeon spielen regelrecht meistens. Was kann ich tun damit meinen Eltern endlich klar wird wie sehr ich keine Lust mehr darauf habe. Sie nehmen mich einfach 0 Ernst. Danke im voraus... vielleicht hat ja jemand Erfahrung.

Musik, Freundschaft, Jugendliche, Instrument, Eltern, Pubertät, Akkordeon, aufhören, Liebe und Beziehung, Motivation, Verständnis
9 Antworten
Kündigung Instrumentalschüler Bezahlung?

Ich gebe einem Mädchen (6. Klasse) Instrumentalunterricht. Die Eltern haben mir letzte Woche gesagt, dass sie wahrscheinlich kündigen müssen, weil sich ihre Noten in der Schule verschlechtert haben und sie stattdessen häufiger zur Nachhilfe muss.

Das Geld haben mir die Eltern immer Anfang des Monats überwiesen, das heißt auch schon für Dezember. Jetzt habe ich die E-Mail bekommen, dass sie ab sofort kündigen und das Mädchen auch nächsten Donnerstag nicht mehr zur Stunde kommen wird. Für mich ist das jetzt schon etwas abrupt.

Jetzt hat der Vater mich gefragt, wie ich das mit dem Geld regeln will. Die Schülerin war jetzt quasi eine Stunde (6. Dezember) im Dezember bei mir. Ich glaube er will jetzt, dass ich ihm das Geld für die drei restlichen Stunden zurück überweise, obwohl eine davon sowieso Ferien gewesen wären.

Ich habe in meinem Vertrag dazu nichts geschrieben. Dass das wahrscheinlich ein Fehler war, weiß ich jetzt auch. Gibt es da irgendeine Regelung? Ich habe wohl keinen Anspruch auf den Restmonat oder? Wenn ich das nicht in meinem Vertrag geregelt habe?

Wäre es logisch, wenn ich die Hälfte des Monatspreises zurück-überweise, weil ja ein Termin sowieso Ferien gewesen wären? Oder ist das jetzt alles Verhandlungssache mit den Eltern?

Es hat sich so angehört als wollten sie das ganze Geld zurück, also minus der einen Stunde. Ich will auch eigentlich keinen Streit anfangen, nicht, dass die dann einen Anwalt einschalten.

Was meint ihr? Was würdet ihr machen? Ich habe wahrscheinlich gar keinen Anspruch auf das Geld, weil es nicht im Vertrag steht oder?

Musik, Arbeit, Kündigung, Recht, Instrument, Arbeitsrecht, Vertrag, Lehrer, Vertragsrecht, unterrichten
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Musik

Wie heißt der Oooh oh oh oh oh ooh Song der immer beim Public Viewing läuft?

7 Antworten

Wie heißt der Song aus der aktuellen McDonalds Werbung?

7 Antworten

Moderne Lieder für Chor gesucht...=)

13 Antworten

Echtheit überprüfen eines Ticketmaster Tickets?

1 Antwort

Rap Lieder über Liebeskummer/beendete Liebe

32 Antworten

kostenloses Programm MP3 Lieder schneller/ langsamer machen

5 Antworten

Linker Kopfhörer kaputt

2 Antworten

Vivosmart hr Musik app ändern?

1 Antwort

Wieviel früher soll man vor dem Konzertbeginn da sein?

7 Antworten

Musik - Neue und gute Antworten