Wie bekomme ich am besten mein Geld von Eventim zurück?

Hallo zusammen,

ich habe nun schon seit einem halben Jahr einen regen Austausch mit dem Kundenservice von Eventim per Mail. Wenn ich hier alle Details und Unverschämtheiten nennen würde, säße ich hier noch morgen, deshalb versuche ich es kurz zu fassen.

Die Ausgangsituation:

Veranstaltungsverlegung vom 09.02.22 auf den 19.10.22, habe die Tickets fristgerecht per Einschreiben mit allen erforderlichen Unterlagen an Eventim zurückgesendet, Eingang 26.09.22.

Und dann hat der Kundenservicehorror begonnen, mittlerweile glaube ich, dass die mich nur hinhalten wollen. Jedes Mal wurde mein Anliegen von einem anderen Mitarbeiter behandelt und entweder haben die absichtlich den Verlauf sich nicht richtig durchgelesen oder sie waren einfach unfähig... Aber nach 10 gescheiterten Anfragen gehe ich eher davon aus, dass dies bewusst gemacht wird, gerade nach den letzten zwei Mails.

Hier hatte ich noch das Gefühl, man wollte mir wirklich helfen:

Damit wir Ihr Anliegen bearbeiten können, benötigen wir folgende Inf.:

  • Sendungsnummer
  • Empfängeradresse des Einschreibens
  • Zustellnachweis
  • Anzahl der eingesandten Tickets
  • Barcodes der eingesandten Tickets oder bei festen Sitzplätzen: Reihe und Platznummer

Habe ich alles gehabt und konnte die Infos weitergeben (obwohl ich diese Infos schon bestimmt 5 mal eingereicht hatte). Darauf habe ich diese Mail erhalten, was meiner Meinung nach schon gezielte Irreführung ist:

Sie wünschen sich eine Stornierung Ihrer Bestellung und haben uns dafür Ihre Eintrittskarten zugeschickt. Wir haben Ihre Angaben überprüft und können leider keinen Eingang Ihrer Tickets verzeichnen. Für eine Rückabwicklung ist das Vorliegen der Originaltickets jedoch zwingend erforderlich. Zunächst möchten wir Sie bitten, sich noch einmal gewissenhaft zu versichern, dass Sie wirklich alle Tickets an uns geschickt haben. Sollten Sie sicher sein, alle Tickets eingeschickt zu haben, scheinen diese auf dem Postweg verloren gegangen zu sein. In diesem Fall benötigen wir für die weitere Bearbeitung Ihrer Anfrage bitte einen Beleg über die erfolgreiche Zustellung bei EVENTIM. Dieser Beleg kann das Ergebnis eines von Ihnen gestellten Nachforschungsantrags oder der erhaltene Rückschein sein.

Außerdem möchten wir Sie bitten, die beiliegende eidesstaatliche Erklärung auszudrucken und unterschrieben mit der Kopie des Nachweis Ihrer Einsendung per Post oder Fax an unsere folgende Adresse zu senden:

Erklärung zur Unvollständigkeit der Sendung / nicht angekommenen Sendung

zu Auftrag (...)

bestätige hiermit in Kenntnis der Bedeutung einer eidesstattlichen Versicherung und der strafrechtlichen Folgen wissentlich oder fahrlässig falscher Angaben sowie in Kenntnis der Tatsache, dass diese eidesstattliche Versicherung einer zur Entgegennahme von eidesstattlichen Versicherungen befugten Stelle (Gericht oder Behörde) vorgelegt werden soll, folgendes an Eides statt:

Die zu o.g. Auftrag zurück gesendete Sendung enthielt XX Eintrittskarten zur

Veranstaltung XX der Preiskategorie XX EUR .

Fortsetzung folgt

Karten, Recht, Geld zurück, Kundenservice, Ticket, Eventim
Wie Schulden von Freundin einfordern?

Hallo an alle 🙂

Die Situation ist ein bisschen verzwickt und sehr unangenehm deswegen würde ich euch gern um Rat fragen.

Vor circa einem Jahr haben drei Freundinnen und ich eine gemeinsame Reise gemacht. Dort haben wir beschlossen, dass bei diversen Restaurantbesuchen etc. ich immer bezahle , mir dies aufschreibe, und wir am Ende ausrechnen wie viel mir jede überweisen muss. Einfach weil es einfacher erschien als immer direkt vor Ort alles aufzuteilen.
Gesagt, getan, auf der Rückreise habe ich die Beträge ausgerechnet und jeder mitgeteilt. Den Betrag der anderen beiden habe ich dann auch am nächsten Tag erhalten. (Alle hatten meine Bankdaten, da ich auch schon das Hotel gebucht hatte und sie mir ihren Teil überwiesen hatten, welchen ich auch von allen erhalten habe)

Nun, die „Restaurantschulden“, circa 220€, habe ich von Freundin M nie erhalten.
circa eine Woche nach dem nach Hause kommen habe ich sie daran erinnert, sie meinte sie überweist es mir gleich.
Dann war bei mir privat viel los und ich habe einfach vergessen sie wieder darauf anzusprechen, dass ich noch immer nichts erhalten hatte.
Nun ist das Ganze circa ein Jahr her, und mir ist es letztens wieder eingefallen. 220€ sind für mich relativ viel, da ich Studentin bin, ich hätte die doch ganz gerne wieder zurück.

Wie spreche ich dies nun nach so langer Zeit wieder an? (Die Freundin ist selbst recht knapp bei Kasse. Knapper als ich. Und ich weiß auch, dass sie immer wieder finanzielle Probleme hat und sich alles nur knapp ausgeht. Und das macht mir ein bisschen ein schlechtes Gewissen.
Ich bin gut mit ihr befreundet, aber nicht sehr gut. Sprich, wir schreiben alle 4, 5 Tage mal, treffen uns 1-2 mal im Monat.)

Vielen Dank für eure Vorschläge! 😊

Schulden, Freundin, Geld zurück, unangenehme Situation
Partner sauer auf mich wegen Jobwechsel?

Und zwar geht es um Folgendes. Ich habe eine 3. Jährige Ausbildung zur Kosmetikerin hinter mir und bin jetzt im Verkauf tätig. Da ich in dem Studio leider keinen Kundenstamm hatte sonst wäre ich da noch. Mein Freund verdient doppelt so viel wie ich wahrscheinlich je verdienen werde aber egal. Während meiner Ausbildung hatte ich nur Bafög und mein Partner hat alles bezahlt wie Miete etc. Und ich kam jetzt erst richtig dazu ihm einen gerechten Anteil an Miete usw zu zahlen. Ich wollte eigentlich nicht wieder in den Verkauf weil ich schonmal in der Branche gearbeitet hatte und ich das absolut nicht mehr wollte.

Aber er hatte darauf bestanden mich egal wo zu bewerben Hauptsache ich verdiene Geld. Jetzt bin ich in dem neuen Laden der neu eröffnet hatte. Und ich bin absolut nicht glücklich. Wir haben ständig Kassendifferenzen, was wir ausgleichen müssen, obwohl wir nichts in der Art falsch gemacht haben. Der Druck ist sehr hoch was die Einnahmen betrifft … und die Chefin meckert nur herum. Sie lästert sobald man krank ist bekommt man Abmahnungen angedroht und und und.

Ich finde es absolut schrecklich, aber kann nicht kündigen, da mein Partner mir Druck macht Geld zu verdienen. Ich solle das dort jetzt durchziehen und dort bleiben für lange.
Da es mir aber nicht gut geht bin ich heute zum Arzt wegen Krankenschein. Und mein Partner sagte mir ich solle meine Sachen packen und gehen. Und mich um eine Wohnung kümmern weil hier bin ich nicht erwünscht. Er lässt seit dem Streit heute Morgen keine Nähe zu und will mich nicht verstehen oder mir zuhören.

er hat morgen einen kleinen Eingriff (OP)am Hals und ich will eigentlich nicht das Problem hier sein weil er sich um sich kümmern soll. Vielleicht ist er deswegen angespannt ich weiß es nicht aber er reagiert so hart zu mir.

Was soll ich jetzt tun ?

Liebe, Arbeit, Männer, Geld verdienen, Geld, Gehalt, Frauen, Beziehung, Sex, Psychologie, Beziehungsprobleme, Geld zurück, Jobangebot, Jobsuche, Lohn, Partnerschaft, Psyche, Jobwechsel
Ich habe ein Db Ticket gebucht aber dann kam eine Fehlermeldung und das Geld wurde trzd abgebucht, wie und wann bekomme ich jetzt das Geld zurück?

Hey ich wollte grade ein DB Ticket buchen und wollte mit giropay bezahlen. Das habe ich dann auch gemacht ich hab ganz normal den Auftrag mit der photoTAN App bestätigt und dann stand da auch das die Zahlung angekommen ist und ich jetzt wieder zur Db App weiter geleitet werde. Aber als ich dann wieder auf der Db App war kam dort eine Fehlermeldung dass es nicht geklappt hat und ich es erneut versuchen soll. Jetzt wurde allerdings das Geld trotzdem abgebucht und meine Frage wäre jetzt ob ich das Geld einfach automatisch wieder bekomme oder ob ich dann bei DB anrufen muss bzw in eine Filiale gehen muss. Weil ich brauche das Geld eigentlich um das Ticket erneut zu buchen da dass Geld von einem Konto ist wo ich sonst nicht mehr genug drauf habe für ein zweites Ticket. Und die Tickets werden ja auch teuerer um so später man sie bucht also bekomme ich wahrscheinlich morgen nicht mehr den selben Preis obwohl es ja nicht meine Schuld ist dass es nicht funktioniert hat da bei giropay ja stand das die Bezahlung funktioniert hat. Hat da jmd Erfahrungen wie und wann ich das Geld zurück bekomme und ob DB mir dann sogar den selben preis, wie den, den ich heute bezahlt habe macht, falls dass Ticket morgen teuerer sein sollte?

Fehler, Bezahlung, Bahn, Deutsche Bahn, DB Navigator, Erstattung, Fahrkarte, Geld zurück, Ticket, Zug, Abbuchung, Bahnticket, Fehlermeldung, Zugfahrt, Giropay
Kann man sein Geld von der Fahrschule zurückbekommen, wenn man weder die Theorirprüfung noch die Fahrstunden gemacht hat?

Also ich habe eine sehr dominante Mutter und sie hat im Sommer 2020 mich dazu gedrängt mich bei der Fahrschule anzumelden damit ich meinen Führerschein mache, obwohl ich eigentlich nicht wirklich bereit dafür war. Ich habe aber nach dem Willen meiner Mutter gehandelt und ließ mich da anmelden. Der Führerschein insgesamt würde 2220 Euro kosten wenn ich alles vom ersten Mal bestehen würde. Aber der Mann von der Fahrschule sagte ich müsse 600Euro sofort bezahlen, was ich auch tat. Im Oktober 2020 habe ich dann am Unterricht teilgenommen, habe den Sehtest gemacht und am erste Hilfe Kurs teilgenommen. Aber ich habe erstens durch die dominante Erziehung meiner Mutter ( sie hat mich immer gezwungen mehr zu lernen als nötig und mich beim lernen immer beaufsichtigt, mich angeschrien wenn ich was nicht richtig konnte oder dachte ich hätte genug gelernt, sie aber anderer Meinung war. Und während andere zwar auch gelernt haben, aber auch ihre Freiheiten hatten, wie mit 14 bis 12Uhr draußen bleiben, mit 16 schon das 1.Bier probieren und ihre ersten Erfahrungen mit Mädchen machen , durfte ich das alles nicht, musste sogar noch mit 18 schon um 22 Uhr daheim sein und wehe ich käme 1 Stunde zu spät oder hätte eine Alkoholfahne. Erst mit 20 habe ich meine Freiheit erlangt. Und meine Mitschüler die mäßig liberale und normale Erziehung genossen haben, haben ihre Freiheiten genossen, haben genug gefeiert, haben dafür ihr Abitur gemacht und studieren und ich hab meine Ptüfungen total verhauen und habe nur Realschulabschluss)eine totale Lernphobie entwickelt und jedes Mal wenn es darum geht etwas zu lernen wo ich danach geprüft werde, könnte ich davonlaufen. Und 2.,jedes Mal wenn ich im Auto als Beifahrer fahre bekomme ich immer totale Panickattacken, dass wir irgendwo reinfahren könnten und wenn ich mir noch ausmale, dass ich am Steuer sitzen muss, wird mir ganz mulmig zumute. Kurz gesagt, ich will meinen Führerschein nicht machen. Ich habe noch nichtmal die Theorieprüfung gemacht, nur am Unterricht teilgenommen.

Die Frage: Kann ich die 600 Euro wieder zurückbekommen, oder waren sie für den Unterricht?

Fahrschule, Führerscheinprüfung, Geld zurück
Internat früher verlassen?

Hey

ich bin seid kurzer Zeit auf einem Internat in England.Ich bin zwar freiwillig hier und es läuft auch alle ganz gut, trotzdem fühle ich mich sehr fremd und überhaupt nicht wohl. Geplant war, dass ich für 7-8 Monate(2Terms) bleibe, kann mir aber zurzeit wirklich überhaupt nicht vorstellen so lange zu bleiben, da ich mich unwohl fühle und meine Eltern Freunde zuhause usw. echt stärker als gedacht vermisse. Deshalb möchte ich am liebsten natürlich noch etwas abwarten da man nach so kurzer Zeit wahrscheinlich noch keine Schlüsse ziehen sollte, hätte aber gerne zumindest die Möglichkeit nach nur einem term(3 Monate ca.) schon nach Hause zurück zu gehen. Jetzt ist meine Frage, ob das einfach so geht. Ich weiß zwar, dass meine Eltern bisher erst für einen Term bezahlt haben, bin mir aber trotzdem nicht ganz sicher ob ich dann zur Weihnachtszeit(Ende des einen Terms quasi,,abbrechen“ kann), denn geplant waren ja 2. Ich mache mir auch Sorgen was meine Eltern und alle andern denken könnten, aber ich kann mir im Moment einfach nicht vorstellen hier 7-8 Monate zu bleiben. Die ganzen Regeln und Schulatmosphäre zieht mich total runter und ich fühle mich irgendwie wie eingesperrt. Vielen Dank fürs lesen und vllt für eine Antwort:) Bin im übrigen 16 also irgendwie schon alt genug um mit der Situation klarkommen zu können.

Geld zurück
Wie bekomme ich mein Geld wieder?

Guten Morgen,

folgendes: Mein Bruder hat vor ein paar Wochen den Kontakt mit mir abgebrochen auf unerklärliche Weise und ich habe ihm einmal 145€ geliehen da er ziemlich mies dran war und in Schulden gefallen ist. Meine Mum hat ihm auch 300€ gegeben (ihr ganzes erspartes). Weil er gesagt hat, dass er nichts mehr mit mir zu tun haben will, schrieb er das:

50€ lagen wirklich im Briefkasten an dem Tag. Jetzt ist nur das Ding, dass ich keine 95€ am 15.8 bekommen habe. Na gut, er bekommt sein Gehalt erst am 15., also dachte ich mir, dass er es noch nicht hat. Jetzt habe ich gestern aber erfahren, dass er am 15. ein weiteres Tattoo machen lassen hat für definitiv über 600€. Somit weiß ich, dass er sein Geld schon bekommen hat.

Was soll ich jetzt tun? Er hat mich überall geblockt, also kann ich ihm nicht schreiben. Ich muss dazu sagen, dass er der einzige war, der mir immer geholfen hat was meine psyche betrifft. Wir hatten ein super Verhältnis und waren immer glücklich wenn er da war. Er wohnt in einer Nachbarsstadt, hat aber ein Auto UND das Tattoostudio ist in meiner Stadt. Außerdem wird er nächste Woche 28 und ist eigentlich reif genug um kein A-loch zu sein.

Ich habe noch einen Brief für ihn geschrieben, in einen Umschlag gepackt, den Namen drauf geschrieben und halb aus dem Briefkasten raushängen lassen was er auf jeden Fall sehen würde wenn er das Geld rein schmeißen würde.

Ich weiß übrigens nicht wo er wohnt um den Brief abschicken zu können und ich wüsste nicht, ob da das Einwohnermeldeamt helfen würde.

Und ich bitte euch zu verstehen, dass 95€ verdammt viel für mich ist. Aufgrund meiner Psyche habe ich nur einen minijob mit 100€/Monat. Da seht ihr also warum es mir so wichtig ist.

Lg

Wie bekomme ich mein Geld wieder?
Geld, Recht, Bruder, Geld zurück
Hat Käufer Anrecht auf Geld zurück, wenn er 'ne Sendung nicht bekommt, aufgrund falscher Angaben?

Hallo Community,

ich habe bei eBay Kleinanzeigen zwei Tickets verkauft, da ich aus persönlichen Gründen nicht hinkann und ich sie ungern verfallen lassen wollte.

Es hat sich ein Käufer gefunden, habe auch das Geld erhalten und die Sendung wurde versichert mit einem Warenwert bis 500€ versandt. Das geschah am 04.07.22

Ein oder zwei Tage später bekam ich über die Sendungsverfolgung die Info, dass die Sendung zum Absender zurück geht, was ich komisch fand, da ich die Adresse mehrmals kontrolliert habe, bevor ich die Tickets wegschickte.

Habe das dem Kunden gemeldet und da kam raus, dass dieser mir eine falsche Hausnummer mitteilte und dass es höchstwahrscheinlich daran lag, dass die Sendung nicht zugestellt werden konnte.

Die Tickets sind immer noch nicht bei mir angekommen und meine Frage diesbezüglich wäre, ob der Kunde, trotz der Tatsache, das mir 'ne falsche Hausnummer mitgeteilt wurde und es somit ja nicht mein Verschulden ist, Anrecht auf Geld zurück hat?
Sehe es irgendwie nicht ein, da es, wie schon erwähnt, nicht mein Verdienst war.
Und das Event ist schon diesen Freitag.

Ich habe in der Anzeige geschrieben „Ich übernehme keine Haftung für Verlust, oder Schäden auf’n Transportweg! + Privatverkauf! Weder Rücknahme, Garantie noch Umtausch.( § 437 BGB -Bürgerliches Gesetzbuch).“

Kann ich mich darauf berufen?

Viele Grüße

Geld zurück, deutsche post brief, Einschreiben-Einwurf

Meistgelesene Fragen zum Thema Geld zurück