Falsches Motoröl 5W-30?

Hallo, ich bin absoluter Laie, was sich auch darin gezeigt hat, dass ich mal früher nach meinem Ölstand hätte gucken sollen. Jedenfalls hab ich festgestellt, dass deutlich zu wenig drin war und um nicht noch 2 Tage zu warten, bin ich zur Aral auf dem Heimweg und hab mir wie ich dachte passendes Motoröl gekauft.

Informiert hatte ich mich vorher online, aber eben auch in meinem Opel Service Heft, in dem lediglich stand, dass Öle nach SAE 0W-30, 5W-30, 0W-40 und 5W-40 zugelassen sind.

Ich fahre einen Opel Corsa D S07 2007 1.2V 59kw

Also bin ich zur Aral, hab mir ein Castrol Edge gegriffen auf dem 5W-30 steht. Hab noch nachgefragt, aber man konnte mir nichts sagen und meinte alle 5W-30 seien gleich.

Hab nen 3/4 Liter nachgefüllt und ja jetzt mach ich mir nen Kopf, denn im Nachgang stelle ich erst fest, dass es noch gefühlt 1000 verschiedene Versionen gibt.

Gekauft hatte ich das Castrol Edge 5W-30 "M", vorne steht drauf "Gasoline/Petrol, Diesel & Hybrid", da ich einen Benziner fahre hoffe ich das ist ok.

Aber nach weiterem forschen stoße ich auch auf die "ACEA" wo bei mir C3 steht, was für Diesel zu sein scheint?!?? API SN Plus.

Das ich bei der Aral generell zu viel bezahlt hab und mir keinen Kopf um Synthetisch und so gemacht hab ist das eine, ist so, hauptsache erstmal Öl drin, aber hab ich da jetzt tatsächlich was schädliches nachgefüllt?

Und wieso steht dann im Service Heft nur "5W-30" und sonst nichts genaueres?

Hoffe mich kann jemand erleuchten, denn ich bin da gerade schon nervös.

Auto, Motoröl, Auto und Motorrad

Meistgelesene Fragen zum Thema Motoröl