Unabsichtlich iPhone gesperrt, Mitschülerin will Geld von mir wegen entsperren?

Hallo alle zusammen

Also zuerst zur Geschichte:

Ich war in meiner Klasse um helfen eine Geldbörse zu finden. Als ich merkte dass der Lehrer kommt renne ich schnell in meine Unterrichtsklasse, so setzte ich mich auf meinen Platz, merke ich das ein Handy da liegt das nicht mir gehört, mein Freund der neben mir saß hat es jemanden ggenommen, es gehört einer Mitschülerin von mir die mich oft beschimpft. Ich wollte es ihr zurück geben aber sie tut so als würde sie es nicht hören. Gut sage ihr ihr sie soll es jetzt nehmen oder spiele mich mit deinem Handy. Gut habe ich halt den Code eingeben da ich die Ziffern weiß, die Reihenfolge allerdings nicht. Gut zur Hoffnung, ass sie es sich endlich nimmt. Reagierte immer noch nicht. Da war das iPhone(8) schonmal für 5 min. gesperrt, gut mein Freund gibt ihn wieder falsch ein. Dann waren es schon 15 min. Ich hatte noch zwei Möglichkeiten um den Code zu knacken damit sie es nicht holt da sie nicht will das man ihren schwarm schreibt. Gut auf einmal war das Handy für 1H gesperrt,nein meine 30 oder 45 Minuten, gleich eine Stunde. Nach der einen Stunde stand da das das iPhone deaktiviert war und sie es mit iTunes verbinden muss um es wieder aktivieren. Angeblich haben ihre Eltern es 2 Stunden versucht, dann sind sie in den Apple Store gefahren und für 30€ entsperren lassen. Jetzt kommt die Tusse her und meint ich soll ihr die 30€ geben morgen oder ihr Vater ist beim Direktor. Ich sagte ihr ich zahle max. 15€ da sie ja zum Teil selber Schuld ist da sie es nicht genommen hat und nicht aufgepasst hat. SIe sagte auch sie wollte mich nicht reagieren, hat mich aber gehört. Sie ging dann noch bei mir vorbei und sah es aber sie nahm ihr Handy nicht!?!?

1) Kostet eine entsperrung wirklich 30€?

2) Ist es gerecht das ich die 30€ zahlen muss?

MfG Sirjb04

Apple, iPhone, Handy, Smartphone, Schule, handy-entsperren, iphone 8
5 Antworten