Eigenes Kartenspiel?

Hallo, wie schon zu lesen, geht es um ein eigenes Kartenspiel.

Ich würde gerne ein eigenes Kartenspiel erstellen und ausdrucken. Ich bin schon seit paar Monaten daran, aber komme nicht wirklich weiter voran.

Ich habe mir vorgestellt, Karten mit Figuren aus verschiedenen Videospielen und Serien (z.B. Mario, Sonic, Naruto, Donald Duck und vieles mehr) zu machen.

Das problem ist aber, dass ich nicht jeder Karte einfach so einen Angriffswert und einen Verteidigungswert geben könnte, was ich sowieso irgendwie nicht so wirklich mag.

Weil man nie genau wissen kann welcher der Figuren ist stärker als die andere Figur.

Deshalb habe ich sowas wie Angriff mit anzahl der Würfelaugen überlegt, aber nach dieser Überlegung fiel mir auf, dass dann jede Karte "genau gleich" wäre.

Also habe ich überlegt irgendwas mit Spezielle Fähigkeiten zu verschiedenen Merkmalen der Figuren, aber das nächtse problem war dann, ich wüsste nicht, wen ich welche Fähigkeiten geben könnte.

Bei Naruto wären es Ninjutsus, bei Mario vielleicht Stampfen, bei Spyro vielleicht Feuer speien. Aber was bei Micky Maus, Spongebob oder sogar was für Fähigkeiten bei den verschieden "Normalo" Figuren ich eintragen sollte.

Habe auch was mit Mana punkte überlegt, aber dann wäre wieder jede Karte gleich, weil die keine besonderen Eigenschaften hätten.

Ich habe überlegt so neutral wie möglich gleich für jede Karte zu machen, ohne das es komplett gleich ist und das man nicht mit bestimmten Karten "viel mehr" im Vorteil ist, als bei anderen Karten.

!!! Die Karten sind nur zum Privaten gebrauch, für meine Familie und Freunden !!!

Habt ihr vielleicht ein paar Ideen? Würde mich sehr freuen. Danke im Voraus

Spiele, spielen, basteln, selber machen, Karten, Kartenspiel, drucken, trading-card-game, Spiele und Gaming
Was für ein Spielkartendesign kann ich verwenden?

Hallo! Ich bin Khoi, 20 Jahre alt und studiere Erziehungswissenschaft.

Ich kreier zurzeit ein Kartenspiel, indem es geht, Diskussion, Authentizität, Vertrauen, Zuhören und Offenheit zu fördern. Im Spiel gibt es pro Karte eine Primäre Frage und dann "Follow-Up Questions" also Zweitfrage(n). Zurzeit habe ich ca. 400 Fragen.

Was ich damit erreichen will ist, ein tieferes Verständnis über sich selbst und über andere. Die Zweitfrage ist entweder eine Frage, die viel tiefer geht oder eine andere Denkweise anregen soll. Nicht typische Fragen, wie: Wer ist die heißeste Person aus der Runde? oder ähnliches, weil in meinen Augen das mehr zur Bloßstellung und ultimativ für Entertainment gerichtet ist.

Wie dem auch sei, das hier ist nicht meine Frage. Ich möchte gerne die Karten drucken, jedoch soll die Zweitfrage erst gelesen werden, nachdem die Erstfrage beantwortet wurde. Und dazu möchte ich, dass die Zweitfrage eben versteckt ist.

Extrem vereinfacht: Man hat ein Stapel von Pokerspielkarten (von dem Design her). Man nimmt die oberste und man soll nur die Erstfrage vorlesen können. Und nach dem Beantworten der Erstfrage, die Zweitfrage. Wie kann ich es aber machen, dass die Zweitfrage quasi versteckt bleibt? Ich hatte so Ideen von halb hochgefalteten Karten, dann ist aber das Mischen blöd. Oder so eine "decodierte Schrift", die man nur mit so einem roten Plastikding dann erkennen kann (hoffe ihr wisst was ich meine haha), aber dann habe ich kein Plan wie man das umsetzt und wie es überhaupt heißt.

Ja das wäre meine Frage. Ich hoffe ihr könnt mir dabei helfen!

Kartenspiel, Philosophie, Spiele und Gaming
Regelung nachdem negieren?

Hallo liebe Leser,

Ich habe zwei wichtige Fragen explizit zur Regellage beim negieren

Beispiel 1: Aktivierung von Verte Anakonda wird negiert durch z.b. Dragooner.

Einschränkung nach der Aktivierung ist keine weiteren Spezialbeschwörungen.

Frage: darf ich anschließend weiter spezialbeschwören, wenn diese negiert wird?

Beispiel 2: Talent der Taktiken wird negiert durch z.B. Dragooner.

Frage: Darf ich hier eine weitere Talent der drei Taktiken aktivieren da die erste negiert wurde?

Und eine Zusatzfrage die ich mich vorhin bei einem local nicht nachvollziehen konnte.

Spielszenario: ich spiele Kybernetischer Überflüss (verbanne Cyber Drache monster von Hand, Spielfeld oder Friedhof mit unterschiedlichen Stufen und schieße Karten in Höhe der Anzahl. Wenn diese Karte durch einen Effekt zerstört wird, füge deiner Hand eine Cyber- oder Kyber Karte hinzu) mein gegner negiert und zerstört diese durch feierliches Urteil. Ich will den zweiten effekt aktivieren und eine Cyber Karte in die Hand nehmen. Mein Gegner war der Jugde und der sagte das dies nicht ginge, weil die Falle sich beim negieren nicht mehr auf den feld befinde.

Ich halte das für nicht richtig da feierliches urteil kettenglied 2 ist und kybernetischer überflüss noch auf den spielfeld befindet und zerstört wird.

zwei weitere Spieler sind ebenfalls meiner Meinung. Bitte um Antworten bei wirklichem Wissen.

Danke im Vorraus.

Kartenspiel, Yu-gi-oh, Yu-gi-oh gx, Yugioh

Meistgelesene Fragen zum Thema Kartenspiel