Wie können im Yu-GiOh! Anime noch neue Karten erscheinen?

Im Anime hat Pegasus mit seinem Milleniumsauge die Duel Monsters Karten erschaffen. Er hat das Auge aber nach dem Königreich der Duellanten nicht mehr und ist im Manga sogar Tod. Außerdem verschwinden die Milleniumsgegenstände mit dem Pharao Atemu als er in seine Zeit zurückkehrt oder werden zumindest wie im Kinofilm „The Dark Side of Dimensions“ gezeigt unterm Wüstensand begraben. Wieso und woher bekommen dann die Charaktere im Anime immer neue Karten? Ich meine es gibt Shops wie den von Yugis Großvater, aber die Karten werden da ja anscheinend nicht gedruckt, da es ja selbst von solchen Karten wie dem Blauäugigen nur 3 Kopien weltweit gibt und die in Kaibas Besitz sind...also wie können dann ohne Pegasus ständig neue Monster im Anime/ Manga auftauchen? Wer erschafft oder veröffentlicht die dann noch bitte? Pegasus ist Tod. Ohne das Milleniumsauge können keine neuen Karten erschaffen werden... obwohl es ja auch einmal beim goldenen Schloss von Stromberg gezeigt wurde das auch normale ohne Milleniumsgegenstände Karten noch verändern können... trotzdem ist es irritierend das ohne Pegasus und ohne Milleniumsauge immer neue Karten entstehen und veröffentlicht werden können im Anime, und wenn Pegasus diese schon vorher alle erschaffen hatte, stellt sich trotzdem die Frage wer, in welchen Abständen und mit welcher Strategie diese Karten dann veröffentlicht und in Umlauf bringt, und warum Pegasus viele dieser starken Karten nicht für sich behalten hatte.... wenn er die Götterkarten nicht kontrollieren konnte, ok, aber einen Chaos Emperor Dragon doch bestimmt?! Ich weiß, Anime, nicht zu viel denken.... ergibt trotzdem keinen Sinn und würde mich mal interessieren....

Anime, Filme und Serien, Yu-gi-oh, yugioh-karten
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Yu-gi-oh