Welches der folgenden 4 Brettspiele würdet ihr euch kaufen, wenn ihr euch für eines von den vier entscheiden müsstet?

Hier die Beschreibung zu den Spielen:

Der Krieg der Knöpfe

Der Krieg der Knöpfe führen zwei bis vier Spieler eine Gruppe von Kindern, die versucht, ihre eigene Hütte zu bauen.

Dabei gibt es ordentliche Prügeleien im Wald, im Steinbruch oder auf der großen Wiese. Knöpfe werden gesammelt, man vertraut auf den großen Bruder und verpetzt seine Mitspieler in der Schule.

Der Krieg der Knöpfe ist ein spannendes Würfelmanipulationsspiel mit Motiven aus dem gleichnamigen Roman von Louis Pergaud aus dem Jahre 1912.

Der Krieg der Knöpfe, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.

Das Fundament der Ewigkeit

Europa zur Regierungszeit von Elisabeth I. Die mächtigen Länder England, Frankreich, Spanien und die Niederlande stecken mitten in den aufkommenden Konflikten zwischen den verschiedenen Konfessionen. Katholiken und Protestanten streiten gleichermaßen um Macht und Einfluss in den Ländern. Mittendrin in dieser politisch instabilen Lage agieren die Spieler als Angehörige einflussreicher Familien. Wer in allen vier Ländern seinen Einfluss stärken will, muss zuverlässige Verbindungen zu wichtigen Personen der Gesellschaft knüpfen. Ständig kommt es zur Machtprobe in den Ländern und nicht selten werden diejenigen, die dann mit der unterlegenen Konfession sympathisieren, aus dem Land vertrieben. Wer nutzt die wechselnden Machtverhältnisse in Europa am besten für sich aus?

Das Fundament der Ewigkeit, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.

Liguria

Schlüpft in die Rolle von Kaufleuten und transportiert mit euren Handelsschiffen Farben über das ligurische Meer, treibt Handel, erobert Inseln und pflegt diplomatische Beziehungen.

Dabei gilt es vor allem, an die richtigen Farben zu kommen, um die besonders prestigeträchtigen Bischofsaufträge erfüllen zu können. Wer die schönsten Farben auf den Markt seiner Heimatstadt liefert, sorgt dafür, dass die Deckenbilder der Kathedrale seiner Heimatstadt am hellsten strahlen, erhält die meisten Prestigepunkte und gewinnt das Spiel.

Liguria, ein Spiel für 3 bis 4 Spieler im Alter von 12 bis 100 Jahren.

Queens Architect

Im ganzen Land gibt es viel zu tun! Städte, Klöster und Dörfer brauchen deine Hilfe beim Errichten von verschiedenen Gebäuden. Schlüpfe in die Rolle eines Architekten, stelle eine fähige Gruppe von Handwerkern zusammen und beginne mit deiner Arbeit. Neubauten, Reparaturen oder einfache Feldarbeit – viele Wege führen zu Ruhm und Anerkennung bei der Queen. So sicherst du dir das Privileg, ihren neuen Palast bauen zu dürfen. So wirst du zum erfolgreichsten Architekten und Sieger des Spiels.

Queens Architect, ein Spiel für 2 bis 4 Spieler im Alter von 10 bis 100 Jahren.

Der Krieg der Knöpfe 40%
Das Fundament der Ewigkeit 20%
Liguria 20%
Queens Architect 20%
Brettspiel, Gesellschaftsspiele, Brettspiele Kartenspiele Würfelspiele
Was soll ich wählen?

Hallo Zusammen,

ich habe folgendes Problem ich habe bereits einige Hobbys diese sind Gaming, Animes und das Übliche wie Freunde treffen etc. Dementsprechend habe ich aber noch genug Zeit und Geld um mir ein weiteres Hobby zu zu legen jedoch kann ich mich zwischen den Nachstehend genannten Optionen nicht entscheiden.

  1. Option: Sport: hierbei geht es im speziellen um Crossfit. Ich mache nicht gerne Sport wäre aber dennoch gerne wie mein Vater dem Sport spaß macht und der auch extrem sportlich ist, da ich die OCR Läufe an denen er Teilnimmt spaßig finde. Außerdem würde ich quasi sozusagen sein Erbe fortführen. Außerdem wenn ich dies machen will ginge das am Besten nur solange ich möglichst jung bin da je älter man wird desto schwierig wird es und die restlichen Optionen könnte man im Gegensatz dazu auch noch im hohen Alter machen.
  2. Option: Lesen/Bilden: Ich halte Bildung in der heutigen Zeit für mit das Wichtigste. Außerdem habe ich hierfür da ich ein sehr logisch denkender Mensch bin und einen sehr hohen IQ habe eine gewisse Veranlagung. Zugegebenermaßen habe ich am Lernen keinen wirklichen Spaß jedoch daran etwas zu Wissen wovon andere keine Ahnung haben bereitet mir dann doch durchaus Freude.
  3. Option: Gesellschaftsspiele: Ich spiele sehr gerne Spiele das macht mir einfach Spaß schon allein der Kauf solcher. Hierzu gibt es schlicht keine Lange Erläuterung da es schlicht das ist was mir Freude bereitet und wie oben genannt ich ja auch ein Gamer bin.
  4. Option: Kochen/Backen: Nicht nur das ich hiermit die Rezepte meiner Oma erhalten und quasi ihr Erbe fortführen könnte bereitet es mir auch Freude wenn ich nach einem Rezept gefragt werde oder jemand mein Essen gut findet. Auf der anderen Seite ist es halt immer eine Menge Arbeit.

Ich denke ihr konntet hiermit einen kleinen Einblick in mein Dilemma erhalten. Noch kurz etwas zur Erläuterung. Es geht nur eine einzige Sache von den oben genannten dies hat nicht nur einen Zeitlichen sondern auf Finanziellen Grund. Nachstehend findet ihr eine Umfrage in der ihr eure Stimme abgeben könnt. Tut dies gerne auch mit einem Kommentar warum ihr euch genau für diese Option entschieden habt.

Vielen Dank im Voraus.

Option 4: Kochen/Backen 48%
Option 3: Gesellschaftsspiele 22%
Option 1: Sport 17%
Option 2: Lesen/Bilden 13%
Freizeit, Leben, Hobby, Bildung, Gesellschaftsspiele, Kochen und Backen, Sport und Fitness, Abstimmung, Umfrage
Alleine "verstecken spielen" - Was haltet ihr davon?

In Ländern wie Korea und Japan gibt es ein Spiel, das man auch spielen kann, wenn man niemanden zum Spielen hat.

Die Regeln für das Spiel können schnell unübersichtlich werden und das Brechen der Regeln kann ernste folgen haben..

Für das Spiel muss man eine Nicht menschliche Puppe Vorbereiten, in die dann später der Geist einfahren kann:

Am Anfang ist der Spieler dran mit dem suchen und sticht die Puppe mit etwas Spitzen um den Geist wütend zu machen. Dannach nennt der Spieler die Puppe beim Namen und sagt ihr das Sie nun mit suchen dran ist. Während der Spieler sich versteckt muss er ständig Salzwasser im Mund behalten, was den Spieler vor dem Geist schützen soll. Das spiel selber darf nicht länger als 2 Stunden andauern, weil ansonsten der Geist zu stark ist und nicht mehr die Puppe verlassen wird.

Um das Spiel zu beenden, muss der Spieler die Puppe finden und sie mit dem Salzwasser im Mund bespucken.

Die Puppe ist möglicherweise inzwischen nicht mehr an dem Ort, an dem der Spieler mit der Puppe angefangen hat.

Nachdem der Spieler die Puppe bespuckt hat, muss er 3x sagen, dass er gewonnen hat und danach muss Sie mit Salz beerdigt oder verbrannt werden damit der Geist später nicht in der Puppe zurückkehren kann.

Das hier war nur eine schnelle Kurzbeschreibung weil das ganze viel Länger und deutlich aufwendiger ist als die paar Sachen die ich genannt habe...

Was haltet ihr von diesem versteck Spiel?

Alleine "verstecken spielen" - Was haltet ihr davon?
Verdammt Gefährlich! 60%
Völlig Harmlos 27%
Eigene Erfahrungen - (siehe Antwort...) 13%
Spiele, Beschwörung, Freizeitaktivitäten, Geist, Geisterbeschwörung, Gesellschaftsspiele, paranormal, Paranormale Aktivitäten, paranormale phänomene, hide and seek, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Gesellschaftsspiele