Seit Corona verschwinden Pakete von mir, was tun?

Guten Tag, ich habe seit Anfang 2020 das Problem, dass bei uns im Mehrfamilienhaus ständig Pakete von mir verschwinden und ich nichts mehr bestellen kann, da die Postboten die Pakete einfach unten ohne Unterschrift abstellen. Ich weiß von den anderen Nachbarn, dass Ihnen das auch schon 1-2 mal passiert ist, bei mir aber bestimmt schon über 20 mal, da ich auch sehr viel im Internet bestelle.

Ich bekomme im Monat um die 15+ Pakete, da ich schon alleine 3 mal im Drogeriemarkt und Online Supermarkt bestelle und auch Kleidung und Zeug was man halt so braucht. Ich gehe mal davon aus, dass die Pakete von irgend einem Asozialen bei uns im Haus geklaut werden(Habe einen Verdacht). Aus dem Grund habe ich mir jetzt die Packstation eingerichtet und Pakete von Hermes, Dpd und Gls lasse ich nur noch zum Paketshop schicken.

Das eigentliche Problem ist aber, dass ich meiner Freundin, die am Freitag Geb. hat, am Montag eine teure Handtasche (749,95€) mit dem Express Versand bestellt habe und das Paket jetzt auch weg ist. Das Paket wurde laut der Sendungsverfolgung von DHL Express am Dienstag zugestellt, im Liefernachweis ist allerdings keine Unterschrift hinterlegt. Ich habe jetzt schiss, dass ich 1. das Geld für die bereits bezahlte Handtasche nie wieder sehe, da es bereits zum 2. mal vorkommt bei dem Onlineshop und 2. das ich mit Rechtlichen Konsequenzen rechen muss, da mir das wie gesagt schon über 20 mal passiert ist und ich auch bestimmt schon um die 15 mal eine rechtsverbindliche Erklärung oder wie das heißt ausfüllen musste, damit ich mein Geld wieder bekomme.

Eine Anzeige oder ähnliches habe ich bis jetzt nicht gestellt, da mir der Polizist damals gesagt hat, dass das eh nicht viel bringen wird. Das war jetzt auf jeden Fall das Letzte mal, dass ich was an meine Adresse schicken lasse. Wie gehe ich jetzt aber vor? Muss ich mit rechtlichen Konsequenzen rechnen?

Schadensersatz, Paket, DHL, Diebstahl, DPD, GLS, Hermes, Paketdienst, Paketzustellung
Royal Mail-Paket (ohne Tracking-Code) mit falscher Postleitzahl fehlt nach einem Monat noch?

Ich habe viele historische Fragen zu fehlenden Royal Mail-Paketen recherchiert, würde aber gerne wissen, ob jemand in letzter Zeit ähnliche Erfahrungen gemacht hat.

Meine beste Freundin in London hat vor einem Monat mit Royal Mail eine Geschenkbox für unser Baby geschickt, jedoch ohne Sendungsverfolgung. Das Paket ist nicht aufgetaucht und wir haben keinen Brief vom Zoll erhalten, und wir haben festgestellt, dass das Paket mit einer falschen Ziffer in der Postleitzahl gesendet wurde (die Adresse ist jedoch korrekt).

Das Paket ist klein, aber mit großem emotionalen Wert, daher suchen wir derzeit nach einer Methode, die uns helfen könnte, das Paket zu finden.

Basierend auf allen vorherigen Diskussionen über das fehlende Royal Mail-Paket sollten wir uns wahrscheinlich an die folgenden Organisationen wenden, um zu sehen, ob eine von ihnen zufällig weiß, wo sich das Paket befindet: GLS/DHL/Deutsche Post/Der Zoll (ich habe gesucht, aber nicht gefunden und kontaktiert Methode für der Zoll - hat jemand Erfahrung mit der Kontaktaufnahme?) Ich möchte sie über die falsche Postleitzahl informieren und die richtige angeben.

Wir wären sehr dankbar zu sehen, ob jemand Tipps oder Erfahrungsaustausch für uns hat, oder ob jemand neulich auch ein Paket aus Großbritannien hat, das sehr lange dauerte, bis es ankam und wo es feststeckte.

Vielen Dank im Voraus!

Zoll, Paket, Deutsche Post, DHL, GLS, royal mail

Meistgelesene Fragen zum Thema GLS